Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "AllesGesehen" aus

57 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Tax Collector
    Action, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 25.07.2021
    Zunächst vergebe ich nur 2 von 5 Sternen.
    Einen Extra-Stern gibt's für die vielen heißen Ladies, die mich aber aufgrund ihrer (tollen optischen) Ähnlichkeit zu sehr verwirrten und ich der Story nicht mehr so richtig folgen konnte, was dann wieder zu der ursprünglichen Bewertung führt.
    Leider habe ich nicht verstanden, für wen die Steuereintreiber eigentlich arbeiten...?!
    Später hieß es dann mal, David solle seine Frau aus dem Familiengeschäft 'raushalten, was mich noch mehr verwirrte, denn ich dachte zu dem Zeitpunkt, sie steckt mittendrin im Familiengeschäft. Oder ist sie gar nicht seine Frau? Und wer war die heiße Lady, die ihm das gesagt hat? Ich dachte erst, das war seine Frau....
    Von der Action her ganz gut, aber nichts Neues.
    Kann man mal sehen, aber kein Muss.
  • Pelikanblut
    Aus Liebe zu meiner Tochter.
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 14.07.2021
    Der Film ist stark emotional und hat extremen Tiefgang.
    Was wie ein Vorspiel zu "Systemsprenger" zu sein scheint, driftet gegen Ende in die Mythologie ab, was zunächst komisch daher kommt, aber dem Film letztendlich nicht unbedingt schadet.
    Und: Katerina Lipovska (Raya) liefert hier für ihr Alter eine brilliante Leistung und spielt alle, auch Nina Hoss, an die Wand! (Auch wenn man sie leider nicht immer versteht)
    Empfehlenswert für regnerische Tage.
  • Breaking Surface
    Tödliche Tiefe
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 05.07.2021
    Ich muss gestehen, der Film ist zwiespältig:
    Einerseits war ich von der Spannung durchgängig gefesselt, andererseits habe ich mich über die Häufung von Missgeschicken und der offensichtlichen Dummheit der Protagonistin sehr aufgeregt, genannt sei hier mal das Stichwort "Hebelwirkung", um nur eins zu nennen.
    Dennoch überwiegt für mich der Unterhaltungswert, deswegen gibt's 7 von 10 Druckluftflaschen.
  • Capone
    Basierend auf wahren Begebenheiten.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 24.04.2021
    Ich bin zu blöd für diesen Film!
    Manche Regisseure setzen wohl voraus, dass jeder, der ihr Werk betrachtet, auch dieselbe Vision dahinter sieht.
    Nun, diese Vision blieb mir leider vorenthalten; Der Film ist ein einziger Anfall von Demenz und ich möchte ihn auch bald vergessen haben.
    Und obgleich Tom Hardy seine Sache wirklich gut macht, so ist er doch ganz klar überbesetzt.
    4 von 10 versteckten Millionen, oder anders: 2 von 5 Windeln!
  • Becky
    Action, 18+ Spielfilm, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 06.04.2021
    Unterhaltung pur von Anfang bis Ende!
    Lulu Wilson überzeugt als soziopathisch veranlagter Racheengel und auch Kevin James beweist, dass er mehr kann, als nur den Trottel vom Dienst zu spielen.
    Hinzu kommen ein paar nette blutige Effekte, die das (zugegeben bekannte und bereits unzählige Male verfilmte) Rachethema abrunden.
    Und: es gibt Potential für Fortsetzungen! Man darf gespannt sein.
    Von mir gibt's dafür volle Punktzahl!
  • Blumhouse's Der Hexenclub
    Lasst das Ritual beginnen.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 25.02.2021
    Also, da der Film eine Blumhouse-Produktion ist, liegen die Erwartungen deutlich höher und in einer ganz anderen Richtung, nämlich Mystik und Horror, gerade im Hinblick auf das Original.
    Leider holt einen die Freigabe ab 12 schnell in eine enttäuschende Realität zurück.
    Statt Spannung und Grusel wird man mit den Coming-of-Age-Problemen von Teenagern, ja, geradezu gelangweilt.
    Ich fürchte nur, das Ende lässt sogar noch eine Fortsetzung offen...
    Kann man gesehen haben, ist aber kein Muss.
  • Antebellum
    Wenn es dich trifft, kann dich nichts mehr retten.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 06.02.2021
    Ein durchaus sehenswerter Film, der nach meinem Geschmack an ein paar Stellen zu über-dramatisch daherkommt.
