Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Killing Me Softly Trailer abspielen
Killing Me Softly
Killing Me Softly
Killing Me Softly
Killing Me Softly
Killing Me Softly

Killing Me Softly

Leidenschaft kann tödlich sein.

USA, Großbritannien 2002 | FSK 16


Chen Kaige


Heather Graham, Jason Hughes, Joseph Fiennes, mehr »


Thriller, Krimi

2,9
255 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Killing Me Softly (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Vollbild
Sprachen:5.1 Dolby Digital
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:keine Angaben
Erschienen am:15.07.2003
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Killing Me Softly (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Vollbild
Sprachen:5.1 Dolby Digital
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:keine Angaben
Erschienen am:15.07.2003
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Killing Me Softly
Killing Me Softly (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Killing Me Softly
Killing Me Softly (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Killing Me Softly

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Killing Me Softly

Die erfolgreiche Amerikanerin Alice (Heather Graham) lebt glücklich mit ihrem Freund Jake (Jason Hughes) in London. Doch dieses beschauliche Leben gerät ins Wanken, als sie mitten in London wie vom Blitz getroffen einen mysteriösen und attraktiven Mann trifft. Kurz darauf lieben sie sich, ekstatischer als Alice es je zuvor erlebt hat. Es ist ihr nicht möglich, diese Begegnung mit dem fremden Adam (Joseph Fiennes) zu vergessen und sie gibt ihr bisheriges Leben auf, um mit ihm, aus dessen Vergangenheit sie nichts weiß, zusammen zu sein. Das Glück scheint perfekt, auch Adams Schwester empfängt sie mit offenen Armen. Doch dann bekommt Alice anonyme Briefe, die sie vor ihrem Gatten warnen. Allmählich dämmert es ihr, dass sie rein gar nichts über Adam weiß, der zudem immer sadistischere Seiten an den Tag legt. Alice beginnt, in der Vergangenheit ihres Mannes zu stöbern und schon bald schwebt sie in Lebensgefahr.

Film Details


Killing Me Softly - How can you escape... what you can't resist?


USA, Großbritannien 2002



Thriller, Krimi


London, Stalking



09.01.2003


Darsteller von Killing Me Softly

Trailer zu Killing Me Softly

Bilder von Killing Me Softly

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Killing Me Softly

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Killing Me Softly":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
War anfangs sehr spannend, bis wir dann leider nicht mehr weitersehen konnten, da die Disc Kratzer aufwies und es nicht mehr vor noch zurückging.

am
Empfehlenswert
Der Film hat nahezu alles:
Eine nette Lovestory mit Herzschmerz (auch für Männer geeignet!), ein wenig Erotic mit nackter Haut und Spannung bis zur letzten Minute. Ansehen lohnt sich :-)

am
der film ist vermutlich nur geeignet für frauen die sich mit heather graham als naives und unselbstständiges dummchen identifizieren können, das ganz berauscht ist von dem geheimnisvollen und hyperpotenten bergsteiger joseph fiennes. der kraxler ist natürlich ein gemeingefährlicher psychopath. männer mögen vielleicht heather grahams brüste.

am
Erotikthriller mit Joseph Fiennes, welchen ich eigentlich nicht so gerne mag. Naja, whatever, die heiße Heather Graham ist ja auch am Start. Genau wie die ebenfalls sehr attraktive Natascha McElhone. Der Film war ok. So sehr originell ist die Story zwar nicht (Frau lernt Traumtypen kennen, trennt sich von ihrem Mann, fängt ein neues Leben mit dem neuen an, stellt dann fest, dass sie ihn kaum kennt und er sich auch manchmal seltsam verhält...zu allem Überfluss kriegt sie auch noch anonyme Botschaften, die sie vor der neuen Beziehung warnen), aber trotzdem konnte man sich den Film mal anschauen. **

am
packend und erotisch
Gut gemachter Erotikthriller. Packend und spannend und auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Die Schauspieler bringen die Story zu dem sehr gut rüber.

am
gut gemacht
Der Film hat eine gute fundierte Story, hält ein paar Überraschungen parat, überzeugt mit guter Stimmung und nicht zuletzt muss man sagen, dass Heather Graham wirklich eine Augenweide ist!!!

am
Der Film ist sicherlich sehenswert, auch wenn die Spannung sich in Grenzen hält. Die Story als solche ist nicht gerade neu und das Ende war für mich auch irgendwann vorhersehbar.
(Übrigens, da konnte sich wieder mal jemand zwischen Erotik und Thriller nicht entscheiden)

am
Wer Aufnahmen von London und Cumbria sehen will, ist hier richtig. Mir hat der Film recht gut gefallen; Natascha McElhone hat eine interessante Rolle als Adam Tallis' Schwester. Und die Wendung am Schluß hat mich tatsächlich überrascht...

am
erotik verfeinert mit Thrill. bin begeistert

am
Hin und wieder ziemlich unglaubwürdig zusammengebastelt und konstruiert, konnte leider obendrein bei einer extremen Oberflächlichkeit der Figuren, kein stimmiges Werk entstehen. Grundsätzlich ist der Plot von KILLING ME SOFTLY interessant und auch spannend inszeniert, aber wegen jener inhaltlichen Mängel, hatten sich die Macher halt ziemlich weit von einem Top-Thriller entfernt. Kann man sich mal anschauen, KILLING ME SOFTLY ist aber selbstverständlich kein Film den man gesehen haben muss. 2,80 unausgegorene Sterne beim Besteigen.

am
Killing me softly
Ein guter Film mit sehr viel Leidenschaft - Empfehlenswert -

am
Nettes Filmchen
Der Film hat bei mir nicht gerade große Begeisterung ausgelöst. Eine Geschichte über das Leben einer unzufriedenen Frau , naja wer es brauch.

am
Feiner Film! Gut gespielt, interessante Wendungen.

am
Zu Soft...
Eigentlich ein vielversprechender Titel. Die Umsetzung von »Killing Me Softly« ist leider zu soft geraten. Könnte mir vorstellen, dass eine ungeschnittene Version dem Namen alle Ehre machen würde. Im Film wird zu viel angedeutet und zu wenig in richtige Handlungen umgesetzt. Trotzdem sehenswert...

am
Nett
Netter kleiner Film ohne besonderen Tiefgang, leider viel zu vorhersehbar, ab der Hälfte des Films weiß man schon wo der Hase lang läuft, das reißt auch die kleine Enthüllung am Ende nicht mehr raus. Insgesamt aber okay ...

am
Erotik pur
Tolle Schauspieler in einem packenden Erotik-Thriller. Sehr gut gemacht.
Killing Me Softly: 2,9 von 5 Sternen bei 255 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Killing Me Softly aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Heather Graham von Chen Kaige. Film-Material © Constantin Film.
Killing Me Softly; 16; 15.07.2003; 2,9; 255; 0 Minuten; Heather Graham, Jason Hughes, Joseph Fiennes, Oliver Ryan, Donald Gee, Ian Aspinall; Thriller, Krimi;