Deutscher Filmpreis 2015

Gewinner des Deutschen Filmpreises 2015

:
   22.06.2015
Erst wurden die Nominierten beim Deutschen Filmpreis 2015 verkündet - jetzt stehen die Gewinner fest!
Am Freitag, am Abend des 19. Juni 2015, wurde zum 65. Mal der Deutsche Filmpreis in Berlin verliehen. Im Rahmen einer festlichen, wie im Vorjahr von Jan Josef Lieferes moderierten Gala im Palais am Funkturm wurden alle Preisträgerinnen und Preisträger geehrt.
Wie die Deutsche Filmakademie zum Deutschen Filmpreis berichtet, ist der Filmpreis LOLA "die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Die LOLA wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, vergeben, nachdem die rund 1600 Mitglieder der Deutschen Filmakademie, die aus allen künstlerischen Sparten der Filmbranche stammen, über die Gewinner abgestimmt haben."
Außerdem ist die LOLA "mit 2,955 Mio. Euro Preisgeldern (einschließlich der Nominierungsprämien) der höchstdotierte deutsche Kulturpreis."
Zusammen mit der Deutschen Filmakademie gratulieren auch wir allen Gewinnern, die wir hier mit ihren Filmen den Einzelkategorien nach versammelt haben, inklusive aller Trailer und der Option zum direkten Ausleihen auf DVD und Blu-ray fürs eigene Heimkino!

Bester Spielfilm

SPIELFILM IN GOLD: Victoria von Sebastian Schipper - SPIELFILM IN SILBER: Jack von Edward Berger - SPIELFILM IN BRONZE: Zeit der Kannibalen von Johannes Naber



Weitere Nominierte: Im Labyrinth des Schweigens von Giulio Ricciarelli, Who Am I von Baran bo Odar und Wir sind jung. Wir sind stark. von Burhan Qurbani.

Bester Dokumentarfilm

Bester Kinderfilm

Bestes Drehbuch

Gewinner: Zeit der Kannibalen Drehbuch von Stefan Weigl - Nominiert: Im Labyrinth des Schweigens Drehbuch von Elisabeth Bartel und Giulio Ricciarelli, Jack Drehbuch von Edward Berger und Nele Mueller-Stöfen, Who Am I Drehbuch von Baran bo Odar und Jantje Friese sowie Wir sind die Neuen Drehbuch von Ralf Westhoff.

Beste Regie

Beste Kamera/Bildgestaltung

Gewinner: Sturla Brandth Grøvlen für Victoria - Weitere Nominierte: Judith Kaufmann für Elser - Er hätte die Welt verändert, Nikolaus Summerer für Who Am I, Yoshi Heimrath für Wir sind jung. Wir sind stark..

Bester Schnitt

Gewinner: Robert Rzesacz für Who Am I - Weitere Nominierte: Jörg Hauschild für Als wir träumten, Mathilde Bonnefoy für CitizenFour, Alexander Dittner für Elser - Er hätte die Welt verändert sowie Sven Budelmann für Stereo.

Bestes Szenenbild

Gewinnerin: Silke Buhr für Who Am I - Weitere Nominierte: Claus Jürgen Pfeiffer für Die geliebten Schwestern sowie Benedikt Herforth und Thomas Stammer für Elser - Er hätte die Welt verändert.

Bestes Kostümbild

Gewinnerin: Barbara Grupp für Die geliebten Schwestern - Weitere Nominierte: Bettina Marx für Elser - Er hätte die Welt verändert und Katrin Aschendorf für The Cut.

Bestes Maskenbild

Gewinner: Nani Gebhard Seele und Tatjana Krauskopf für Die geliebten Schwestern - Weitere Nominierte: Tatjana Krauskopf und Isabelle Neu für Elser - Er hätte die Welt verändert sowie Waldemar Pokromski und Sabine Schumann für The Cut.

Beste Filmmusik

Gewinner: Nils Frahm für Victoria - Weitere Nominierte: Niki Reiser und Sebastian Pille für Im Labyrinth des Schweigens und Alexander Hacke für The Cut.

