Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Schande Trailer abspielen
Schande
Schande
Schande
Schande
Schande
Abbildung kann abweichen
Schande (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Alamode Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, B-Roll, Trailer
Erschienen am:26.03.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Schande (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 118 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Alamode Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, B-Roll, Trailer
Erschienen am:26.03.2010
Schande
Schande (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Schande
Schande
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Schande in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 118 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Schande
Schande (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Schande

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Schande

David Lurie (John Malkovich), 52 Jahre alt und zweifach geschieden, unterrichtet romantische Literatur an der Universität in Kapstadt. Der jung gebliebene Don Juan verführt eine seiner Studentinnen. Doch schon bald nimmt die Affäre eine unheilvolle Wendung und Lurie wird entlassen. Er sucht Zuflucht bei seiner alleinstehenden Tochter Lucy (Jessica Haines), die eine abgeschiedene Farm auf dem Land bewirtschaftet. Doch die Zeiten haben sich geändert: Der tiefe gesellschaftliche Graben ist bis ins Herz Südafrikas vorgedrungen. Die brutalen Konsequenzen machen auch vor ländlichen Gegenden nicht halt. Und die scheinbare Idylle verwandelt sich in einen Albtraum...

Film Details


Disgrace - What is a mad heart?


Australien, Südafrika 2008



Drama


Literaturverfilmungen, Afrika, Universität, Pädagogik, Arbeitslosigkeit, Rassismus, Vergewaltigung



17.09.2009


Darsteller von Schande

Trailer zu Schande

Bilder von Schande © Alamode Film

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Schande

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Schande":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein kompromissloses, leise erzähltes Drama. Die Geschichte schildert ein unbekanntes Terrain zwischenmenschlicher Beziehungen.
Ruhig, mit an dramaturgisch exakt gesetzter Spannung, erschafft der Regisseur Steve Jacobs ein bildgewaltiges Südafrika.

John Malkovich verkörpert glaubhaft seinen Wandel vom "sexistisch-pädophil-verhärmten Tier" zum "Täufer".
Er ist nicht der Egomane für den man ihn am Angang halten mag.
Aufgrund seiner Rolle als Literaturprofessor spickt er die Story mit erklärenden Zitaten. Sowohl in Worte, wie auch in Taten gehüllt.

4,5 Sterne. Ein wirklich sehenswerter Film!

am
Ich schätze Malkovich und liebe anspruchsvolle Filme. Der Film war dramatisch und phasenweise auch spannend. DIe Wandlung des Hautpdarstellers nachdem ihm Übles widerfuhr war mir als aussage des Films deutlich zu wenig. Verschiedene Szenen wie das reihenweise einschläfern und verbrennen von Hunden aus einem Tierheim waren eher verstöreend, was sollte das bloß aussagen? Das Kind von drei Vergewaltigern zur Welt bringen wollen, weil die Hauptdarstellerin eine Frau ist war ebensowenig nachvollziehbar wie einiges an dem Film. Es krankte sicherlich am Buch bzw. Skript, der Film war anspruchsvoll, aber für mich nicht ansprechend und da nur Durchschnitt auch nicht sehenswert!

am
Unterhaltsame Zeitgeschichte vor großartiger Kulisse !
David Lurie, 52 Jahre alt und geschieden, unterrichtet romantische Literatur an der Universität in Kapstadt. Der jung gebliebene Don Juan verführt eine seiner Studentinnen. Doch schon bald nimmt die Affäre eine unheilvolle Wendung und Lurie wird entlassen. Er sucht Zuflucht bei seiner alleinstehenden Tochter Lucy, die eine abgeschiedene Farm auf dem Land bewirtschaftet. Doch die Zeiten haben sich geändert: Der tiefe gesellschaftliche Graben ist bis ins Herz Südafrikas vorgedrungen. Die brutalen Konsequenzen machen auch vor ländlichen Gegenden nicht halt. Und die scheinbare Idylle verwandelt sich in einen Albtraum...
Die Verfilmung des erfolgreichen Weltbestsellers von Literatur-Nobelpreisträger J.M. Coetzee eröffnet ergreifende und schonungslose Einblicke in persönliche Abgründe und in die politischen Machtverhältnisse einer zerrissenen Gesellschaft. John Malkovich nimmt man die Rolle des Draufgängers, überheblichen Professors und besorgten Vater in jeder Einstellung ab, er sorgt dafür, dass der Film durchaus an die literarische Vorlage heranreicht. Überaus bewegend bringt Malkovich den inneren Wandel des David Lurie auf die Leinwand.
Aber auch die anderen Darsteller spielen sehr überzeugend, insbesondere vor der großartigen Kulisse Südafrikas. Einfühlsam führt die Regie die Erzählstränge zusammen, so dass am Ende auch eine Einsicht in die jeweils anderen Blickwinkel gewährt wird. Ohne erhobenen Zeigefinger (bzw. ohne politische Stellungsnahme) legt der Film schonungslos die Lebensweisen von schwarzen und weißen Bewohnern des Landes dar. Somit bleibt dem Zuschauer (nach knapp 2 hochunterhaltsamen Stunden Film) einiges zum Nachdenken über Schuld und Vorverurteilung!
Fazit:
Grandios, ansehen!!!

am
Was geschieht wenn sich Filmemacher strickt an eine Romanvorlage halten und diese mehr oder weniger exakt (wie schon in der Buchform) auf die Leinwand bringen, zeigt SCHANDE ziemlich deutlich. Dass aus dem Streifen dennoch nicht ein ganz ganz schlechter Film wurde, ist einerseits dem überragenden John Malkovich und andererseits jener schnörkellos-realistischen Geschichte zu verdanken. 2,90 Hundeleben-Sterne in Südafrika.

am
Jaja; grandios gefilmt, toller Vorlage, tolle Schauspieler! Sicher auch wertvoll, da Fragen aufwerfend und nicht klärend. Kann man toll diskutieren sicher...Aber gerade deswegend als Film unerträglich. Die Verhaltensweisen der beiden Hauptdarsteller sind einfach nicht nachvollziehbar und werden auch nicht erklärt. Und sind unerträglich anders als man sich es wünscht. Ich verstehe auch den Titel des Filmes nicht. Er sollte "Erniedrigt" heißen, und nicht "Schande"
Schande: 3,1 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Schande aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit John Malkovich von Steve Jacobs. Film-Material © Alamode Film.
Schande; 16; 26.03.2010; 3,1; 39; 0 Minuten; John Malkovich, Jessica Haines, Ian Roberts, Roshina Ratnam, Mtombi Makutshi, Sydney Kohlakala; Drama;