Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Fikkefuchs Trailer abspielen
Fikkefuchs
Fikkefuchs
Fikkefuchs
Fikkefuchs
Fikkefuchs
Abbildung kann abweichen
Fikkefuchs (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:18.04.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Fikkefuchs (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:18.04.2018
Fikkefuchs
Fikkefuchs (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Fikkefuchs
Fikkefuchs
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Fikkefuchs in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 104 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:17.04.2018
Abbildung kann abweichen
Fikkefuchs in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 104 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:17.04.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Fikkefuchs
Fikkefuchs (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Fikkefuchs

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Fikkefuchs

Es gab mal eine Zeit, da konnte Rocky (Jan Henrik Stahlberg) sie alle haben. Er spielte französische Chansons und die Frauen schmolzen dahin. Das ist zwar längst vorbei, aber als Thorben (Franz Rogowski) vor seiner Tür steht, wird er noch einmal herausgefordert. Der junge Mann, der behauptet sein Sohn zu sein, weiß nicht, wie man Frauen flachlegt und Rocky soll es ihm beibringen. So gehen sie auf die Jagd. Junge, schöne Frauen sollen es sein, die nur auf sie gewartet haben...

'Fikkefuchs' ist eine vielschichtige Vater-Sohn-Geschichte von Jan Henrik Stahlberg, die mit ihrem pointiert-provokanten Humor Männerbilder auf allen Ebenen demontiert und die ihre Weltpremiere am 23. Juni 2017 auf dem Filmfest in München erlebte.

Film Details


Fikkefuchs


Deutschland 2017



Drama, Deutscher Film


Eltern-Kind-Konflikt, Dating



16.11.2017


9 Tausend



Darsteller von Fikkefuchs

Trailer zu Fikkefuchs

Bilder von Fikkefuchs

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Fikkefuchs

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Fikkefuchs":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film sollte einen Beipackzettel bekommen: Depression ist die Folge zu langen Sehens. Man weiß gar nicht wo man anfangen soll, Pornoausschnitte, eine Totalversager, ein Totalversagervater, ein vollkommen sinnfreies und trauriges Dasein fristend, Kraftworte ohne Ende und alles in allem keine Idee, was der Film vermitteln will. Die Dialoge bewegen sich irgendwie im leeren Raum und sind teilweise schwer zu ertragen. Was daran Kunst ist oder wenigstens Satire oder irgendwas Sinnvolles, das entzieht sich leider völlig meiner Kenntnis. OK, ich gebe zu, ich habe nach 45 Minuten ausgemacht und habe versucht, wieder etwas Sinnvolles mit meiner Zeit anzufangen. Ein unsympathischer Film, teilweise zugekleistert mit Selbstmitleid der Charaktere, die man sich weit weg aus seiner Welt wünscht. Die Sicht auf die männliche Psyche geht voll in die Hose und ein solches Bild hilft nicht zum bessern Verständnis, es schwankt zwischen Ekel und Bedauern, tendiert aber eher zum Abwenden. Er wird als "Knaller" und "Endlich ehrliche Sicht" angepriesen, bleibt für mich aber einfach nur Schund. Der Film taugt nicht mal als Milieustudie oder als Pendant zur MeeToo Debatte, er ist einfach nur armselig und enttäuschend und kein Beitrag zur Kultur. Fazit: Dann lieber echten Trash reinziehen - da weiß man, was einen erwartet :)

am
So brutal schlecht, wie hier schon beschrieben fand ich ihn jetzt nicht ! Er war aber auch alles andere als gut. Nicht richtig lustig, wie man es von einem Ami-Film mit diesem Thema erwarten würde. Nicht richtig traurig, auch nicht spannend, aber dafür an einigen Stellen ekelig. Die Szene im Bad nach der durchzechten Nacht, meine ich nicht die war der Knaller. Für die Szene und den allgemeinen Berlin-Flair gibt es schon einen Punkt. Die Schauspieler waren schon die richtigen, auch wenn ich den Thorben manchmal nicht richtig verstehen konnte, was wohl an seiner Hasenscharte gelegen hat. Mich hat der Film zu keiner Zeit überzeugt. Nicht anschauen, gibt bessere !!!

