Shakespeare in Love

Viel Aufregung um die Liebe.

Man schreibt den Sommer 1593. Der junge William Shakespeare (Joseph Fiennes) ist der aufstrebende Star unter den Bühnenautoren seiner Zeit und leidet unter einer ... mehr »
Man schreibt den Sommer 1593. Der junge William Shakespeare (Joseph Fiennes) ist der ... mehr »
USA, Großbritannien 1998 | FSK 6
Leihen Wunschliste
629 Bewertungen | 11 Kritiken
3.29 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 119 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Hebräisch, Polnisch, Tschechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:16.09.1999
EAN:4030521299368

Blu-ray

Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 123 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Japanisch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Kantonesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Mandarin
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:02.12.2010
EAN:5050582813777

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 119 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Hebräisch, Polnisch, Tschechisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:16.09.1999
EAN:4030521299368

Blu-ray

Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 123 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Japanisch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Kantonesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Koreanisch, Norwegisch, Schwedisch, Portugiesisch, Mandarin
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:02.12.2010
EAN:5050582813777
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shakespeare in Love
Shakespeare in Love (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungShakespeare in Love

Man schreibt den Sommer 1593. Der junge William Shakespeare (Joseph Fiennes) ist der aufstrebende Star unter den Bühnenautoren seiner Zeit und leidet unter einer Schreibblockade. Ihm fehlt die Muse, die ihn wachküsst. Als er jedoch der ebenso hübschen wie intelligenten Lady Viola (Gwyneth Paltrow) begegnet und sich in sie verliebt, findet er seine Inspiration wieder und sein ursprünglich geplantes Lustspiel 'Romeo und Ethel, die Tochter des Piraten' wandelt sich zum Meisterwerk 'Romeo und Julia'. Doch aus seiner Liebe zu Viola soll sein ganz persönliches Liebesdrama entstehen. Alles fängt mit Violas Wunsch an, Schauspielerin zu werden. Da der Mimenberuf aber im elisabethanischen Zeitalter für Frauen strengstens untersagt war, schleicht sie sich, als junger Mann verkleidet, ohne Williams Wissen in seine Theatergruppe ein und übernimmt die Rolle des Romeo. Und zu allem Übel soll sie auch noch, auf Befehl von Königin Elisabeth (Judi Dench), den unerträglichen Lord Wessex heiraten...

Vorhang auf für das amüsanteste Chaos der Filmgeschichte, 7-fach mit dem Oscar® prämiert, darunter 'Bester Film' und 'Beste Darstellerin' für Gwyneth Paltrow.

FilmdetailsShakespeare in Love

Shakespeare in Love - Love is the only inspiration.
04.03.1999
3.3 Millionen (Deutschland)

TrailerShakespeare in Love

BilderShakespeare in Love

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenShakespeare in Love

am
Kennen Sie Romeo und Julia ...?
...dann wird es Ihnen Spass machen, diesen Film zu entdecken. Vielleicht muss man Romeo und Julia leidlich kennen, um alles zu verstehen. Natürlich mag der Film seine Schwächen haben. Fiennes ist nicht unbedingt der ideale Shakespeare (sieht zu gut aus, eher ein hyperromantischer Liebesbolzen denn ein Genie, trotz seines Feuers; Kunst entsteht wohl auf andere Weise) und auch das Spiel von Paltrow ist nicht unbedingt oskarreif, so reizend sie auch sein mag. Die Handlung leidet unter reichlich unwahrscheinlichen Details, doch was solls auch. Sind Shakespeares Stücke realistisch? Wer Shakespeares Romeo und Julia kennt und liebt, wird seine wahre Freude daran haben zu sehen, wie das Stück (theoretisch) aus tausend kleinen Erlebnissen wachsen hätte können, bis sich das klassische Ganze formte. Ein wunderbares Gedankenspiel, eine reizende Komödie, wohl fernab elisabethanischer Realitäten, aber eben - eine Komödie. Natürlich kann man Viola den »Jungen« nicht abnehmen, aber wo könnte man das je in einem Theaterstück oder Film mit Verkleidungsrollen. Und die Bettszenen - appetitlich, einen Hauch erotisch, aber niemals störend. Ein wunderschöner bunter Film, ein schönes Gedankenspiel, bravouröse Rollen (u.a. Judy Dench!), passende Musik, tausend Anspielungen auf Shakespeare (nicht nur Romeo...), Unterhaltung vom Feinsten. Der Hauptspass ist es, die tausend Anspielungen in dem anderen Umfeld wiederzuentdecken und mit dem Stück zu verbinden. Allen Wissenschaftlern zum Trotz: Der Film ist weder ein Sittengemälde noch eine wissenschaftliche Abhandlung. Mehr als ein anregend intelligentes Lächeln, ein reizendes Gedankenspiel, will der Film ja gar nicht sein.

ungeprüfte Kritik

am
(Fast) alles aus dem Leben von Will Shakespeare ist hier frei erfunden und trotzdem wird es so erzählt, dass man den Schauspielern und den Machern die Story sofort abkauft. Die vielen Anspielungen auf verschiedene Stücke Shakespeares machen den Film lustig und unterhaltsam. Wer mit Shakespeare nichts anfangen kann, sollte natürlich die Finger von diesem Film lassen. Wer sich (wie ich) vom größten Dramatiker aller Zeiten gut unterhalten lassen will, der ist hier genau richtig.

