Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Hummelchen" aus

10 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 1
    Die Ewigkeit ist erst der Anfang!
    Lovestory, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 12.04.2012
    Der Anfang vom Ende ist eine gelungene Fortsetzung der Fantasy-Story. Sichere Unterhaltung durch prickelnde Spannung (nicht nur zwischen den Liebenden) bis zum Ende des ersten Teils. Freue mich auf den zweiten Teil.
  • Die Vorahnung
    Kannst du dein Schicksal ändern?
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 07.04.2010
    Habe den Film, weil er mich faszinierte, gleich zwei Mal gesehen -> das zweite Mal mit Audiokommentar von Mennan Yapo (Regisseur) und Sandra Bullock.
    -----
    "Die Vorahnung" ist ein überdurchschnittlich inszenierter Mystery-Thriller, der vor allem wegen der hervorragenden schauspielerischen Leistung von Sandra Bullock als kurzweiliges "Puzzlespiel" funktioniert.
  • Mr. Brooks
    Der Mörder in dir.
    Thriller, 18+ Spielfilm, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 06.04.2010
    UNBEDINGT ANSEHEN!
    Ein sehr gelungenes, intelligentes, bis zum Schluss spannendes Thriller-Drama!

    Zwei Stunden beste Filmunterhaltung, in denen Kevin Costner mal in der für ihn seltenen Rolle als Bösewicht agiert. Dass er als Mr. Brooks dabei durchaus mit den Sympathien der Zuschauer rechnen kann, liegt nicht nur an den anonym gehaltenen Opfern, sondern auch an seinem anderen Ich (William Hurt), der Brooks zu den Schandtaten (an)treibt. Die interessanten Dialoge zwischen den beiden machen das Dilemma des Täters deutlich, ohne dass er sich in der Lage sieht, seinem triebhaften Handeln selbst ein Ende zu setzen.
  • Hinter dem Horizont
    Das Ende ist nur der Anfang.
    Lovestory, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 06.04.2010
    Interessantes Thema und mit unglaublich viel Fantasie und beeindruckenden Bildern umgesetzt!
    ---------
    Uns hat dieser Film allerdings nicht vom Sofa gerissen. Zu schmalzig, zu bunt, zu übermalt. Stellenweise einfach zu langatmig.
  • Verblendung
    Die Millennium Trilogie beginnt.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 11.03.2010
    Verblendung ist nicht nur ein düsterer Thriller über grausame Verbrechen, sondern auch ein Film über die Beziehung eines ungleichen und höchst ungewöhnlichen Ermittlerduos.

    Jannek meint:
    Seit langer Zeit habe ich keinen so spannenden Thriller mehr gesehen. Von Anfang an wird man in den Bann der Ermittlungen und Geheimnisse um die Familiendynastie gezogen. Die atmosphärischen Bilder und der stimmungsvolle Soundtrack untermalen das Szenario dabei perfekt.

    Die Protagonisten sind keine langweiligen Stereotypen, sondern äußerst interessante Charaktere, mit denen man mitfühlt. Das liegt vor allem auch an den hervorragenden Darstellern, die absolut überzeugend und authentisch wirken. Auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Ich empfand es auch als sehr angenehm, die Gesichter nicht zu kennen, wie das in den meisten vergleichbaren Hollywoodstreifen der Fall ist.

    Alles in allem ein absolut fesselnder Krimi, der auch zeigt, dass es weniger die Aktion als die Atmosphäre ist, die Spannung erzeugt.
  • Gran Torino
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 03.03.2010
    Ein hervorragender Film: Clint Eastwood spielt den verbitterten Einsiedler überragend. Seine Grummler und die Mimik sprechen Bände und treffen ins Schwarze.

    Die Geschichte über den kauzigen Alten, der von seinen Nachbarn scheinbar grundlos und zunächst völlig einseitig Liebe erfährt, ist grandios. Das Ende des Films ist zwar vorhersehbar, aber genial. Die vermittelte Emotionalität tut einfach nur gut!

    UNBEDINGT ANSCHAUEN - auch wenn man kein Clint Eastwood-Fan ist.
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 02.03.2010
    Sehr interessant und eindrucksvoll: Brad Pitt bestand darauf, Benjamin Button in fast allen Phasen seines Lebens selbst zu spielen. Dies ist ihm, auch Dank der hervorragenden Maskenbildner, glänzend gelungen.

    Dieser Film ist ein ganz besonderer, bildgewaltiger Film. Die Dramaturgie ist perfekt durchdacht und umgesetzt. Benjamin Button, ein Mensch der Zeit seines Lebens gegen den Strom schwimmen muss und der seinen natürlichen Todeszeitpunkt vorhersehen kann. Ein Film, der nachwirkt.
  • Der Beweis
    Liebe zwischen Genie und Wahnsinn - Rechne mit allem. Aber glaube nicht, du hast die Lösung.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 26.02.2010
    Ein emotionaler Volltreffer dieser aus vielen Rückblenden bestehende Film! Das teils schmerzliche Geschehen ist keinesfalls kitschig, sondern herzergreifend und einfühlsam inszeniert.
  • Das Lächeln der Sterne
    Es ist niemals zu spät für eine zweite Chance.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 26.02.2010
    Die ausdrucksstarken Schauspieler stellen ein gereiftes Liebespaar dar, das vor allem die Sehnsüchte eines überwiegend weiblichen Publikums beglückt. Romantik pur und wunderschöne stimmungsvollen Bilder.

    Ein MUSS für Richard Gere-Fans.
  • Mit Herz und Hand
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hummelchen" am 26.02.2010
    Die Hauptfigur Burt Munro ist ein Charakter, den man einfach mögen muss! Bei der Geschichte dieses Films steht nicht das Erreichen bzw. das Brechen des Geschwindigkeitsrekords im Fokus, sondern der Weg dorthin bestimmt den größten Teil des Geschehens. Und das ist gut so, denn der Weg ist das Ziel.