am
Ich habe die Kritik in der SZ gelesen. Ab dem Zeitpunkt als ich ihn gesehen hatte, war mir klar, "Twilight Zone". Der Autor und ich leben wohl in zwei realitäten. Kein lachen, kein Weinen und kein aufregegen. Totale Emotionslosigkeit. Na doch, ein Hauptdarsteller geht sogar als vergewaltiger durch. Ekelhaft. Kein Charakter schafft es einen mitzunehmen, außer der Puffmutter, die Thorben erklärt, alle Prostituierten sind naturgeil und der zu entrichtende Betrag ist für die Unkosten wie Strom, Wasser usw.. :-) Gut gespielt. Deshalb 1 Stern. Schaut Euch die Szene bei Youtube an und fertig. Dann habt Ihr das beste gesehen. Traurig das es hier keine staatliche Zensur gibt.

am
Tja, (Selbst)ironie und Satire scheint nicht jederman(n)s Sache zu sein. Ich als Frau fand den Film köstlich, denn was versprochen wird, wird auch gehalten: Männerbilder werden auf mehreren Ebenen bis zum Abwinken demontiert. Die für Frauen vielleicht manchmal schwer auszuhaltenden Sprüche werden durch die Handlung ad absurdum geführt und der Lächerlichkeit preisgegeben. Trotz des tragisch angehauchten Endes kommt kein Mitleid auf, die Männer bekommen, was sie verdienen. Aber auch die Frauen bekommen zuweilen ihr Fett weg. In Zeiten , wo Internetporno für viele Liebesbeziehungen immer mehr zu ersetzen beginnt, sogar ein Film zum Nachdenken. Die Darstellerriege spielt ausgezeichnet, allen voran Franz Rogowski ( aber auch Jan Henrik Stahlberg). Seinetwegen habe ich mir den Film trotz der abschreckenden Kritiken überhaupt erst angeschaut, denn er spielt immer wieder in gelungenen Filmen mit ("Victoria", "In den Gängen"). Der Titel ist etwas unglücklich und zieht wahrscheinlich das falsche Publikum an oder weckt ganz andere Erwartungen. Allen Frauen und selbstkritischen Männern zu empfehlen!

am
Ich möchte es mal ganz kurz auf den Punkt bringen.
Dieser Film hat nichts mit Kult zu tun und es ist auch kein Knaller.

Es ist einfach nur " MÜLL "

am
was soll ich über den sogenannten " deutschen film " sagen oder schreiben .
da sich 95 % der deutschen filme als langweilig , absolut hohl und ohne jegliche spannung oder tiefe erweisen , erspare ich mir mittlerweilen diese wichtige zeit und widme mich schöneren und lohnenswerten freizeitbeschäftigungen als mir so einen mist anzuschauen .
alleine schon die deutschen filmtitel sind für mich eine abschreckung und bewegen mich nur zu einem kopfschütteln ( aber negativ ) .
z.b. : fikkefuchs , fickende fische , feuchtgebiete , jerks , lammbock und lommbock , " fuck you goethe " oder " draussen in meinem kopf " sind einfach nur dämlich .
was heisst das ? : draussen IN meinem kopf . so ein sch.... titel und davon gibt es jede menge .
meistens sind deutsche filme mit schlechten sexszenen , fakialausdrücken und sehr viel dummheit ausgestattet . oder es wird versucht unsere " böse " vergangenheit immer wieder aufzurühren . entsetzlich .
Fikkefuchs: 2,6 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Fikkefuchs aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Jan Henrik Stahlberg von Jan Henrik Stahlberg. Film-Material © Alamode Film.
Fikkefuchs; 16; 17.04.2018; 2,6; 17; 0 Minuten; Jan Henrik Stahlberg, Franz Rogowski, Frédéric Vonhof, Jenny Edner, Michaela Caspar, Melina Hess; Drama, Deutscher Film;