    Leider spoilert die Inhaltsangabe zu dem Film die eigentliche Pointe, so dass man schon erahnen kann, was abgeht, wenn man die ersten 10 Minuten gesehen hat.
    Trotzdem packend und von der Protagonistin emotional sehr gut umgesetzt.
    7 von 10 Baumwollsträuchern....
  • Trauma Center
    Der Feind ist näher als du denkst.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 05.02.2021
    Okay, es ist nicht der Brüller...
    Bruce Willis hat hier eigentlich nur eine Nebenrolle, im Vordergrund steht der Überlebenskampf einer Zeugin, aber der ist teilweise sehr gut in Szene gesetzt.
    Die Handlung ist hier und da tatsächlich etwas löchrig und widerspricht sich auch gelegentlich (zB das Krankenhaus, welches zum Schluss gezeigt wird, hat nur 5 Etagen, die "Kronzeugin" wurde aber zu Beginn in den siebten Stock gebracht...?!), aber für einmal angucken reicht's.
    Ansprüche etwas runter drehen, dann bleibt die wenige Spannung, die erzeugt wird, auch erhalten.
    5 von 10 Projektilen, die auch in Wänden stecken und nicht nur in Beinen....
  • Gefesselt - Wake in Fear
    Gefangen. Gefoltert. Ausgeblutet.
    Horror, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 24.01.2021
    Wer macht solche Filme und warum?
    Man konnte den ganzen Film im schnellen Vorlauf gucken und hat nicht das geringste verpasst! Ganz zum Schluss werden zwei total sinnfreie Handlungsstränge zusammengeführt, und das war's.
    Der Mini-Showdown am Schluss, der bringt's ein wenig, rettet aber nicht mehr den Film.
    Sorry. Bitte weniger davon!
  • Follow Me
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 11.01.2021
    Also entweder liegt es daran, dass ich schon zu viele Filme dieser Art gesehen habe, oder der Film war einfach zu vorhersehbar, aber so oder so wusste ich exakt, wie das Ende sein würde, und Bingo!
    Und gerade im Hinblick auf das Ende verhalten sich die Protagonisten genauso bescheuert, wie man es erwarten darf, ich meine: die Zeit läuft, ein Gruppenmitglied steckt noch in der Sch...., aber man diskutiert erst einmal ausgiebigst darüber, wer die Schuld an dem ganzen Schlamassel hat.
    Und gerade weil man schon erahnt, wie das Ende wird, springt der Funke nicht wirklich über.
    Und warum unterhalten sich "russische Gefängniswärter" untereinander auf englisch mit Akzent?
    Und der ganze "Social-Media-Kram" nervt voll!
  • Tag
    A High School Splatter Film
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 23.12.2020
    Und wieder zeigt sich, dass ein feineres Bewertungssystem von Nutzen wäre: 2 von 5 sind zu wenig, 3 von 5 zu viel! 5 von 10 wären angemessen.
    Zum Film:
    Man fragt sich die ersten 35 bis 45 Minuten genau wie die Protagonistin: Was soll der Sch...? Wenn dann die Erkenntnis dämmert, dass da noch etwas Größeres dahinter steckt, obsiegt die Neugier, doch bis zum Ende zu schauen, welches aber neben einem Aha-Effekt auch weitere Fragezeichen mit sich bringt.
    Abgesehen von dem nervigen Gekreische der Mädchen/Frauen kann man, wenn man die Ansprüche etwas herunterschraubt, den Film mal gesehen haben, ist aber nicht wirklich etwas, was man verpasst hat, wenn nicht...
    Die volle Punktzahl halbiert! Passend zum Film!
  • Westworld - Staffel 1
    Staffel Eins: Das Labyrinth
    Serie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "AllesGesehen" am 04.10.2020
    Laaangweilig!
    Okay, die Serie an sich ist nicht schlecht, aber für meinen Geschmack wird zu viel gelabert.
    Ein paar coole und überraschende Momente sind vorhanden, aber irgendwann neigt auch der interessierteste Zuschauer, der den alten Film mit Yul Brunner kennt, dazu, zwischenzeitlich mal einzunicken.
    Gerade vor dem Hintergrund, dass man eigentlich weiß, wohin die Story sich entwickelt, passieren scheinbar sinnlose Handlungsstränge, die erst ganz zum Schluss zusammengeführt werden, doch bis dahin hat man das meiste schon selbst entschlüsselt.
    Wer auf Psycho-Spiele steht, wird es mögen, ich aber habe mir danach nochmal den Film angesehen.
    4 von 10 Hosts.