Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hinter dem Horizont Trailer abspielen
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont

Hinter dem Horizont

Das Ende ist nur der Anfang.

USA, Neuseeland 1998 | FSK 12


Vincent Ward


Robin Williams, Annabella Sciorra, Jared Dorrance, mehr »


Lovestory, Fantasy

3,8
175 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hinter dem Horizont (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 108 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:20.05.1999
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hinter dem Horizont (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 108 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:20.05.1999
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hinter dem Horizont
Hinter dem Horizont (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Hinter dem Horizont

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hinter dem Horizont

Chris Nielsen, ein erfolgreicher Arzt, stirbt bei einem tragischen Autounfall. Er erwacht irgendwo hinter dem Horizont, in einem Jenseits, wo all seine Träume und Fantasien zum Leben erwachen. In diesem himmlischen Paradies versucht Chris (Robin Williams), seinen Frieden zu finden und die schmerzhafte Trennung von seiner Frau Annie (Annabella Sciorra) zu überwinden. Auch Annie kann den Verlust ihres Mannes nicht ertragen und nimmt sich völlig verzweifelt das Leben. Im Gegensatz zu Chris findet sich Annie in einer trostlosen Hölle monströser Alptraumfantasien wieder, aus der es kein Zurück gibt. Chris kann und will nicht akzeptieren, daß er Annie niemals wiedersehen darf und beschließt, sie aus der Hölle zu befreien. Zusammen mit einem mysteriösen Spurenleser begibt er sich auf eine Reise hinab ins Reich der Finsternis - eine Reise, die ihn an die Grenzen des Wahnsinns treibt.

Film Details


What Dreams May Come - After life there is more. The end is just the beginning.


USA, Neuseeland 1998



Lovestory, Fantasy


Glaube / Religion, Malerei, Romantik, Tod, Oscar-prämiert



26.11.1998


380 Tausend



Darsteller von Hinter dem Horizont

Trailer zu Hinter dem Horizont

Movie-Blog zu Hinter dem Horizont

Nachruf: Robin Williams: Ein strahlender Filmstar im Nachruf: Robin Williams

Nachruf: Robin Williams

Ein strahlender Filmstar im Nachruf: Robin Williams

Robin Williams wurde am Montagmittag im Alter von 63 Jahren tot zuhause aufgefunden. Die weltweite Trauer macht deutlich, wie beliebt der Schauspieler war...

Bilder von Hinter dem Horizont

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hinter dem Horizont

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hinter dem Horizont":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein typischer Robin Williams-Film: Eine großartige Idee, technisch perfekt umgesetzt, leider mit allzu großen Zugeständnissen an den amerikanischen Publikumsgeschmack. Zeitweise trieft es nur so von falschem Pathos aus der Mattscheibe, und die zuckersüße Handlung löst eine Denkblockade aus: Dankenswerterweise, weil einem sonst bestimmt die primitiv zusammengeschusterte Story auffiele. An manchen Stellen wirkt das falsche Gefühl jedoch fast echt, und empfindlichere Naturen werden bestimmt die ein oder andere Träne vergießen. Fazit: Ein Film, den man nicht vergißt, so oder so.

am
Tolle Geschichte für Leute, die Träumen können und wollen. Mit absolut einmaligen Spezialeffekten, die bisher noch nie gezeigt wurden, ist der Film perfekt in Szene gesetzt. Wem die Geschichte nicht gefällt: Trotzdem anschauen wegen der Spezialeffekte!!!

am
Eine wirklich schöne traurige Geschichte. Genau das richtige für einen Winterabend. Taschentücher bereithalten.

am
Sehr trauriger Film mit atemberaubend schönen Farben - die Trickeffekte, als die Verstorbenen Anfangs in einer gemalten Landschaft erscheinen, sind fantastisch. Absolut sehenswert.

am
Brilliant!

Also ganz am Anfang hatte ich das Gefühl ich schaue
einen Film von Steven Spielberg, und das Gefühl begleitete mich auch komplett durch den ganzen Film. Man ist von Anfang bis Ende wirklich sehr ergriffen und wenn man selber schon einen Menschen verloren hat den man geliebt hat, dann stellt man sich schnell die Frage ob es wirklich solch eine Dimension bzw. Jenseits gibt wie es hier im Film präsentiert wird, was ja schon beweist das es sich hier um einen Film dreht wodurch man das belastende Gefühl und die Angst vor das sterben leicht verliert, weil man erkennt das zwar alles vergänglich ist aber es trotzdem kein Ende im Jenseits gibt wenn man daran glaubt. Für realisten ist dieser Film mit Sicherheit zu übertrieben und unrealistisch dargestellt, aber wer ein Gefühlsmensch ist wird hier sicherlich bei diesem tragischen und dramatischen Ablauf ein paar Tränen lassen und trotzdem sehr beeindruckt von diesem Film sein, weil er setzt einige Emotionen frei. Schauspielerisch natürlich wie von Robin Williams gewohnt auf höchstem Niveau, sehr gut gespielt und es wirkt schon fast alles ziemlich glaubwürdig! Auch toll fand ich die Effekte im Film, das nennt man Poesie der Filmkunst. Einfach unbeschreiblich schön. Sollte man sich unbedingt mal anschauen, wenn man Filme mit einem mystischen Hintergrund bevorzugt und sich dafür begeistert wie leicht Emotionen durch ein paar Worte freigesetzt werden können, schaut euch den Film an und ihr wisst was ich meine. Story an sich ist daran aufgebaut wie es in jeglichen Büchern über das Leben nach dem Tod beschrieben wurde!