Beste Tongestaltung

Gewinner: Florian Beck, Ansgar Frerich, Bernhard Joest-Däberitz und Daniel Weis für Who Am I - Weitere Nominierte: Alexander Buck, Frank Kruse und Matthias Lempert für CitizenFour sowie Matthias Lempert, Magnus Pflüger und Fabian Schmidt für Victoria.
Bild links: Gewinnerin Laia Costa in Victoria © Senator Film Bild Mitte: Katharina Marie Schubert in Ein Geschenk der Götter © Arsenal Filmverleih Bild rechts: Nina Hoss in Phoenix © Piffl Medien
Bild links: Gewinner Frederick Lau in Victoria © Senator Film Bild Mitte: Christian Friedel in Elser - Er hätte die Welt verändert © NFP neue film produktion Bild rechts: Hanno Koffler in Härte © missingFILMs
Bild links: Gewinnerin Nina Kunzendorf in Phoenix © Piffl Medien Bild Mitte: Claudia Messner in Die geliebten Schwestern © Senator Film Bild rechts: Meret Becker in Lügen und andere Wahrheiten © Wild Bunch
Bild links: Gewinner Joel Basman in Wir sind jung. Wir sind stark. © Zorro Film Bild Mitte: Burghart Klaußner in Elser - Er hätte die Welt verändert © NFP neue film produktion Bild rechts: Gert Voss in Im Labyrinth des Schweigens © Wild Bunch

Die Gewinner-Filme 2015 zum Ausleihen im Überblick:

Victoria

Drama

Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria (Laia Costa), eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen: Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max...  mehr »

Produktion:
2015
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Jack

Deutscher Film

Jack (Ivo Pietzcker) ist 10 Jahre alt und noch nicht lange im Heim. Es ist Sommer. Die Vorfreude auf die Ferien ist groß. Doch am letzten Schultag wird er nicht abgeholt. Seine 26-jährige Mutter Sanna (Luise Heyer) ruft an und vertröstet ihn. Jack bleibt mit...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD
Freigabe:
FSK 6
Bewertung:

Zeit der Kannibalen

Drama

Frank Öllers (Devid Striesow) und Kai Niederländer (Sebastian Blomberg) haben alles im Griff. Seit sechs Jahren touren die erfolgreichen Unternehmensberater durch die dreckigsten Länder der Welt, um den Profithunger ihrer Kunden zu stillen. Ihr Ziel scheint nah:...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

CitizenFour

Dokumentation

Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras, die gerade am dritten Teil ihrer vielfach preisgekrönten Trilogie über die USA nach 9/11 arbeitete - u.a. mit einer Oscar-Nominierung für 'My Country, My Country' (2006) und dem Pulitzer-Preis für 'The Oath'...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 0
Bewertung:

Who Am I

Kein System ist sicher.

Who Am I

Kein System ist sicher.
Deutscher Film

Benjamin (Tom Schilling) ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max (Elyas M'Barek) kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint sie doch dasselbe Interesse: Hacken....  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Die geliebten Schwestern

Schillers geheimnisvolle Leidenschaft.

Die geliebten Schwestern

Schillers geheimnisvolle Leidenschaft.
Drama

Einen heißen Sommer lang ringen zwei Schwestern um einen Mann, den beide lieben. Die schöne Caroline von Beulwitz (Hannah Herzsprung) ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte von Lengefeld (Henriette Confurius), ihre schüchterne...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 6
Bewertung:

Phoenix

Drama

Juni 1945. Schwer verletzt, mit zerstörtem Gesicht wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene (Nina Hoss), Mitarbeiterin der 'Jewish Agency' und Freundin aus lange vergangenen Vorkriegstagen, in die alte Heimat Berlin gebracht. Kaum genesen von der...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Wir sind jung. Wir sind stark.

Drama

Rostock-Lichtenhagen 1992. In der verödeten Wohnsiedlung hängen die Jugendlichen herum und wissen nichts mit sich anzufangen. Tagsüber gelangweilt, harren sie der Nächte, um gegen Polizei und Ausländer zu randalieren. Auch Stefan (Jonas Nay), der Sohn eines...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Kids

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico (Anton Petzold) den hochbegabten Oskar (Juri Winkler) und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer 'Mister 2000' auf der Spur. Doch...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 0
Bewertung:
Pressematerial © Deutsche Filmakademie e.V. Berlin
Pressematerial © Deutsche Filmakademie e.V. Berlin
Zu den Vorjahres-Gewinnern 2014