Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
C'est la vie Trailer abspielen
C'est la vie
C'est la vie
C'est la vie
C'est la vie
C'est la vie

C'est la vie

So sind wir, so ist das Leben

Frankreich 2008


Rémi Bezançon


Zabou Breitman, Jacques Gamblin, Pio Marmaï, mehr »


Drama

3,2
57 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
C'est la vie (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Trailer, Videoaufnahme der Familie Duval
Erschienen am:04.09.2009
C'est la vie
C'est la vie (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
C'est la vie
C'est la vie (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
C'est la vie
C'est la vie
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
C'est la vie
C'est la vie (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
C'est la vie
C'est la vie (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu C'est la vie

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von C'est la vie

Marie-Jeanne (Zabou Breitman) und Robert (Jacques Gamblin) haben drei Kinder: Albert (Pio Marmaï), Raphaël (Marc-André Grondin) und Fleur (Déborah François). Eine ganz normale Familie, aber auch fünf unterschiedliche Menschen, an jeweils anderen Wendepunkten ihres Lebens. Mit Albert, Fleur und Raphaël verliebt man sich und wird erwachsen, mit Marie-Jeanne und Robert durchlebt man die Höhen und Tiefen als Ehepaar und Eltern. Entscheidende Tage, nach denen nichts mehr so ist wie es einmal war.

'C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben' ist eine berührend-unterhaltsame Familiengeschichte, authentisch und voller Überraschungen. In den Hauptrollen als Eltern Jacques Gamblin ('Laissez-Passer' - Silberner Bär 2002) und Zabou Breitman, als Nachwuchs begeistern der Shootingstar Déborah François ('Das Mädchen, das die Seiten umblättert'), Marc-André Grondin ('C.R.A.Z.Y.') und Newcomer Pio Marmaï. Der Millionenerfolg von Regisseur Remi Bezançon entwickelte sich mit seinen herausragenden Schauspielleistungen und einem mitreißenden Soundtrack (David Bowie, Lou Reed) in Frankreich zum absoluten Publikumsliebling. Der Film gehört mit drei 'César du Cinema' zu den strahlenden Siegern der diesjährigen französischen Preisverleihung: Déborah François und ihr Filmbruder Marc-André Grondin wurden als beste Newcomer geehrt, Sophie Reine für den besten Schnitt.

Film Details


Le premier jour du reste de ta vie / The First Day of the Rest of Your Life


Frankreich 2008



Drama



23.04.2009


148 Tausend

Darsteller von C'est la vie

Trailer zu C'est la vie

Bilder von C'est la vie © Arthaus

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu C'est la vie

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "C'est la vie":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Titel bringt es auf den Punkt: Etwa 15 Jahre im Leben einer französischen Duchschnittsfamilie werden - hin und wieder von Rückblenden unterbrochen - an besonders markanten Punkten herausgegriffen. Mal ist es ernst und auch traurig, machmal komisch und witzig und manchmal auch einfach nur banal. Kein Märchenkino, sondern Kino, so wie das Leben. Die große Kunst dieses kurzweiligen Films besteht darin, dass man sich stets mit den Hauptfiguren mit all ihren Stärken und Schwächen identifizieren kann und dass man immer gespannt darauf ist, wie es weitergeht. Ganz einfach, und doch so schwierig!

am
Es gibt sie noch, diese Filme, die es verstehen, ohne besonderen Schnick-Schnack den Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Filme, die keine abwitzigen digitalen Effekte, wüste Schießereien oder reißerische Verfolgungsjagden benötigen. Filme, die es statt dessen verstehen, eine tolle Geschichte zu erzählen. "C'est la vie" gehört zweifelsfrei dazu. Es wird keine überaus spannende Geschichte erzählt, sondern nur fünfzehn Jahre im Leben einer französischen Familie. "C'est la vie" erzählt, wie die Kinder größer werden, nach und nach aus dem Hause gehen, um ihr eigenes Leben zu leben und wie sich die Ehe der Eltern vor diesem Hintergrund entwickelt. Das mag banal klingen, ist es aber nicht. Einfach, weil diese Geschichte so überall stattfinden könnte und weil besonders Menschen in den "Fourty-Somethings" sich herrlich damit identifizieren können, weil es bei ihnen genau oder ähnlich gelaufen ist oder gelaufen sein könnte. Und das macht den Charme des Films aus!

am
Ein guter Film mit sympathischen Figuren!
Kleiner Kritikpunkt:An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir etwas mehr Bewegung gewünscht.

am
Fünf bedeutende Tage im Leben einer 5-köpfigen Familie. Letztendlich sind es dann doch ein paar Tage mehr, auf Grund kurzer Rückblenden bzw. Erinnerungen der jeweiligen Hauptpersonen, des gerade angespielten Tages. Etwas anders konzipiert und auch ein ganz klein wenig anders inszeniert, gelingt CEST LA VIE - SO SIND WIR, SO IST DAS LEBEN eine fast durchsschnittliche Geschichte überaus stark zu erzählen. Als Zuschauer lebt und leidet man mit und langweilt sich sich zu keinem Zeitpunkt. Was will man also mehr: Einfach ein ziemlich gelungenes Werk. 3,90 Luftgitarren-Sterne irgendwo in Frankreich.

am
Rémi Bezançon ist offenbar ein guter Beobachter. 'Le premier jour du reste de ta vie' könnte als Doku für die Generation Ende-80'er durchgehen:
Eine Hommage an alle überforderten Eltern, die selbst ohne Erziehung groß geworden sind und an deren pubertierende Kinder das Pech hatten, den größten Teil ihrer Jugend in den 90'er Jahren verbringen zu müssen.

Immerhin ist das ganze gewürzt mit viel französischem, teils gar morbidem Charme.
Und so hangelt man sich von einer Tragödie zur nächsten, mal kleiner mal größer...

Vielleicht hätte sich Drehbuchautor und Regisseur Bezançon gewünscht, daß man über diesen Film nachdenkt, aber für die meisten wird das hier wohl nicht viel mehr sein als Lindenstraße oder GZSZ auf französisch.

am
Spannung ***
Action ***
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Humor ***
Musik ***
Emotion *****

Eine super Storry aus dem Leben voller Gefühle und Emotionen! Sehr unterhaltsam und fesselnd bis zur letzten Sekunde.

am
Das war der schlechteste französische film ,den wir je gesehen haben..nach etwa 40min.genervt abgedreht..totaler schwachsinn..ich liebe normalerweise französische filme ,aber diesen hier kannst du in die tonne treten ,ab ins kuvert ,eintüten und weg damit !
C'est la vie: 3,2 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: C'est la vie aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Zabou Breitman von Rémi Bezançon. Film-Material © Arthaus.
C'est la vie; 12; 04.09.2009; 3,2; 57; 0 Minuten; Zabou Breitman, Jacques Gamblin, Pio Marmaï, Marc-André Grondin, Déborah François, Camille Mardery; Drama;