Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer

Auf der Suche nach seinem Bruder gerät Ryôta Kane (Tôru Watanabe) zusammen mit seinen Freunden auf die Insel 'Letchi'. Dort finden sie eine geheime Fabrik, in der ... mehr »
Auf der Suche nach seinem Bruder gerät Ryôta Kane (Tôru Watanabe) zusammen mit seinen ... mehr »
USA 1966 | FSK 12
65 Bewertungen | 5 Kritiken
2.66 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer
Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 90 Minuten
Vertrieb:Cine Plus
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:D: Dolby Digital 5.1
Extras:Hintergrundinfos
Erschienen am:01.09.2001
EAN:4040316745789

HandlungGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Auf der Suche nach seinem Bruder gerät Ryôta Kane (Tôru Watanabe) zusammen mit seinen Freunden auf die Insel 'Letchi'. Dort finden sie eine geheime Fabrik, in der eine Geheimorganisation hochmoderne Kampfmittel herstellt, um damit die Weltherrschaft zu erlangen. Als die drei Freunde entdeckt werden, erwecken sie auf ihrer Flucht eine Riesenechse mit einem umgebauten Blitzableiter. Diese zerstört die Anlage, doch die Flucht von der Insel scheint unmöglich, da der Strand von einer Riesenkrabbe und einer gigantischen Libelle bevölkert wird.

FilmdetailsGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Gojira, Ebirâ, Mosura: Nankai no daiketto / Ebirah - Horror of the Deep
USA 1966

TrailerGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

BilderGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Cover

FilmkritikenGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

am
Auch dieser, inzwischen 7., Godzilla-Film gehört in die Kategorie "Trash-Pur". Diesmal hat man sich ein wenig bei "James Bond" bedient. Auf der Insel gibt es nämlich eine Geheimorganisation nebst Basis, die "Dr. No" alt aussehen lässt. Solange kein Monster erscheint, funktioniert der Film recht gut. Aber es ist ja nunmal ein "Godzilla"-Streifen. Das grüne Ungeheuer, welches einst als Inkarnation des atomaren Grauens sein Debüt gab, ist auch hier (leider) wieder die menschelnde, von Kindern geliebte, Witzfigur. Das tut dem Spaß keinen Abbruch. Wie die beiden Gummikontrahenten hier mit einem Felsbrocken Tennis spielen ist ein Brüller, den nur Fans belächeln können. Andere würden wohl spätestens hier abschalten. Die bunte Motte "Mothra" hat einen kleinen Gastauftritt. Fazit: Etwas einfallsloser Godzi-film, der seine Fans dennoch zu unterhalten weiß.

ungeprüfte Kritik

am
Zum ersten Mal hat Jun Fukuda das Regie-Zepter innerhalb der Godzilla-Reihe in die Hand genommen und einen bestenfalls mittelprächtigen Big G-Streifen abgeliefert. Für Fans, die ihre Lieblingsechse am liebsten durch irgendwelche Großstädte stapfen sehen, macht sich schnell Enttäuschung breit: Die ganze Handlung spielt auf einer abgelegen Südseeinsel. Godzillas Kostüm sieht ein wenig zu niedlich aus und auch die Monsterkämpfe können nicht ganz überzeugen. Der Knaller ist noch das Fußball/ Tennismatch mit einem Felsbrocken, welches zwischen Godzilla und Ebirah stattfindet. Die wenigen Effekte, die es zu bestaunen gibt, sind gerade noch zweckerfüllend aber nicht wirklich sehenswert. Die Charaktere sind langweilig wie eh und je - aber das stört bei einem Monsterfilm ja auch nicht wirklich.
Fazit: Unterdurchschnittlicher Godzilla-Beitrag, der nur mit dem neuen Setting zu überraschen weis.

ungeprüfte Kritik

am
Super
Der film ist zwar schon etwas Älter aber die älteren Film sind immer noch die besten.

ungeprüfte Kritik

am
Auch wenn der deutsche Titel anderes vermuten lässt, in Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer erschafft Dr. Frankenstein keine Meeresmonster, sondern es handelt sich um einen Godzilla-Film aus dem Jahr 1966. Diesmal landet ein junger Mann auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder auf einer einsamen Insel, wo eine Militärorganisation deren Bewohner versklavt und die Kontrolle über Ebirah hat. Klint ziemlich albern, ist es in weiten Teilen auch, doch die Monsteraction haut einiges wieder raus. Zusätzlich bleibt das durchaus humorvolle Ende wohl länger in den Köpfen hängen, den so hätte man sich das Finale in einem Godzilla-Film sicher nicht vorgestellt. Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer ist vielleicht nicht der bete Film in der langen Reihe von Godzilla-Filmen, aber ein durchaus unterhaltsamer Vertreter, der einen Lust darauf macht bei der Filmreihe dran zu bleiben. [Sneakfilm.de]

ungeprüfte Kritik

am
ok
kann man gucken

ungeprüfte Kritik

Der Film Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer erhielt 2,7 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen und 5 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateGodzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer

Deine Online-Videothek präsentiert: Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer aus dem Jahr 1966 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Tôru Watanabe von Jun Fukuda. Film-Material © Toho.
Godzilla - Das Ungeheuer aus dem Meer; 12; 01.09.2001; 2,7; 65; 90 Minuten; Tôru Watanabe, Hideo Sunazuka, Noriko Honma, Haruo Nakajima, Yû Sekita, Hideo Shibuya; Fantasy;