Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Monsters 2 - Dark Continent Trailer abspielen
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent

Monsters 2 - Dark Continent

1,9
90 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Monsters 2 - Dark Continent (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurette
Erschienen am:26.08.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Monsters 2 - Dark Continent (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 119 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurette
Erschienen am:26.08.2015
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Monsters 2 - Dark Continent
Monsters 2 - Dark Continent (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Monsters 2 - Dark Continent

Weitere Teile der Filmreihe "Monsters"

LeihenMonsters
Science-Fiction

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Monsters 2 - Dark Continent

Zehn Jahre nachdem ein Raumschiff mit außerirdischen Lebensformen in Mittelamerika abstürzte und die Menschen zwang, eine Schutzmauer um diese sogenannte infizierte Zone zu errichten, haben sich diese Zonen auf der gesamten Welt ausgebreitet. Zwei Soldaten brechen zu einer lebensverändernden Mission durch das finstere Zentrum des Monster-Territoriums in den Wüsten des Mittleren Ostens auf. Als sie ihr Ziel erreichen, müssen sie der Befürchtung ins Auge sehen, dass die wahren Monster auf dem Planeten vielleicht gar nicht die Außerirdischen sind.

Film Details


Monsters 2: Dark Continent - Fear has evolved.


Großbritannien 2014



Science-Fiction


Monster, Außerirdische, Militär, Sequel, Deutschland-Premiere



Monsters

Monsters
Monsters 2 - Dark Continent

Darsteller von Monsters 2 - Dark Continent

Trailer zu Monsters 2 - Dark Continent

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Monsters 2 - Dark Continent

Top 3 Neuerscheinungen 35. KW: Honig im Kopf, Shaun das Schaf & Schändung

Top 3 Neuerscheinungen 35. KW

Honig im Kopf, Shaun das Schaf & Schändung

Jetzt auf DVD & Blu-ray: Til Schweigers erfolgreichster Spielfilm, ein echt schaf'er Kinohit und ein Mørck-Bestseller-Thriller - hier mit Trailern und Empfehlungen!...

Bilder von Monsters 2 - Dark Continent

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Monsters 2 - Dark Continent

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Monsters 2 - Dark Continent":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Was für eine herbe Enttäuschung! Der Film ist leider keine würdige Fortsetzung von Monsters, welcher seinerzeit durchaus innovativ und originell war.

Die titelgebenden Monster, also die Ausserirdischen, sind in diesem Film lediglich eine unwichtige Randnotiz und spielen so gut wie keine Rolle im Film. Die Gefahr geht auch gar nicht von den Monstern aus, sondern von den Menschen selbst, was die Absicht der Filmemacher war. Dieser metaphernhafte Zug wäre noch das einzig Lobenswerte an dem Film. Leider scheitert dieser Versuch aber, da der Rest des Films extrem langweilig geraten ist, es gibt nur dümmlich-pubertäre Dialoge und ziemlich viele und ziemlich große Logiklöcher. Zudem ermüdet man schnell wegen der extrem wackeligen Handkamera.

Der Film ist unbedeutend und überflüssig.

am
Totaler Schrott, habe das Gefühl, das das mit dem ersten Teil (außer den Monstern) nicht wirklich was zu tun hat.
Der erste Teil war gut, spannend und teilweise aufregend, der hier ist einfach wie ein kriegstagebuch ... und das nicht mal wirklich gut.
Die Monster spielen nichteinmal die Hauptrolle in dem Film, daher finde ich den Titel auch total unpassend

Einer der schlechtesten Kriegsfilme die ich je gesehen habe - definitiv keine Empfehlung

am
Also, ich kann mich nur der Sichtweise von "reinim" anschliessen – dort wird alles auf den Punkt gebracht. Ich denke auch, dass sich die Macher lediglich durch die Lizenznahme von "MONSTERS"-Teil1 den Vorteil einer Beachtung erkauft haben für ihren Schwachsinn. Ihre "Fortsetzung" ist eine wirklich dümmliche und an den Haaren herbeigezogene Filmidee – das hat mit Teil 1 null-komma-nix zu tun, nervt nur durch triviales "Ami-Soldaten-bekommen-im-nahen-Osten-eins-auf-die-Fresse-Getue". Nicht einmal ansatzweise zu erkennen: der subtile ScienceFiction-Ansatz von Teil 1. Fazit: Ein Film ohne Spannung, Charaktere und Seele – pure Zeit- und Geldverschwendung.

am
Ein wirklich schlechter Film. Man erhofft sich eine Fortsetzung und bekommt ungefragt einen typisch amerikanischen Kriegsfilm im nahen Osten aufgetischt. Und der ist auch noch schlecht und langweilig erzählt. Die Monster spielen quasi keine Rolle, die Story braucht diese kein bisschen. Sie werden allenfalls für eine recht platte Symbolik eingesetzt, was aber wirklich überhaupt nicht interessant ist, wiewohl sie da, wo sie auftauchen, wenigstens ordentlich animiert sind. Generell lernen wir mal wieder, dass im Krieg die US-amerikanischen Soldaten die eigentlichen Opfer sind und unser aller Mitgefühl verdienen.

