Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das Versteck Trailer abspielen
Das Versteck
Das Versteck
Das Versteck
Das Versteck
Das Versteck

Das Versteck

Irgendwas geht immer schief...

Frankreich 2011


Akim Isker


Jalil Naciri, Gilles Bellomi, Guillaume Verdier, mehr »


Komödie, Krimi

2,6
59 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Das Versteck (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 86 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.08.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Versteck (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Französisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.08.2012
Das Versteck
Das Versteck (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Das Versteck
Das Versteck
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Das Versteck in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 89 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Französisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:22.08.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Versteck
Das Versteck (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das Versteck

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Versteck

Die drei halbstarken Ganoven Kiko (Jalil Naciri), Gilles (Gilles Bellomi) und Pera (Guillaume Verdier) rauben eine Bank aus und schaffen es mit der fetten Beute gerade mal auf die Straße. Denn zu ihrem Entsetzen müssen sie feststellen, dass Titi (Ahcen Titi), ihr Fahrer, samt Fluchtfahrzeug verschwunden ist, weil dieser ganz andere Probleme hat. Völlig überfordert mit der neuen Situation schlägt Kiko, der Kopf der Bande, ausgerechnet die Polizeistation als Versteck vor. Als sie dann auch noch mit echten Cops verwechselt werden wird ihnen langsam aber sicher klar: Aus diesem Schlammassel kommen sie so schnell nicht mehr raus.

Film Details


La planque


Frankreich 2011



Komödie, Krimi


Gaunerkomödie, Bankraub



Darsteller von Das Versteck

Trailer zu Das Versteck

Bilder von Das Versteck © EuropaCorp.

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Das Versteck

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das Versteck":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Das Versteck ist eine hektische und recht belanglose Krimi-Komödie" - las ich weiter unten in einer Kritik. Das mag stimmen - dennoch muß man auch Maßstäbe eines B-Moiies -denn darum handelt es sich hier- und die damit beschränkten Produktionskosten nicht außer Acht lassen. Und dann finde ich passt dafür die Action und gerade eben auch der Humor.

Ja, "einige Szenen sowie Dialoge sind schon ziemlich dämlich". Wenn man sich jedoch darauf einlässt, dann wird ein sympatisches Szenario von bemühten Loser-Gangstern entfaltet welches auch schnitte/Regietechnisch ansprechend mit durchaus differenzierten Charakterzeichnungen dargestellt wird. Das Ende ist dabei stimmig zum Grundtenor des Films und ich halte das insgesamt wirklich für sehenswert und witzig sowie unterhaltsam.

"Das Versteck" ist eine unterhaltsame B-Movie Krimi-Komödie aus Frankreich, die man sich gerne im Freundeskreis o.ä. ansehen kann - Einige Lacher sind dabei duchaus garantiert. Dafür realistische 3.3 Sterne - hier ausnahmsweise nach oben aufgerundet.

am
Mir hat der Film gefallen.

Es ist ein französischer Film, da sollte man keinen Hollywood-Blockbuster erwarten. Aber gerade das macht diesen Film so sympatisch. Er hat eine ganz eigene Art zu faszinieren; ohne Hollywood-Glamour, alternde Stars (die es nochmal versuchen) und ähnliches.

Wer den Film "Taxi" mochte (Taxi war aber eindeutig besser) kann auch hier eine lustige Gangsterkomödie finden.

Empfehlung: Gut

am
Der Trailer sah besser aus als der Film dann war. Manche Stellen waren schon lustig und dann hat der Film wieder seine Längen - der Showdown hat mir aber wieder super gefallen.

am
Der Film handelt von vier Bankräubern die sich mit Ihrer Beute von 45 Millionen Euro in einer Polizeiwache verstecken.



Es ist vollkommen unverständlich wie blöd sich manche Menschen anstellen können!

am
absoluter Blödsinn, nach 15min aus gemacht. Da kann man sich das Geld sparen. Drehbuch und Schauspieler sind Amateure so spielen diese jedenfalls.

am
"Das Versteck" ist eine hektische und recht belanglose Krimi-Komödie. Weder die Action noch der Humor können hier überzeugen und einige Szenen sowie Dialoge sind schon ziemlich dämlich. Da hält sich der Unterhaltungswert schon sehr in Grenzen und wirklich sehenswertes bekommt man hier absolut nicht geboten.

"Das Versteck" ist eine bedeutungslose Krimi-Komödie, die man wirklich nicht gesehen haben muss.

2,5 von 10
Das Versteck: 2,6 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Das Versteck aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Jalil Naciri von Akim Isker. Film-Material © EuropaCorp..
Das Versteck; 12; 22.08.2012; 2,6; 59; 0 Minuten; Jalil Naciri, Gilles Bellomi, Guillaume Verdier, Ahcen Titi, Farida Ouchani, Yann Pradal; Komödie, Krimi;