Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Barfuß im Park Trailer abspielen
Barfuß im Park
Barfuß im Park
Barfuß im Park

Barfuß im Park

3,2
66 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Barfuß im Park (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0 Mono, Englisch Dolby Digital 1.0 Mono
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Rumänisch, Schwedisch, Türkisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:03.05.2001
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Barfuß im Park (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0 Mono, Englisch Dolby Digital 1.0 Mono
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Bulgarisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Rumänisch, Schwedisch, Türkisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:03.05.2001
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Barfuß im Park
Barfuß im Park (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Barfuß im Park
Barfuß im Park (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Barfuß im Park

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Barfuß im Park

Neill Simons adaptierte seine erfolgreichste Broadway-Komödie als Filmversion mit den Weltstars Robert Redford und Jane Fonda. Robert Redford spielt den korrekten, soliden und frischgebackenen Ehemann Paul. Jane Fonda als seine Frau Corie hat aber Spaß und Vergnügen zu ihrem Lebensprinzip erklärt. Nach den stürmischen Flitterwochen beginnt das reale Eheleben. Aus der trauten Zweisamkeit entwickelt sich eine 'komödiantische Uneinigkeit'. Da sind fünf Stockwerke ohne Aufzug das kleinste Problem. Die plötzlich wieder junggewordene Schwiegermutter und der flirtende, exzentrische Nachbar stellen das junge Glück da schon eher auf eine harte Probe. Und so entsteht der ganze Ärger im Ehe-Paradies. Doch garantiert endet diese romantische Komödie mit dem Versöhnungskuss. Erleben Sie Redford und Fonda als herrlich temperamentvolles Komödienpaar!

Film Details


Barefoot in the Park - Broadway's barest, rarest, unsquarest love play.


USA 1967



Komödie, Lovestory


Romantik, Theaterverfilmungen, Broadway, Ehe, Oscar-nominiert



29.09.1967


Darsteller von Barfuß im Park

Trailer zu Barfuß im Park

Bilder von Barfuß im Park

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Barfuß im Park

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Barfuß im Park":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Herrlich
Dieser Film ist herrlich .. einfach zum lachen und echt süß. Muss man mal gesehen haben.

am
Diesen Film sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen!
Obwohl schon 1967 gedreht, kann man ihn sich auch heute noch unbesorgt ansehen und wird nicht enttäuscht werden, denn er ist ein echter Komödienklassiker, den man auch nach der x-ten Wiederholung noch genießen kann.
Paul und Corie (Robert Redford und Jane Fonda) heiraten überstürzt und werden von der Realität brutal ihrer rosaroten Brillen entledigt. In ihrem etwas heruntergekommenen Apartment müssen sie feststellen, dass sie sich weder besonders gut kennen noch die plötzlich ans Tageslicht kommenden Charaktereigenschaften des anderen besonders mögen. Die beiden müssen schleunig erwachsen werden und erkennen, dass zu einer Beziehung mehr als Liebe gehört.
Serviert wird dieser Lehrgang in Sachen Ehe und Durchhaltevermögen von Regisseur Gene Saks, der kurz darauf Ingrid Bergman in der wundervollen "Kaktusblüte" zum Erblühen brachte und in "Ein seltsames Paar" eine weitere gestörte Paarbeziehung schilderte. Die Chemie stimmt zwischen Fonda und Redford. Er spielt den ordnungsliebenden Spießer, sie die freigeistige Vertreterin der 60er-Generation. Den Vogel aber schießen Mildred Natwick und Charles Boyer ab. Natwick spielt die verschrobene Mutter von Fonda mit Hang zum Sarkasmus, die gern mal über spiegelglatte Eistreppen segelt und einen zuviel trinkt ("Wenn der Eisenwarenladen unten aufgehabt hätte, hätte ich mir ein Messer gekauft und mich umgebracht"), Boyer karikiert sein ewiges Rollenimage des europäischen Verführers und Lebemannes. Dazu gesellen sich noch einige unsichtbare Hausbewohner wie die große Katze mit Dosenöffner aus Apartment 4D und skurrile Besucher wie der Mann vom Telefon-Reparaturdienst (Herb Edelmann).
Was Verfilmungen von Broadway-Komödien angeht, rangiert BARFUSS IM PARK weit oben. Auch wenn er heute etwas angestaubt ist, dies ist Hollywood-Unterhaltung im besten Sinne mit gut aufgelegten Stars, viel Witz und einer durchaus lehrreichen Lektion: niemals vorschnell das Handtuch werfen. In der Liebe lohnt es sich, zu kämpfen! Klingt gut, ist es auch.

am
Die Starbesetzung dieser Komödie aus den sechziger Jahren wäre heute wohl mit einem Film mit dem Duo Angela Jolie / Brad Pitt zu vergleichen. Trotzdem kommt die Geschichte am Anfang nicht so recht in die Gänge, was auch daran liegt, dass sich die erste halbe Stunde bühnengleich mit nur den beiden Schauspielern in einem kleinen Appartment abspielt. Mit der Einführung weiterer Figuren und Schauplätze nimmt das Ganze dann etwas an Fahrt auf und auch die Witze werden besser, so dass der Streifen auch für Leute amüsant ist, die keine hartgesottenen Redford- oder Fonda-Fans sind.

am
Kalte Füße - Barfuß im Park

Unbekümmerte, machmal unglaubwürdige Komödie. Ein guter Robert Redford.

am
war nicht schlecht gewesen
war jetzt wirjlich nicht das highlight, aber anschauen könnte man sich film schon.
wer auf alte kaschemmen steht, der ist hier genau richtig.

am
Mittelmäßige, recht nette Kömödie aus den Sixties - bei der großartigen Besetzung hätte ich mehr erwartet. Aber man sich den Streifen durchaus anschauen - ein amüsanter Zeitvertreib ist es - aber auch nicht mehr.

am
Geht so
Ein ganz netter Film, aber nicht wirklich gut. Die Story ist einigermaßen, die männliche Hauptfigur ist relativ farblos, die weibliche nervtötend, das einzig wirklich Witzige sind die beiden Nebendarsteller - die etwas hilflose Mutter und der skurrile Nachbar. Die beiden retten mit wirklich drolligen Sätzen den Film.
Barfuß im Park: 3,2 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Barfuß im Park aus dem Jahr 1967 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Robert Redford von Gene Saks. Film-Material © Paramount.
Barfuß im Park; 12; 03.05.2001; 3,2; 66; 0 Minuten; Robert Redford, Jane Fonda, Herb Edelman, Mabel Albertson, Doris Roberts, John Indrisano; Komödie, Lovestory;