Einer der schlechtesten Filme, welche ich seit langer Zeit gesehen habe.

am
Totaler Schrott, habe das Gefühl, das das mit dem ersten Teil (außer den Monstern) nicht wirklich was zu tun hat.
Der erste Teil war gut, spannend und teilweise aufregend, der hier ist einfach wie ein kriegstagebuch ... und das nicht mal wirklich gut.
Die Monster spielen nichteinmal die Hauptrolle in dem Film, daher finde ich den Titel auch total unpassend

Einer der schlechtesten Kriegsfilme die ich je gesehen habe - definitiv keine Empfehlung stefanhildebrandtinfo

am
Hilfe. Anders kann man dieses Desaster icht mehr beschreiben. Unwissend habe ich in Guten Gedanken an der 1. Teil dieses Meisterwerk der Toilette ausgeliehen und musste nach 40 Minuten Kopfschütteln dem Drama ein Ende setzen und den AUS Button der Playstation drücken. Was für eine verhirnte Scheisse hier verfilmt wurde. Dieser Regisseur mit seinen ganzen FilmStudenten-Abschlussball hat hier außer "ich kann ganz tolle Kameraeffekte" und "ich kann noch tollere Lichteffekte" soviel Dünnschieß auf einmal produziert und die absolut lächerlich aussehnden Monster als Nebendarsteller deklariert. Im Vordergrund steht mal wieder das IS und Al-Quaida Land und die Kriegerischen Amis sind mal wieder ganz toll. Diese wackeligen Kameraszenen gingen mir von Anfang an auf den Sack. Die ganze Geschichte ist so dünn wie verwässerter Kafffee und schmeckt auch so. Außer diese BlueRay danach verbrennen um die Nachwelt zu schützen habe ich sonst keinen Tipp. Vielleicht mal den Regissseur und sein ganzes Studenteam zum Müllsammler degradieren.

am
Leider habe ich vor dem Bestellen nicht auf die Kritiken der Anderen geschaut - wirklich absolut enttäuschend. Völlig belanglos der Film, keinerlei Atmosphäre. Überhaupt nicht mit dem ersten Teil zu vergleichen. 15 Minuten vor Ende haben wir abgebrochen. Spart euch diese Zeit.

am
Ich fand den Film jetzt gar nicht mal sooo schlecht. Vor allem zeigt er auf, dass die sogenannten "Monster" eigentlich gar nicht so schlimm, sondern recht friedlich waren. Das eigentliche Monster ist der Mensch selbst und das brachte der Film in aller Deutlichkeit, Sinnlosigkeit und Grausamkeit hervor. Der Film hatte ein gewisses Maß an Spannung aber nicht so viel Unterhaltungswert dass ich sagen würde "den muss ich nochmal schauen". Für einmal schauen war es ok

am
Mir fehlen die Worte für so einen Schrott................. Ich habe vor dem Bestellen nicht auf die Kritiken der Anderen geschaut. Völlig belanglos der Film, keinerlei Atmosphäre. Spart euch diese Zeit auf so einen Müll.

am
Ein Drehbuch aus dem Irrenhaus. Völliger Schwachsinn. Jemand vor mir bemerkte "pure Zeit- und Geldverschwendung". Dem ist nichts hinzuzufügen.

am
Ein Kriegsfilm, der beginnt wie DIE DURCH DIE HÖLLE GEHEN und der endet wie ein aktueller ambitionierter Action-Streifen, etwa wie LONE SURVIVOR. Wären da nicht die überflüssigen Alien-Monster, die ohne Sinn und Verstand das Werk bevölkern, hätte ein ordentlicher Genre-Kriegs-Vertreter entstehen können, allerdings ohne jene SciFi-Beilage. MONSTERS - DARK CONTINENT zeigt immerhin schöne Bilder inmitten vieler Tragödien. Dafür gibt es noch 3,10 unverständliche Sterne im Nahen Osten.
Monsters 2 - Dark Continent: 1,9 von 5 Sternen bei 90 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Monsters 2 - Dark Continent aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Philip Arditti von Tom Green. Film-Material © Vertigo Releasing.
Monsters 2 - Dark Continent; 16; 26.08.2015; 1,9; 90; 0 Minuten; Philip Arditti, Amanda Kaspar, Hassan Sha'er, Uriel Emil, Jacqueline Hicks, Wael Baghdadi; Science-Fiction;