Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Alles Geld der Welt
    Was ist der Preis für ein Leben? Nach wahren Begebenheiten.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 25.05.2019
    Alles Geld Der Welt ist ein guter Thriller der auf einer wahren Geschichte beruht.
    Der Film ist sehr detailgetreu aufgebaut und hat gute Charakter Schauspieler .
    Der film ist nichts für harte Action Freunde .
    Ich find denn Film sehr unterhaltsam und absolut sehenswert …..
  • Red Sparrow
    Skrupellos. Manipulativ. Sexy.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 25.05.2019
    RED SPARROW ist ein sehr guter Spionage Thriller Erster Klasse .
    Mit Jennifer Lawrence hat man eine super Schauspielerin verpflichtet .
    Der Film zeigt wie eine normale Bürgerin in der ehemaliger UDSSR
    Zu einer Top Spionin ausgebildet wird , der Film wird in keiner
    Minute langweilig und steigert sich bis zum überraschenden Ende .
    Absolut sehenswert ……
  • Tomb Raider
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 25.05.2019
    TOMB RAIDER ist ein sau Geiler Action Abenteuer Film .
    Ein Super Kino Erlebnis für Alt und Jung .
    Ich finde Alicia Vikander eine super Nachfolgerin von
    Angelina Jolie , Alicia Vikander wirkt auf mich viel
    Sportlicher und Adela und passt super in unsere Neuzeit .
    Absolut sehenswert …..
  • Skyscraper
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 25.05.2019
    SKYSCRAPER ist ein imposantes Blockbuster Kino alla Hollywood.
    Dwayne The Rock Johnson in der gewohnten Helden Rolle , viele
    Gute spezial Effekten und Action zehnen …..
    Ich finde von denn Filmen wo Dwayne The Rock Johnson bis her
    Gedreht hat gehört SKYSCRAPER nicht zu meinen favoriten is
    Aber geschmackssache ......
  • Wahrheit oder Pflicht?
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 25.05.2019
    Wahrheit oder Pflicht ist ein Gans passabeler Horror Film
    Der eher die jüngere Generation anspricht ich möchte nicht
    Teeny Film schreiben .
    In der breit Gefächerten Horror Film Welt kommt Wahrheit
    Oder Pflicht nicht an die besseren Horror Filme ran ist aber
    Doch unterhaltsam .
    Ich sage ein mal anschauen und gut…..
  • Summer of 84
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 25.05.2019
    Ist er, oder ist er nicht der Serienkiller? Diese Frage trägt den fast kompletten Film und letztendlich wird dabei vieles drumherum vergessen, oder unterschlagen. Ein echter STAND-By-ME-Klon, oder auch eine funktionierende Hommage an die 80er Jahre haben die Macher versäumt. SUMMER OF 84 ist gleichwohl als ein Geheimtipp zu betrachten, weil er einfach unter dem allgemeinen Radar veröffentlicht wurde und vor allem weil er niemals vorhersehbar und einfach ein ganz klein wenig anders ist. Bis auf das Finale, das ist dann Standardware und etwas enttäuschend. 3,40 teuflische Nachbar-Sterne in Oregon.
  • Hotel Transsilvanien 2
    Neue Monster, neue Probleme.
    Animation, Fantasy, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 25.05.2019
    Ein „Buh!“ ist ein Anfang.

    Das hofft Graf Dracula jedenfalls für seinen Enkel Dennis. Der Junge soll doch ein Vampir werden. Aber danach sieht es nicht aus. Menschlicher als Dennis geht es kaum. Als Draculas Tochter Mavis und ihr Mann Johnny dann mit dem Kind auch noch nach Kalifornien wegziehen wollen, ist für Dracula das Ende des Erträglichen erreicht. Er schickte Johnny und Mavis zu Johnnys Eltern in den Urlaub und versucht mit Hilfe seiner Monster aus Dennis einen waschechten Vampir zu machen. Ein Unterfangen, das so aberwitzig wie unterhaltsam ist.

