Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Cut Trailer abspielen
The Cut
The Cut
The Cut
The Cut
The Cut

The Cut

Ein unfassbares Verbrechen. Eine unglaubliche Reise. Eine unendliche Liebe.

Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Polen, Türkei 2014 | FSK 12


Fatih Akin


Tahar Rahim, John Keogh, Dustin MacDougall, mehr »


Drama, Abenteuer

3,3
47 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Cut (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 133 Minuten
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0, Armenisch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailershow
Erschienen am:17.04.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Cut (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 138 Minuten
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0 / 7.1, Englisch DTS-HD Master 2.0, Armenisch DTS-HD Master 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailershow
Erschienen am:17.04.2015
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Cut (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 133 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0, Armenisch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailershow
Erschienen am:17.04.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Cut (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 138 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Al!ve AG
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0 / 7.1, Englisch DTS-HD Master 2.0, Armenisch DTS-HD Master 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailershow
Erschienen am:17.04.2015
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Cut
The Cut (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Cut
The Cut (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu The Cut

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Cut

Mardin, 1915. Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian (Tahar Rahim) wird von seiner Familie getrennt. Nachdem es ihm gelingt, den Horror des Völkermordes zu überleben, erreicht ihn Jahre später die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am Leben sind. Besessen von dem Gedanken, sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren. Sie führen ihn von den Wüsten Mesopotamiens über Havanna bis in die kargen, einsamen Prärien North Dakotas. Auf seiner Odyssee begegnet er den unterschiedlichsten Menschen - engelsgleichen und gütigen Charakteren, aber auch dem Teufel in Menschengestalt...

Fatih Akins 'The Cut' ist Epos, Drama, Abenteuerfilm und Western zugleich. Obwohl der Film die Welt vor 100 Jahren beschreibt, ist er brandaktuell, denn er erzählt von Krieg und Vertreibung. Aber auch von der Kraft der Liebe und der Hoffnung, die uns Unvorstellbares leisten lässt. Mit 'The Cut' vollendet Regisseur Fatih Akin seine Trilogie von 'Liebe, Tod und Teufel'. Ging es in 'Gegen die Wand' (2004) um den unbedingten Lebenswillen einer jungen Deutschtürkin, die erleben muss, dass zwischen Schmerz und Liebe oft nur eine Haaresbreite liegt, so erzählte 'Auf der anderen Seite' (2007) die Geschichte von sechs Menschen, deren Wege sich kreuzen, ohne sich zu berühren. Erst der Tod führt sie zusammen. 'The Cut' (2014) widmet sich nun dem Teufel. Der Film handelt vom Bösen im Menschen, davon, was wir anderen Menschen antun. Unbewusst oder willentlich, denn die Grenze zwischen Gut und Böse ist oft fließend. Auch der letzte Teil der Trilogie ist geprägt von Fatih Akins Sicht auf die Welt. So ist 'The Cut' ein sehr persönlicher Film geworden, der sich inhaltlich mit meinem Gewissen und formal mit meiner Liebe zum Kino auseinandersetzt. Fatih Akins Spielfilm 'The Cut' feierte im Wettbewerb des Filmfestivals von Venedig 2014 (27.08. - 06.09.2014) seine Weltpremiere. Am 16. Oktober 2014 startete 'The Cut' in den deutschen Kinos und anschließend hier im VIDEOBUSTER Online-Verleihprogramm auf DVD im Heimkino.

Film Details


The Cut


Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Polen, Türkei 2014



Drama, Abenteuer


Roadmovies, Havanna, Geschwister, Wüste, 10er Jahre, Teufel, Deutscher-Filmpreis-nominiert



16.10.2014


87 Tausend



Darsteller von The Cut

Trailer zu The Cut

Movie Blog zu The Cut

Deutscher Filmpreis 2015: Gewinner des Deutschen Filmpreises 2015

Deutscher Filmpreis 2015

Gewinner des Deutschen Filmpreises 2015

Erst wurden die Nominierten beim Deutschen Filmpreis 2015 verkündet, jetzt stehen die Gewinner fest - und für Sie auf DVD & Blu-ray zum Ausleihen bereit...

Bilder von The Cut

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Cut

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Cut":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich frage mich, warum sich die Türkei über den Film so aufregt ( oder aufgeregt hat ). Natürlich hat de Film u.A. den Völkermord an den Armeniern zu Thema, aber eben auch nur unter Anderem. Der größte Teil handelt von der Suche eines einfachen Schmiedes nach seiner Familie und davon, eben niemals aufzugeben.
Ich finde den Film sehr gelungen

am
Dieser Film beschreibt Eindrucksvoll den ersten Völkermord der Türken an den Christlichen Armeniern,
die Völkermord wird leider immer noch in der Türkei geleugnet.
Als letzter Teil von Fatih Akins "Liebe, Tod und Teufel"Trilogie behandelt "The Cut" das Böse im Menschen. Manche Szenen sind schier unerträglich und nichts für schwache Nerven, aber dem Thema durchaus angemessen. Was Menschen anderen Menschen antun, ist oft unnötig, rätselhaft und zieht unendliches Leid nach sich. Grausamkeit zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte, Völkermorde wie der an den Armeniern sind nur die Spitze eines Eisbergs. Es gibt so viele Ungerechtigkeiten auf der Welt. Akin schafft es aber, das Thema so aufzubereiten, dass man sich nicht resigniert abwenden will, sondern mit dem Helden mitfühlt. Der Held der Geschichte, ein einfacher Schmied, will gut bleiben. Bei der Rettung einer vergewaltigten Frau geht er beinahe drauf. Aber unbeirrt sammelt er die Scherben seines kleinen Lebens auf und sucht weiter nach dem Rest seiner Familie. Das ist beeindruckend und erinnert visuell und thematisch sehr an ein biblisches Epos oder an die Odyssee von Elias.

am
Der Film zerfranst in zu viele Einzelteile und Lokalitäten: Von der Türkei über den Libanon nach Kuba, von dort ein Katzensprung hinüber nach Florida und zum Schluss ins winterliche Minnesota der 1920er-Jahre. Tahar Rahim in der Hauptrolle hat nicht das Potential, eine verbindende Klammer für diese Odyssee zu bilden. Auch das Timing passt nicht. Der emotionale Höhepunkt (mit Ausnahme des verkitschten Schlusses) mit dem Wüsten-Todeslager der von den Türken zusammengetriebenen verhungernden Armenier kommt relativ früh. Dagegen verblasst alles andere der noch folgenden rund eineinhalb Film-Stunden.

am
Während die erste Hälfte von THE CUT eher bemüht und konventionell das historische türkische Unrecht an den Armeniern präsentiert, konnte sich das Werk in seiner zweiten Hälfte entwickeln. Just zu dem Zeitpunkt als die Hauptfigur seine Sprache verliert, wird der Film vom Sound, der Musik und beeindruckenden Landschaftsaufnahmen regiert. Das etwas zu kurze Road-Movie um die halbe Welt erntet somit 3,40 Stummfilm-Sterne in Aleppo.
The Cut: 3,3 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken

Film Zitate zu The Cut

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "The Cut":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: The Cut aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Tahar Rahim von Fatih Akin. Film-Material © Pandora Film.
The Cut; 12; 17.04.2015; 3,3; 47; 0 Minuten; Tahar Rahim, John Keogh, Dustin MacDougall, Anna Savva, Badasar Colbiyik, Korkmaz Arslan; Drama, Abenteuer;