ungeprüfte Kritik

am
Man muss sich vor Beginn des Filmes darüber im Klaren sein, dass in diesem Film keine Betonung auf der Historie liegt. Man darf auf keinen Fall erwarten, ein historisch korrektes Bild von Shakespeare, seiner Zeit, oder der Entstehung von Romeo und Julia zu sehen.
Wenn man diesen Anspruch nicht hat, so bekommt man einen wunderbaren Film zum Genießen, mit verschrobenen Charakteren, viel Witz und Emotion und einer Handlung, die für sich doch irgendwie schlüssig ist, fernab vom echten Shakespeare. Einfach eine schöne Geschichte, die eine Menge Spaß macht!

ungeprüfte Kritik

am
Der Film hat mir wirklich sehr gut gefallen, er bietet Romantik, aber auch Drama und Humor, genau so wie es in einem guten Film sein soll! :)

ungeprüfte Kritik

am
Sehenswert
Romantisch und witzig zugleich. Außerdem bringt der Film einem Shakespeare näher, auch wenn sicherlich vieles frei erfunden ist. Ein sehenswerter Einblick in die damalige Theaterwelt.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr unterhaltsam!
Sehr interessant wie der junge Shakespeare seine Ideen und Werke sammelt und dann zu Papier bringt. Schadet einwenig den Image der großen Shakespeare. Der Film an sich ist sehr gelungen. Die Uraufführung von Shakespeare (Joseph Fiennes und Gwyneth Paltrow) ist zerschmetternd gut. Ich habe richtig Gänsehaut bekommen. Auch die Szenen der Proben sind weltklasse. So poetisch und leidenschaftlich. Das bekommt der Zuschauer auf jeden Fall zu spüren.

ungeprüfte Kritik

am
Romantischer und witziger Film über die Entstehung von Romeo und Julia. Vor allem Ben Affleck ist superlustig. Aber die Königin ist auch zum Schiessen komisch. Den kann man sich auch öfter ansehen.

ungeprüfte Kritik

am
Kein Meisterwerk

Den Oscar für den besten Film des Jahres hat er sich nicht verdient. Gut ist er trotzdem. Toll inszeniert und leidenschaftliche Darsteller, vor allem Gwyneth Paltrow brilliert in ihrer Rolle.

ungeprüfte Kritik

am
Da ich eigentlich kein Fan von Liebesfilmen bin, hat Shakespeare in Love mich positiv überrascht.
Ich fand den Film kaum kitschig, sondern unterhaltsam und teilweise auch witzig. Glaubt man dem Film, dann wollte Shakespeare ja eine Komödie machen aus der dann durch seine eigenen romantischen Erlebnisse ein Liebesdrama entstanden ist. Dies spiegelt auch der Film wieder, der zwischen Komödie und Liebesfilm schwankt.
Besonders in der Phase in der er wie ein Making-of wirkt, dürfen die teils skurillen Charaktere einige Lachsalven loslassen. Aber natürlich kommt die Romantik nicht zu kurz, was durch die Tatsache dass Shakespeares wahre „Julia“ im Stück den Romeo gibt, aber auch wieder humorvoll ist.
Die Story hat viel vom typischen Adel-verpflichtet-Thema, wird aber trotzdem nie langweilig. Besonderer Glanz erfährt der Film durch den Auftritt von Judi Dench, die vor allem in der letzten Szene ihres insgesamt nur 8 Minuten dauernden Auftritts einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlässt. Da war der Oscar trotzdem verdient.

Natürlich darf man „Shakesbeare in Love“ nicht als historisch korrekt ansehen, es ist ja ein Unterhaltungsfilm der Gesetzmäßigkeiten Hollywoods folgt. Er geht aber für mich einen ungewöhnlichen Weg mit der sehr humorvollen Inszenierung mit allerlei seltsamen Charakteren. Trotzdem zieht er die Person Shakespeare und seine Leistungen nicht ins Lächerliche. Der Spagat gelingt, und unterhaltsam ist der Film nahezu pausenlos.

ungeprüfte Kritik

am
Shakespeare einmal nicht nur als das große Literaturgenie betrachtet, sondern als Mensch aus Fleisch und Blut. Interessante Aspekte und Einblicke in die damalige Welt des Theaters, in der noch nicht einmal weibliche Rollen mit Frauen besetzt werden durften. Ein bisschen mehr Tiefgang hätte der Dramaturgie gut getan.

ungeprüfte Kritik

am
ok, aber keine Spannung
ist halt ein netter Film zum anschauen, aber man braucht schon Ausdauer und muss sehr literaturbegeistert sein, um dabei zu bleiben.
Kostüme super, weiter mehr nicht

ungeprüfte Kritik

Der Film Shakespeare in Love erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 629 Bewertungen und 11 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateShakespeare in Love

Deine Online-Videothek präsentiert: Shakespeare in Love aus dem Jahr 1998 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Lovestory mit Joseph Fiennes von John Madden. Film-Material © Universal Pictures.
Shakespeare in Love; 6; 16.09.1999; 3,3; 629; 0 Minuten; Joseph Fiennes, Gwyneth Paltrow, Judi Dench, Hywel Simons, Robin Davies, Nicholas Le Prevost; Lovestory, Drama;