Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Die Astronauten Glenn Amer (Nick Adams) und K. Fuji (Akira Takarada) sollen den Planeten 'Alpha 707' erkunden. Von 'Nummer 1', dem Anführer des Alphas, erfahren sie, ... mehr »
Die Astronauten Glenn Amer (Nick Adams) und K. Fuji (Akira Takarada) sollen den Planeten ... mehr »
USA, Japan 1965 | FSK 12
34 Bewertungen | 3 Kritiken
2.79 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln
Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 90 Minuten
Vertrieb:MAWA Film & Medien
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:D: Dolby Digital 5.1
Extras:Hintergrundinfos
Erschienen am:01.09.2001
EAN:4040316745086

HandlungGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Die Astronauten Glenn Amer (Nick Adams) und K. Fuji (Akira Takarada) sollen den Planeten 'Alpha 707' erkunden. Von 'Nummer 1', dem Anführer des Alphas, erfahren sie, dass die wissenschaftlich überlegenen Alphabewohner von dem dreiköpfigen, geflügeltem Riesenreptil 'Gidorra' bedroht werden. Glenn und Fuji werden von den Alphas gebeten, ihnen die Ungeheuer Godzilla und Radon zu überlassen, um sich mit deren Hilfe von der Herrschaft Gidorras zu befreien. Nachdem der Weltsicherheitsrat eingewilligt hat, schaffen die Alphas die beiden Monster auf ihren Planeten. Nun aber enthüllen sich die wahren Absichten: Um zu überleben, benötigen sie dringend das irdische Wasser und wollen mit drei Monstern ausgerüstet, die Erde erobern. Ein furchtbarer Kampf um die Erde beginnt.

FilmdetailsGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Kaijû daisensô / Invasion of Astro-Monster / Godzilla vs. Monster Zero
USA, Japan 1965
17.02.1967

TrailerGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

BilderGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

am
Eindeutig zu den besseren Godzilla-Filmen ist dieser SF-Streifen zu zählen. Dabei ist er der bisherigen Reihe nicht einmal so ganz zugehörig. Zunächst einmal bediente man sich hier einer Geschichte des Autors Hans Dominik, und ich bezweifle, das in der Godzilla vorkam ;-) Dann änderte man die Serien-Kontinuität dahingehend ab, dass die Vorfilme völlig ignoriert werden. Godzilla taucht hier storytechnisch zum ersten Mal auf, als ein 17000jähriges Ungetüm, das auf dem Grunde eines Sees "geruht" hat. - Soweit, so gut. "Befehl aus dem Dunkel" ist ein herrlich naiver Sixties-Film, mit Ausserirdischen Antennenmännchen, welche die Welt erobern wollen. Das Ganze ist detailverliebt und voller kurioser Einfälle. Eine unterirdische Basis auf einem fremden Planeten, Untertassen im wahrsten Sinne, Strahlenkanonen und drei Monster, die sich wieder in Miniaturkulissen austoben dürfen. Ein schöner und durchgehend flüssig inszenierter Teil des Godzilla-Universums. Besitzt Kultstatus, den auch Tim Burton für seine Satire "Mars Attacks" erkannt hat.

ungeprüfte Kritik

am
Mit "Befehl aus dem Dunkeln" schlägt Godzilla-Erfinder Inoshiro Honda einen relativ neuen Weg innerhalb der damals noch recht jungen Godzilla-Reihe ein. Statt der üblichen Monster-Balgereien stehen dieses Mal Sci-Fi-Elemente im Mittelpunkt. So spielt ein Großteil der Handlung auf dem fremden Planeten bzw. befasst sich mit der Raumfahrt und den Aliens. Eingefleischte Godzi-Fans brauchen jetzt jedoch nicht den Kopf hängen lassen: Denn auch wenn die Auftritte der drei Monster (Godzilla, Rodan und Ghidorrah) im Vergleich zu anderen Godzilla-Filmen stark verkürzt wurden, so lässt ihnen Honda doch genug Zeit, sich ordentlich was auf die Zwölf geben zu lassen. Dabei kommen dann auch die putzigen Miniatureffekte nicht zu kurz. Insgesamt gesehen sind die Effekte (natürlich) total veraltet und fast schon einfältig zu nennen, jedoch bergen sie diesen unvergleichlich naiven Charme. Das trifft besonders auf die herrlichen Szenen im Weltall oder auf dem Alienplaneten aus Pappmache zu. Durch die Verlagerung des Augenmerks auf die Aliens, ist dieser Big G-Streifen sogar ein ganzes Stück abwechlunsgreicher geraten, als die meisten Teile der Filmserie, was nicht zuletzt daran liegt, dass das Skript auch den Charakteren ein wenig mehr Raum als üblich zugesteht. Einzig schade ist der Umstand, dass die DVD erheblich geschnitten wurde. Das liegt jedoch daran, dass man jegliche Bezüge zum Vorgänger, der nie in der BRD erschienen ist, entfernt hat.

Fazit: "Befehl aus dem Dunkeln" ist ein phantasievolles, herrlich altmodisches und naives Sci-Fi-Abenteuer geworden, das bei Fans die Herzen höher schlagen lässt. Und das trotz geringerer Screentime für unsere liebgewonnenen Gummimonster.

ungeprüfte Kritik

am
Unter dem deutschen Filmtitel Befehl aus dem Dunkel versteckt sich ein Filmmonster, was japanischer nicht sein könnte und was dementsprechend in keinem Japanuary fehlen darf. Die Rede ist natürlich von Godzilla. Diesmal verschlägt es Godzilla auf Planet X und soll dort andere Monster bekämpfen, doch eigentlich wollten die Bewohner Planet X Godzilla nur von der Erde holen, damit sie ihrerseits ohne Probleme die Erde einnehmen können. Was erstmal ziemlich albern klingt ist unter dem Strich ein solider Monster- und Science-Fiction-Film. Es dauert diesmal zwar eine ganze Weile bis man eine der riesigen Kreaturen zu Gesicht bekommt, dann aber knallt es richtig. Und auch der Plot mit der böswilligen Alienrasse kann überzeugen und fügt sich gut in die Welt von Godzilla ein. Waren die letzen Teile für meinen Geschmack ja eher schlecht und zum Teil lieblos, bekommt die Filmreihe mit Befehl aus dem Dunkel neues Leben eingehaucht und macht nun Lust die Reihe in kürzeren Abständen fortzuführen. Mal sehen wohin es Godzilla als nächstes verschlägt und gegen wen die Riesenechse antreten muss. [Sneakfilm.de]

ungeprüfte Kritik

Der Film Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln erhielt 2,8 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen und 3 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateGidorra - Befehl aus dem Dunkeln

Deine Online-Videothek präsentiert: Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln aus dem Jahr 1965 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Nick Adams von Ishirô Honda. Film-Material © Toho.
Gidorra - Befehl aus dem Dunkeln; 12; 01.09.2001; 2,8; 34; 90 Minuten; Nick Adams, Akira Takarada, Gorô Naya, Kamayuki Tsubono, Nadao Kirino, Kôji Uno; Science-Fiction, Fantasy;