Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
My Son, My Son, What Have Ye Done Trailer abspielen
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done

My Son, My Son, What Have Ye Done

Ein fürsorglicher Sohn

Deutschland, USA 2009 | FSK 16


Werner Herzog


Willem Dafoe, Michael Shannon, Chloë Sevigny, mehr »


Drama, Krimi

2,4
69 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
My Son, My Son, What Have Ye Done (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes, , Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
My Son, My Son, What Have Ye Done (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
My Son, My Son, What Have Ye Done (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes, , Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
My Son, My Son, What Have Ye Done (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
My Son, My Son, What Have Ye Done
My Son, My Son, What Have Ye Done (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu My Son, My Son, What Have Ye Done

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von My Son, My Son, What Have Ye Done

Detective Havenhurst (Willem Dafoe) wird mit seinem Team zu einem Einsatz in einen Vorort von 'San Diego' gerufen. Der Fall scheint klar. Der Tatverdächtige Brad McCullum (Michael Shannon) hat seine eigene Mutter mit dem Schwert erstochen und sich anschließend mit Geiseln im gegenüberliegenden Haus verschanzt. Auf der Suche nach einem Motiv dringt Havenhurst mithilfe McCullums Freundin Ingrid Gudmundson (Chloë Sevigny) immer weiter in die Psyche des Killers ein. Was er entdeckt, ist ein Mensch, der von inneren Stimmen getrieben sein ganzes Leben lang am Rande des Wahnsinns balancierte...

Die lang erwartete erste Zusammenarbeit zweier Regielegenden: David Lynch präsentiert Werner Herzogs bizarre, von wahren Begebenheiten inspirierte Reise in die Psyche eines Killers. Hochkarätig besetzt mit Willem Dafoe (u.a. aus 'Antichrist'), Michael Shannon ('Zeiten des Aufruhrs') und Chloë Sevigny ('Zodiac - Die Spur des Killers'), war 'My Son, My Son, What Have Ye Done - Ein fürsorglicher Sohn' (2009) nominiert für den 'Goldenen Löwen' in Venedig.

Film Details


My Son, My Son, What Have Ye Done - The Mystery Isn't Who. But Why.


Deutschland, USA 2009



Drama, Krimi


Psychologie, Cops, Geiselnahme, Amoklauf, Deutschland-Premiere




Darsteller von My Son, My Son, What Have Ye Done

Trailer zu My Son, My Son, What Have Ye Done

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu My Son, My Son, What Have Ye Done

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von My Son, My Son, What Have Ye Done

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu My Son, My Son, What Have Ye Done

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "My Son, My Son, What Have Ye Done":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Aussergewöhnlicher Film mit gehobenem Anspruch.

Dourif, Herzog, Dafoe, Kier...
Alleine schon das Aufgebot an grossen Namen auf dem Cover verspricht einen tollen Film.

Und es ist ein Film, ebenso strange wie sein Titel.
Was als ruhige Kriminalhandlung beginnt entwickelt sich zu einem ausgereiften Psychodrama mit überraschenden und skurrilen Wendungen.
An sich ist dieser Streifen absolut super produziert und hat auf den ersten Blick keine grossen Mängel.
Allerdings ergeben sich aus den bereits erwähnten Twists ein paar (unerhebliche) Logikfehler.

Wenn man sich daran nicht stört, dann ist dies ein perfekter Film für einen anspruchsvollen Fernsehabend.
Wer Action und Geballer erwartet ist hier schlecht beraten.
Es geht um menschliche Abgründe, nicht um PengPeng.

am
Der Film hat eine Tolle Atmosphäre und eine enorme Sogwirkung. Die Geschichte ist ziemlich Strange und ungewöhnlich umgesetzt im Vergleich zu anderen Herzog Filmen. Die Darsteller sind bis in die Nebenrollen Tob Besetzt und Leisten Ausnahmslos gute Arbeit.

8,5 von 10

am
Werner Herzog ist wohl der taletierteste deutsche Regisseur und vielleicht sogar jener aller Zeiten bis dato. MY SON, MY SON, WHAT HAVE TE DONE beweist dies allerdings kaum, denn der Streifen fällt schon deutlich ab zu einem FITZCARRALDO, aber gleichwohl erkennt man auch in ihm die große visuelle Kraft und dramaturgische Möglichkeiten des Filmemachers Herzog. David Lynch als Produzent und eine tolle Darstellerriege machen aus dem schwachen Plot einen leicht überdurchschnittlichen Film. 3,60 geistig ausgestiegene Sterne in der hochkulturellen Endstation der Zivilisation.

am
Was soll ich sagen ? Mir fehlen die Worte .....
Einen langweiligeren Film als diesen, hab ich selten gesehen ....
auch bleibt mir nach längerem überlegen der tiefere Sinn dieses Films komplett verborgen und ich wohne auch nicht auf den Bäumen.
Deshalb besser Finger weg! Grottenschlecht, wirklich!!

am
Also es tut mir sehr leid, aber ich weiß nicht was für einen Film meine Vor-Kritiker da gesehen haben wollen, bis auf die Top Schauspieler die sie ja sind, ist der Film nur Nervend gewesen, beginnend von dieser schrecklichen Musik, ausser dem Titelsong, bis zu den fast nur Dunklen Bildern auch die Bildsprünge kann ich nicht nachvollziehen, alles in allem ein Film den bestimmt nur Freaks anschauen können, denn die sehen den Film anders als wir, wir konnten den Film nicht mal bis zum Ende schauen, alleine schon wegen dieser sehr lauten Nervenden und schrecklichen Musik (War ja schon fast wie eine Folter) daher nur 2 Punkte/Sterne mehr geht nicht.....

am
Was war das??? Grottenschlechter Film, schade um die Zeit.
Handlung und schauspielerische Leistung völlig daneben.

am
Ein Film bei dem selbst die Vorlauftaste streikte. Wahnsinnig langweilig, die ersten 10 Minuten wecken noch Interesse aber dann schläft man unweigerlich ein. Sinnlose Inhalte und grottenschlechte Dialoge werden von der grausamsten Filmmusik aller Zeiten begleitet. Haben wirklich Kopfweh bekommen ! Einer der schlechtesten Filme des Jahres für mich. Das hat nichts mit intellektueller Unterhaltung zu tun,selbst wenn man diese mit der Lupe sucht. Finger weg.

am
Schade, dass man keinen halben Stern vergeben kann. Das war einer der grauenhaftesten Filme die ich je gesehen habe !! Nach 20 Min. haben wir ausgeschalten. Nervige Musik und selbst wenn man zuvor guter Laune war, ist dies bereits nach 15 Min. vorbei, da der Film einen komplett runterzieht. Da bekommt man ja Depressionen. Finger weg von diesem Film !

am
Es geht so... die Story ist einfach zu lang gezogen und irgendwie auch etwas langweilig daher nur 3 Sterne.
My Son, My Son, What Have Ye Done: 2,4 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken

Film Zitate zu My Son, My Son, What Have Ye Done

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "My Son, My Son, What Have Ye Done":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: My Son, My Son, What Have Ye Done aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Willem Dafoe von Werner Herzog. Film-Material © Arthaus.
My Son, My Son, What Have Ye Done; 16; 19.10.2010; 2,4; 69; 0 Minuten; Willem Dafoe, Michael Shannon, Chloë Sevigny, Jerome Joaquin, Tony Lessa, Anthony Morasco; Drama, Krimi;