Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Hüterin der Wahrheit 2
    Dina und die schwarze Magie - Basierend auf dem Roman von Lene Kaaberbøl.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 22.04.2019
    War der erste Teil der Saga doch spannend und voller schöner Details und vor allem auch mit einer wunderbaren Umsetzung scheint mir der zweite Teil deutlich an Fahrt zu verlieren. Die Geschichte plätschert so vor sich hin und die Dialoge zwischen Vater/Tochter wirken doch oft sehr an den Haaren herbeigezogen. Der ganze Film war ein deutlich schlechterer Teil und irgendwie vermittelt er das Gefühl, nur der Lückenbüßer bis zum Finale zu sein. Viele Szenen sind doch arg strapaziert und bemühen sich irgendwie auf das Ende zu kommen und einige Zufälle sind doch zu viel im Ganzen - das mindert leider den Filmgenuß weil es die Spannung nimmt. Es ist immer schwer anzuknüpfen aber warum nun gerade Dina's stärkstes Talent in diesem Teil so in den Hintergrund gerät ... sehr schade. Wieder schöne Bilder, ein tolles Setting - man kann sich den Film also gern ansehen, er ist technisch gut gemacht - nur leider kann er nicht so fesseln wie der erste Teil. Daher leider nur Durchschnitt....
  • Daddy ohne Plan
    Halbe Portion, doppelter Ärger... und jetzt zieht sie bei ihm ein.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 22.04.2019
    Wie die meisten harten Actionhelden musste wohl auch Dwayne Johnson einmal eine Komödie mit Kindern drehen. In Daddy ohne Plan gewinnt er nicht nur das Herz seiner bis dahin unbekannten Tochter, sondern auch noch die Football Meistetschaft. The Rock meistert in dieser herzerwärmenden Familienkomödie den Sprung zwischen Football Star und Vater gewohnt perfekt. Der Mann hat es einfach drauf!
  • Peppermint
    Angel of Vengeance - Das System hat versagt. Sie nicht.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 22.04.2019
    Immer noch eine starke Geschichte.

    Auch 45 Jahre nach Michael Winners -Ein Mann sieht rot- mit dem unvergessenen Charles Bronson in der Hauptrolle, ist die Geschichte vom einsamen Rächer, der in der Unterwelt aufräumt noch immer ein Bringer. In -Peppermint- nimmt Jennifer Garner(Riley North) die Rolle von Charles Bronson ein. Der Rest bleibt gleich. Nachdem die Familie von Riley getötet wurde und die Verbrecher Dank korrupter Richter und Polizisten freikommen, setzt Riley 5 Jahre später einen Rachefeldzug an, der seines Gleichen sucht.

    Pierre Morel hat seinen -Peppermint- knallhart, skrupellos und doch hier und da sogar mit einer Prise Humor inszeniert. Die Story ist einfach, Gut und Böse klar verteilt, große Überraschungen gibt es nicht. Braucht es auch nicht. Die Geschichte, und vor allem Jennifer Garner, tragen den Plot mühelos von A bis Z. Das mag brutal und klischeehaft sein, aber in Sachen Actionfilm ist das hervorragende Unterhaltung.

    Fazit: Man muss das Kino nicht neu erfinden, um einen guten Film zu machen. -Peppermint- ist dafür ein verdammt gutes Beispiel.
  • Sahara
    Abenteuer in der Wüste
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Die Story hatte ab und an so ihre Längen, war aber halbwegs unterhaltsam. Gut gegen Böse halt. Das Finale war schon in den ersten Minuten des Films klar. Seichte Popcorn-Kost eben. 
  • Fist of Legend
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Kampfszenen Top, der Rest drumherum, inklusive Präsentation eher doch Flop ... Mit etwas mehr "Feinarbeit" und besseren Sets wäre das hier wohl DER Vorzeigefilm aus Hongkong anno 1994 gewesen.
  • Fat Albert
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Auf keinen Fall alleine anschauen und am besten auch überhaupt nicht. Keine Empfehlung!
    Würde sehr gerne mehr geben als ein Stern aber unmöglich bei diesem Film.
  • Das Schwiegermonster
    Sie traf den perfekten Mann. Dann traf sie seine Mutter.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Der Film hat mich überrascht. War ganz okay und ist auch ohne übermässigen Kitsch ausgekommen. Jane Fonda hat ihre Rolle als Monster gut gespielt, besonders gefallen hat mir Ihre persönliche Assistentin. Hatte einige coole Sprüche drauf. 
    Jennifer Lopez kam sehr sympathisch rüber. Ob sie auch in Wirklichkeit so ist, sei mal dahingestellt. 
    Alles in allem hat sich der Film doch gelohnt. Mal was anderes. 
  • Barfuß
    Wie weit gehst du, wenn du verliebt bist?
    Deutscher Film, Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Bis auf eine Szene absolut empfehlenswerter Film. Zum 2. Mal gefiel mir Til Schweiger als Schauspieler richtig gut (das 1. Mal war "Knockin' On Heaven's Door"). Die weibliche Hauptdarstellerin, deren Name mir grad entfallen ist, übertrumpft ihn aber trotzdem.
  • Collateral
    Es begann wie eine normale Nacht.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Ein ziemlich guter Film der mir wirklich mehr als gut gefallen hat. Tom Cruise in der Rolle des Berufskillers war einfach perfekt Besetzt, Foxx überraschte mit einer tollen Leistung. Zwar war rückbetrachtend das gesamte Ende schon am Anfang des Filmes gespoilert, trotzdem war ich am Ende sehr über die Wendungen überrascht so das er Spannend bis zum Schluß blieb... einer der besseren Thriller die ich gesehen habe.
  • Danach
    Komödie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Der Film hat grandios bissige und bitterböse satirische Elemente aber wirkt oft sehr überzogen und deshalb auch leicht nervig.Dennoch macht der britische Humor viel spass.
  • Keine halben Sachen 2
    Jetzt erst recht!
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Hier wollte man einfach noch eine Schippe Humor draufsetzten, was IMO aber nach hinten losging, da der Style so derartig geändert wurde von leisen schwarzen auf grenzdebilen Humor mit Stereotypen Deppencharakteren. Irgendwie macht das beim Anschauen keinen so rechten Spass mehr.
  • Nightmare on Elm Street 2 - Die Rache
    Der Mann deiner Träume kehrt zurück...
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bjoernpetersen" am 22.04.2019
    Und der war genau so wie ich ihn noch in Erinnerung hatte, nämlich nicht so toll wie den Ersten Teil. Einfach zu wenig Freddy insgesamt. Wenn er dann mal auftaucht wirds aber immerhin ganz gut