Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten Trailer abspielen

Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

2,7
17 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D
oder 4K UHD im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D
oder 4K UHD im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

An der japanischen Küste wird ein Fischerboot von einem furchterregenden grünen Monster verschlungen. War es das, von Dr. Kitei geschaffene Wesen, dem er den Namen Frankenstein gab? Doch diese Kreatur war sehr friedlich und fristet jetzt sein Dasein in den unwegsamen Schluchten des Fudschijama. Also muss es noch ein zweites Ungeheuer geben. Dieses Monster terrorisiert inzwischen ganz Japan; es zertrampelt Brücken, fegt Hochhäuser hinweg und benutzt die Panzer der Armee als Wurfgeschosse. Erst mit Laserstrahlen gelingt es , es unschädlich zu machen. Da taucht jedoch Dr. Kiteis Riese aus und schleppt seinen verletzten Bruder in die Berge. Der grüne Gigant erholt sich schnell und überfällt eine Gruppe von Bergsteigern. Als Frankenstein ihn davon abzuhalten versucht, beginnt inmitten des Häusermeeres von Tokio ein mörderischer Kampf, der die halbe Stadt verwüstet.

Film Details


Furankenshutain no kaijû - Sanda tai Gaira / Adventure of Gargantuas


USA, Japan 1966



Fantasy


Godzilla, Monster



25.03.1968


Darsteller von Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

Trailer zu Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

Bilder von Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

Cover

Film Kritiken zu Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film ist eine absolute Ausnahmeerscheinung aus der Aera der japanischen Riesenmonsterstreifen. Zum einen ist der Handlungsaufbau nach amerikanischem Schema gestrickt, zum anderen verbinden die rangelnden Riesenmutanten Familienbande und damit auch Emotionen. Es geschieht beim Kämpfen also mehr als nur Draufkloppen.

Der Kenner wird bemerken, daß hier die Handlung von "Frankenstein, der Schrecken mit dem Affengesicht" zu einem Ende gebracht wird.

Tricktechnisch ist es wieder mal dasselbe wie üblich. Statisten iin Momnsterkostümen stampfen ein Tokyo-Modell ein. Suitimation hat aber Gott sei Dank auch im Westen Ihre Fans gefunden.
Im Ganzen ein weiterer sehenswerter Film aus Kindertagen und ein schönes Stück Unterhaltung für Liebhaber.

Einen Stern ziehe ich ab weil das Bildmaterial nur mittelmässig restauriert wurde. Das geht auch besser.

am
Die Quasi-Fortsetzung von "Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht". Allerdings funktioniert der Film alleinstehend logischer, denn es gibt zu viele Brüche zum Vorfilm. Frankenstein war dort kein braunes Zottelmonster, die Entstehungsgeschichte stimmt nicht überein und auch Dr. Kitei kommt gar nicht vor. Der Verdacht schleicht sich ein, dass hier nur die deutsche Synchronisation eine Fortsetzung daraus gemacht hat. Doch scheinbar sollte es wirklich ein 2. Teil werden. Einer, der mich schon als Kind enttäuschte. Ich mochte den gemächlich dahinstampfenden Godzilla, doch hier nun tobten sich überaus offensichtlich zwei Menschen im Gummikostüm regelrecht aus. Es wird gerannt, gehüpft und gerungen, dass es vor Dynamik nur so rauscht. Kritiker mögen behaupten: "Das ist doch immer nur dasselbe - Große Ungeheuer zermalmen Pappkulissen und Plastikpanzer", und sie haben irgendwie auch recht. Denoch ist das Ergebnis sehr kurzweilig, kommt aber an den inhaltlich gehaltvolleren Vorfilm nicht ran. "Frankenstein - Zweikampf der Giganten" ist nett gemacht, doch viel zu schnell vorbei. Die vier Buchstaben ENDE, soeben noch von Dr. Kitei selbst angezweifelt, erscheinen überraschend früh auf der Mattscheibe. Fazit: Bewährter, aber wenig innovativer Japan-Monster-Film, der kurzweilig unterhält, aber nicht in der oberen Liga spielt. Ausserdem muss man wirklich schon ein Fan des Genres sein, um diesen fantasievoll getricksten SF-Streifen anzuerkennen. Ich bin das ;-)

am
Zwei geclonte Riesenmonster - das eine gut, das andere böse kämpfen gegeneinander und legen so Tokio in Schutt und Asche. Der Film von Altmeister Ishiro Honda bietet das übliche, wie jeder japanische Monsterfilm: Menschen in Anzügen die Miniaturstädte kaputt kloppen, amateurhafte Dialoge und ganz viel Liebe zum Detail. Aber dieser Film ist irgendwie anders - besser. Zwar ist die ganze Story recht simpel gestrickt, die darstellerischen Leistungen sind naja unterirdisch, aber der Film hat was. Die Auftritte der Monster sind sehr gut in Szene gestellt, das ganze wirkt recht düster und doch irgendwie realistischer als viele der anderen Filme. Hier werden bereits sogar die Risiken des clonens angesprochen.
Sicherlich eines der interessanteren Werke aus den japanischen Monster-Schmieden.
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten: 2,7 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten aus dem Jahr 1966 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Yoshifumi Tajima von Inoshiro Honda. Film-Material © VCL.
Godzilla: Frankenstein - Zweikampf der Giganten; 12; 01.09.2001; 2,7; 17; 0 Minuten; Yoshifumi Tajima, Ren Yamamoto, Kipp Hamilton, Kôzô Nomura, Hisaya Itô, Jun Tazaki; Fantasy;