Ganz klare 5 Sterne von mir!

am
Interessantes Thema und mit unglaublich viel Fantasie und beeindruckenden Bildern umgesetzt!
---------
Uns hat dieser Film allerdings nicht vom Sofa gerissen. Zu schmalzig, zu bunt, zu übermalt. Stellenweise einfach zu langatmig.

am
Aufgrund einer Empfehlung eines Kumpels, habe ich mir den Film mal angeschaut, und ich muss sagen, er ist echt genial. Sehr tiefgründig und mitfühlend. Man überlegt nun öfters mal welches Handeln man im realen Leben wirklich umsetzt.

am
Der Film ist meiner Meinung nach grandios . Die Schauspieler spielen in einem großartig umgesetzten Film sehr sehr einfühlsam ihre Rolle . Die Geschichte lässt den zuschauer Bedenken welche Auswirkungen seine diesseitigen Taten das jenseitige leben beeinflussen können . Ein klasse Film

am
Toller Film und sehr kurzweilig. Hat was. Man muss allerdings schon etwas nachdenken und denn Sinn des Films verstehen. Ist keine klassische Story, aber dafür umso interesanter. Lohnt sich

am
Wahnsinnsbilder, Hammerfarben, Superdarstellung, Erste-Klasse-Drehbuch!

Ich war gepackt von Anfang an, die Geschichte, Rückblenden und die Bilder sind der absolute Wahnsinn. Ein Film, den man gesehen haben muss und der einen zum Nachdenken bewegt. Geliehen, gesehen, gekauft :o)

am
Irgendwo zwischen purer Verzweiflung, Melancholie, Grusel und Kitsch siedelt diese Fantasy-Romanze. Dabei ist es gewöhnungsbedürftig, diese ganzen Genres zu verarbeiten, besonders da der Film sich nie festlegt.
Es ist eine magische Geschichte die durchaus zu fesseln vermag, nicht nur dank sehr gelungenen Darstellern, aber es ist zugleich auch eine Art dramatischer Leidensweg für den Zuschauer, der dann im typischen Hollywood-Happy End endet.

am
Visuell beeindruckend

Die Story kann mich nicht überzeugend. Visuell beeindruckt der Film trotzdem und auch Robin Williams spielt sehenswert.

am
Die Grundidee des Films ist wirklich gut und man hätte viel daraus machen können. Aber.....au weia.... was für eine unerträglicher Kitsch ist das geworden. Soviel Zuckerguß - das ist zuviel................

am
Da ich das Buch schon gelesen habe, war ich auf den Film gespannt.
Der Film weicht sehr stark vom Roman ab. Was ich etwas schade fand. Damit fehlt dem Film die nötige Intensität und Tiefgang. Auch der rote Faden ging manchmal verloren und es sind einige Handlungsstränge etwas zu dramatisch, andere wiederum zu oberflächig.
Er macht das etwas wieder durch seine Farbenpracht und Fantasie wett.
Die Botschaft die das Buch vermitteln konnte, erreicht der Film bei weitem nicht.
Fazit: Er ist für einen netten Videoabend ok.

am
Optisch ein gewaltiger Film, allerdings ist mir persönlich die Story viel zu traurig. Kein Film für einen schönen DVD Abend.

am
Der Film ist ein sehr trauriger Film, aber durch die atemberaubende Bilder und Farben ist er sehenswert. Nicht ganz mein Fall, da es teilweise sehr kitschig ist, die Geschicht aber ganz nett.

am
Für diesen Film braucht man Fantasie und die Fähigkeit zu träumen.
Die Liebe kann Berge versetzen, wasin diesem Film das schönste war. 2 Päckle Tempos wären für weiche Herzen zu emfehlen!

am
Ein (zugegeben verdienter) Oscar für die Spezialeffekte und ein hervoragender Robin Williams machen aus einer drittklassigen, langatmigen Fantasyromanze der kein Klische auslässt leider kein guten Film. Den Beweis habe ich mir (leider) gerade angesehen...

am
Nach dem Film dachte ich nur, ich hätte die Zeit besser gestalten können. Für mich ist der Film ohne irgend eine Erkenntnis.

am
einer der miesesten und langweiligsten filme, die ich je gesehen habe.
Hinter dem Horizont: 3,8 von 5 Sternen bei 175 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Hinter dem Horizont aus dem Jahr 1998 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Lovestory mit Robin Williams von Vincent Ward. Film-Material © Universal Pictures.
Hinter dem Horizont; 12; 20.05.1999; 3,8; 175; 0 Minuten; Robin Williams, Annabella Sciorra, Jared Dorrance, James Cotner, Benjamin Brock, Clara Thomas; Lovestory, Fantasy;