    In gewohnter Machart hat Genndy Tatakovsky -Hotel Transsilvanien 2- auf die Filmrolle gebannt. Manchmal banal, dann wieder extrem witzig. Vor allem Graf Dracula ist als Figur extrem gut gelungen. Wie Menschen und Vampire miteinander klar kommen oder auch nicht, erinnert hier und da an den guten alten -Tanz der Vampire- von Roman Polanski. Der Film fängt etwas sperrig an, gewinnt aber mit zunehmender Spielzeit. Die Stimmen passen und der Plot sorgt auch bei den kleinen Details, mit jeder Menge Anspielungen auf bisherige Dracula-Verfilmungen, für Spaß.
  • Robin Hood
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 25.05.2019
    Diese Version ist nach der mit Russell Crowe von 2010 wieder ein Film der sich von den älteren Robin Hood Filmen stark unterscheidet. Dieser spielt zum großen Teil in der Stadt und nur zum Schluß im Wald. In Sachen Action wurde wieder noch eine Schippe drauf gelegt. Was die Besetzung der Hauptrolle betrifft, hätte man socher noch wes Besseres finden können. Jamie Foxx kann da mehr überzeugen. Somit zählt diese Verfilmung nicht zu den besten seiner Art. Das Ende lässt die Option einer Fortsetzung offen.
  • The Guilty
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 24.05.2019
    Gut, aber für mich eher unaufregend. 2,7 auf der Scala. Ganz gut gespielt, aber der Funke wollte bei mir nicht überspringen. Kategorie einmal schauen reicht!
  • A Star Is Born
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Filmfred43" am 24.05.2019
    4,5 - gibt aufgerundet 5 Sterne. Gute, nein, sehr gute Musikfilme sind, gemessen an der Flut anderer Produktionen eher selten. Wer sich nicht intensiver mit der Filmszene beschäftigt ist erst einmal überrascht, dass Bradley Cooper derart gut singen kann (und googelt das erst einmal, ob er das wirklich selber gesungen hat).
    Die zweite Überraschung ist Ally! Wer ist Ally - Lady Gaga? Nein echt jetzt! Absolut echt, ohne Schminke hab ich sie zuerst wirklich nicht erkannt. Laut ihrer Aussage hat sie sich noch nie so natürlich und offen gezeigt. Viele Songs selbst geschrieben und live performed und Cooper hat auch noch die Regie übernommen.
    Ein Volltreffer!
  • Monstrum
    Horror, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Rheingauer26" am 24.05.2019
    Das koreanische Pendant zu "Pakt der Wölfe". Ein gekonntes Action-Fantasie-Spektakel aus Asien, das den Vergleich zu westlichen Filmen dieser Art nicht zu scheuen braucht. Neben sympathischem Cast, bietet es eine stimmige Welt in schöner Kulisse mit guten CGI Effekten. Von 3-4 Sternen bekommt es deshalb von mir Monstrum-mäßige ****
  • Johnny English 3
    Man lebt nur dreimal - Seine Lizenz... erneuert. Seine Intelligenz... beschränkt.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 24.05.2019
    "Johnny English 3 - Man lebt nur dreimal" macht Spaß anzuschauen. Er ist lustig geworden, wobei nicht jeder Gag sitzt, aber sie funktionieren sehr gut. Die Story ist leider sowas von vorhersehbar. Es gibt leider keine Überraschungsmomente und wenn, dann weiß der Zuschauer schon den Ausgang. Die Art und Weise wie die Figuren auftreten, verraten auch schon so einiges, was nicht an der schauspielerischen Leistung liegt, sondern es liegt an der Art und Weise, wie die Szenen inszeniert worden sind. Des Weiteren ist z. B. das Handeln der Ministerin äußerst fragwürdig. Wenn man ihr eine nachvollziehbare Handlung gegeben hätte, wo sie sich hinterfragt, würde die komplette Story in sich zusammen stürzen. Beim Schluss hat man sich auch nicht viel Mühe gegeben, denn es gleich mehr oder weniger den Vorgängern. Was ich sehr schön finde, dass es mehrere Anspielungen zu bekannten Filmen gibt und es ist auch sehr gut umgesetzt worden.

    Die schauspielerischen Leistungen haben mir sehr gut gefallen. Die musikalische Begleitung ist streckenweise doppelt so laut, als die Dialoge. Man hätte im nachhinein noch einmal den Ton für das Heimkino neu mischen sollen. Die Kamera macht einen sehr guten Job. Die Special Effects sind soweit in Ordnung.

    Man kann sich "Johnny English 3 - Man lebt nur dreimal" anschauen, nur sollten die Erwartungen nicht ganz so hoch angesetzt werden.