Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Bon Appetit Trailer abspielen
Bon Appetit
Bon Appetit
Bon Appetit
Bon Appetit
Bon Appetit

Bon Appetit

Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Schönen.

Deutschland, Schweiz, Spanien 2010


David Pinillos


Nora Tschirner, Herbert Knaup, Unax Ugalde, mehr »


Lovestory, Deutscher Film

2,8
76 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Bon Appetit (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Home Video
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.05.2011
Bon Appetit
Bon Appetit (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Bon Appetit
Bon Appetit (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Bon Appetit
Bon Appetit
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Bon Appetit
Bon Appetit (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Bon Appetit
Bon Appetit (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Bon Appetit

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Bon Appetit

Hanna (Nora Tschirner) ist eine begabte Sommelière und Geliebte des Restaurantbesitzers Thomas (Herbert Knaup), Daniel (Unax Ugalde) kommt aus Bilbao und verfolgt ehrgeizig seine Karriere als Sternekoch im Schweizer Nobelrestaurant. Mit dem Italiener Hugo (Giulio Berruti) verbindet beide eine enge Freundschaft. Als Daniel und Hanna sich näher kommen, gerät ihr Leben durcheinander. Erst nach turbulenten Umwegen über Spanien und Deutschland finden sie zueinander. Sie erkennen: Man muss im Leben mit allem rechnen - auch mit dem Schönen...

Drei Köche, eine Sommelière: Liebe, Freundschaft und die Frage, wohin führt das Leben - das ist die romantische Komödie 'Bon Appetit'. In der Zürcher Gourmet-Küche sind sie ein Spitzenteam, aber in privaten Beziehungen haben sich Hanna und Daniel schon manches Mal die Finger verbrannt. Doch ihr Hunger nach Liebe ist stärker. Und mit ihm kommt der Appetit. Hanna (Nora Tschirner, 'Zweiohrküken') und Daniel (der spanische Shooting Star Unax Ugalde, 'Che', 'Die Liebe in den Zeiten der Cholera'), beide erfolgreich in ihren Berufen und auch in der Liebe fest gebunden, treffen sich – und auf einmal ist nichts mehr so wie vorher. Sie merken, dass sich der Plan ihres Lebens nicht mehr richtig anfühlt, und nach Umwegen treffen sie endlich die richtige Entscheidung. Mit viel Herz und Ironie erzählt das internationale Ensemble unter der Regie von David Pinillos eine spanisch-deutsch-schweizerische Lovestory an Originalschauplätzen in Zürich, Bilbao und München. Weitere Hauptrollen übernehmen Herbert Knaup ('Stellungswechsel', 'Das Leben der Anderen') und Giulio Berruti ('Popstar auf Umwegen'). Die Produktion verantworten Pedro Uriol, Jens Meurer, Judy Tossell, Lukas Hobi, Reto Schaerli, Sonia Raule, Beñat Ibarbia und Pilar Benito. 'Bon Appetit' gewann auf dem Spanischen Filmfestival in Málaga den Spezialpreis der Jury, den Drehbuchpreis (David Pinillos, Juan Carlos Rubio und Paco Cabezas), den Preis für den besten Darsteller (Unax Ugalde) sowie den Preis des andalusischen Drehbuchautorenverbands für den besten Debütspielfilm. Nora Tschirner erhielt für ihre Leistung eine besondere Erwähnung.

Film Details


Bon Appétit


Deutschland, Schweiz, Spanien 2010



Lovestory, Deutscher Film


Kochen, Essen, Romantik, München, Restaurant, Zürich



25.11.2010

Darsteller von Bon Appetit

Trailer zu Bon Appetit

Bilder von Bon Appetit

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Bon Appetit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Bon Appetit":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Rathenow
am
Ich habe den Film geschaut, weil er schöne Ansichten von Zürich und München enthalten soll. Das ist, besonders im Fall Zürich, der Fall. Die Story ist aber vorhersehbar und die Message die so oft vermittelte: Arbeit ist nicht alles. Was ja auch stimmt . . .

aus München
am
Ich fand den Film wunderschön und sehr ergreifend! Die Schauspieler waren alle ganz toll (besonders Daniel - der Spanier). Den Schauspieler muss ich mir merken. Ich habe mit ihm mitgelitten im Film. Sogar meinem Mann hat der Film sehr gut gefallen!! Also unbedingt anschauen! Adios!

aus Freiburg
am
Für den Film braucht man Zeit, die Handlung zieht sich. Hauptdarsteller (insbesondere Nora Tschirner) sind gut, die Aufnahmen von Zürich animieren zum Besuch der Stadt. Film ist nett, langatmig, man muss in der Stimmung sein. Manche Dialoge könnten kürzer sein. Nix für Action-Fans.

aus Hannover
am
Ein Typischer Liebesfilm, mit allen Höhen und Tiefen, nicht allzu anspruchsvoll, aber anspruchsvoller als die meisten amerikanischen Lovestorys.
Sehr schöne Bilder der Stadt Zürich. Sehenswert!

aus Köln
am
Unsäglicher Schwachsinn, die Handlung absolut voraussehbar und dumm, ich fühlte mich als Zuschauer in meiner Intelligenz beleidigt. Der talentierte Unax Ugalde hätte für sein internationales Filmdebüt einen besseren Film verdient als diesen trivialen Quatsch und die unsäglische Tschirner, die sich schauspielerisch irgendwo zwischen Britney Spears und Paris Hilton einfügt.

am
naja ist nicht so der knaller. ziemlich ödes gerede und kein wirklicher hitntgergrund. Für mich definitv zu wenig für einen film

aus Wupperal
am
Ich hab nichtmal 10 Minuten ausgehalten. Die Story war langweilig, ruhig, die Konversation wenig intelligent! Kein Film zum unbedingt anschauen!

aus Elzach
am
Der Film lebt von Nora Tschirner. In diesem Film spielt sie in der geichen Liga, wie die aus diversen amerikanischen, romantischen Komödien bekannten Schauspielerinnen. Das ist schon ein Gütesiegel für sich.
Bon Appetit: 2,8 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Bon Appetit aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Lovestory mit Nora Tschirner von David Pinillos. Film-Material © Warner Home Video.
Bon Appetit; 6; 27.05.2011; 2,8; 76; 0 Minuten; Nora Tschirner, Herbert Knaup, Unax Ugalde, Giulio Berruti, Irie Leon Dje Bi, Daniel Alonso; Lovestory, Deutscher Film;