Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Long Distance Trailer abspielen

Long Distance

Tödliche Verbindung

USA 2005


Marcus Stern


Monica Keena, Mark Van Savage, Michael Cuddire, mehr »


Thriller

1,7
50 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Long Distance (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:13.03.2008
Long Distance
Long Distance (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Long Distance
Long Distance (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Long Distance
Long Distance
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Long Distance
Long Distance (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Long Distance
Long Distance (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Long Distance

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Long Distance

Die Geschichte einer wachsenden Bedrohung, die tödlich enden kann: Als eine junge Frau, Nicole Freeman (Monica Keena), eine falsche Nummer wählt, gerät sie an einen Wahnsinnigen, der gerade einen Mord begeht. Fortan bedroht sie der Killer am Telefon und kommt ihr auch sonst immer näher. So passieren die Morde des Serienkillers immer näher in der Umgebung der jungen Frau. Bis er auch vor ihrer Haustür steht. Ein falscher Anruf - und der Tod kommt immer näher.

Film Details


Long Distance - A very wrong number.


USA 2005



Thriller


Psychothriller, Telefon, Stalking



Darsteller von Long Distance

Trailer zu Long Distance

Bilder von Long Distance © Mondo Entertainment GmbH

Poster

Cover

Film Kritiken zu Long Distance

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Long Distance":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein sehr merkwürdiger aber spannender Film, mal was anderes als Mord und Action. Für alle, die gern zwischen den Zeilen lesen und sich nicht nur für Oberflächlichkeiten interessieren.

am
Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, ist die Synchronisation wirklich miserabel. Nicht nur, dass die deutschen Stimmen keine echte Atmosphäre transportieren, gibt es auch jede Menge Fehler, z.B, dass eine Anrufbeantworteransage noch zu hören ist, obwohl längst aufgelegt wurde, oder dass ein Satz wie "es war interesant!" mit "hat es!" erwidert wird.

am
Der Film bzw. die Story ist ja eigentlich ganz gut, ABER: Die Synchronisation macht alles zunichte! Diese macht es fast nicht aushaltbar, den Film anzuschauen. Eine Zumutung. Die Stimmen, die Art und Weise.... Man ist immer wieder kurz davor, abzuschalten. Fuuurchtbar!! Nicht zu empfehlen.

am
Ja Wahnsinn!
leider muß ich meinen vorrezensenten zustimmen! die synchronisation ist ein absoluter witz. sowas emotionslos, belanglos heruntergelesenes hat wirklich noch nie jemand produziert.
eigentlich muß man den film alleine deswegen schon ausleihen um das zu erleben.
der film selbst ist von der story her nicht mal blöd aber das ende enttäuscht auf der ganzen linie. man hätte wirklich was draus machen können.
leider hat man vollkommen versagt.

am
der schlechteste Film, den ich je gesehen habe... und über die Synchronisation reden wir besser gar nicht!!!!!

am
ein viertklassiger Thriller, stinklangweilig (Gähn ..). Eine absolute Billigproduktion. Schon als die ersten Sätze gesprochen wurden war klar, daß die Synchronsprecher keine Profis waren, das hört man sofort! Der schlechteste Film seit längerer Zeit!

am
Nicht zu empfehlen
Wir hätten uns lieber die Bewertungen dieses Film durchlesen sollen bevor wir ihn ausliehen!
DIESER FILM IST ABSOLUT NICHT ZU EMPFEHLEN! Wir haben den Film nach 5 Min. ausgeschalten, da die Syncronisation dermaßen schlecht ist. Tut euch das nicht an!

am
naja
von der Story ansich wohl ok. Am Ende eine interessante, überraschende Wendung. Die Synchronstimmen sind jedoch sehr schlecht!

am
B-Movie auf Ganzer Linie
Die Stimmen passen nicht wirklich zu den Schauspielern. Die Synchronisation ist wohl im Nachhinein von irgendwelchen Sprechern gemacht worden, die auch so falsch alles betonen. Zum Teil reden die richtigen Schauspieler sogar noch, aber man hört nichts mehr.
Zum Teil ergibt das Ende des Films gar keinen Sinn. Der Kommissar ist auf einmal der, von ihr selber ermordete eigene Freund und dieser fragt am Anfang des Films nach ihrem Freund, der mit auf der Klingel steht.Was für ein Kuddelmuddel...Tun Sie bitte den Film ganz schnell in die Mottenkiste und holen ihn bitte nicht mehr raus.

am
War der schlechteste Film den ich je geliehen habe.. Ein C-Movie.. Allein die Stimmen wirken wie in einem.. naja, lohnt echt nicht.. glaubt es mir.

am
Zu diesem Film.kann man nur sagen " Grottenschlecht " man sollte Ihn aus dem Programm nehmen!!!!. Schade ums Geld und die 10 Minuten die man verplempert.
Long Distance: 1,7 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Long Distance aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Monica Keena von Marcus Stern. Film-Material © Mondo Entertainment GmbH.
Long Distance; 16; 13.03.2008; 1,7; 50; 0 Minuten; Monica Keena, Mark Van Savage, Michael Cuddire, Paula Plum, Emily Galvin, Emily Bauer; Thriller;