Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Miss Austen Regrets

Basierend auf Jane Austens Briefen und Tagebüchern.

Großbritannien, USA 2008 | FSK 0


Jeremy Lovering


Olivia Williams, Imogen Poots, Harry Gostelow, mehr »


Drama, TV-Film

3,1
57 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Miss Austen Regrets (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:New KSM
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Biographien, Trailer
Erschienen am:15.01.2009
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Miss Austen Regrets (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 85 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:New KSM
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Biographien, Trailer
Erschienen am:15.01.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Miss Austen Regrets
Miss Austen Regrets (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Miss Austen Regrets
Miss Austen Regrets (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Miss Austen Regrets
Miss Austen Regrets (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Miss Austen Regrets

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Miss Austen Regrets

Die erfolgreiche Schriftstellerin Jane Austen (Olivia Williams) ist mittlerweile fast 40 Jahre alt und lebt allein. Ihre Nichte Fanny Knight (Imogen Poots) bittet sie um ihren Rat, sie soll ihr bei der Suche nach einem Ehemann helfen, und da Jane ja durch ihre Bücher zu einer Fachfrau geworden ist, ist sie auch die geeignete Person dafür. Doch bei der Suche wird Jane bewusst, dass auch sie noch nicht den Richtigen gefunden hat...

'Miss Austen Regrets' (2008), diese gelungene BBC-Verfilmung unter der Regie von Jeremy Lovering behandelt die letzten Jahre der britischen Schriftstellerin Jane Austen, die mit ihren Büchern 'Stolz und Vorurteil', 'Verführung' und 'Sinn und Sinnlichkeit' und einigen mehr unvergessene Literaturklassiker geschaffen hat. Ein Film voller Witz, Sachkenntnis und geistreichen Dialogen, der rundum glücklich macht.

Darsteller von Miss Austen Regrets

Trailer zu Miss Austen Regrets

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Miss Austen Regrets

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Miss Austen Regrets

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Miss Austen Regrets

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Miss Austen Regrets":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein sehr schöner Film, wenn auch schließlich richtig traurig. Nicht nur für Fans von Perioden-Dramas und BBC-Verfilmungen empfehlenswert.

am
Wer die Literaturverfilmungen von Jane Austen gesehen hat - spritzig. humorvoll und mit Happy End - sollte sich diesen Film nicht ansehen. Eher trist und deprimierend, wenn auch hervorragend gespielt. Anhand von Briefen und Aufzeichnungen wurde das Leben der Autorin rekonstruiert, welches im Gegensatz zu Ihren Romanen kein Happy End bereit hielt.

am
Wegen des Titels wollte ich den Film erst gar nicht sehen; zum Glück trifft er nicht zu. Gegen Ende ihres kurzen Lebens hadert Olivia Williams als Jane Austen eher mit ihrer Krankheit als mit einem fehlenden Partner. Sie spricht klar aus, dass sie sonst nicht hätte schreiben können.
-
Der Film beginnt mit einem Prolog verwirrend für diejenigen ohne Vorkenntnisse. Sie nimmt einen Heiratsantrag an. Der Zuschauer weiß aber nicht, von wem und warum sie am nächsten Morgen in der Kutsche „flüchtet“. (Gegen Ende stellt sich ihre ältere Schwester Cassandra als treibende Kraft da, was ich angesichts Janes starken Charakters aber nicht glaube).
-
Die eigentliche Geschichte beginnt 12 Jahre später. Als Tante soll sie ihre Nichte Fanny beraten, wer der Richtig für sie ist. Ihr aktueller Kandidat ist mir durch seine Worte sofort unsympathisch, aber Miss Austen hält ihn für einen guten Charakter; der allerdings später bei Abwesenheit Fannys um eine andere Hand anhält. Leider dient der Film auch nicht als Liebesgeschichte für Fanny, denn den Witwer mit sechs Kindern, den sie schließlich heiratet, spielt im Film keine Rolle.
-
Diese Biographie bleibt für mich unbefriedigend. Zwar ist diese Jane Austen glaubwürdiger als in „Geliebte Jane“ (die sie auf Elizabeth vereinfacht), sie ist „witty“, nicht auf den Mund gefallen (was Jon Spence aber widerspricht) und mitunter albern. Es fehlt aber der Aspekt, dass die Schwestern in ihrer Jugend als hübsch galten und viele Verehrer hatten. Während „geliebe Jane“ die Beziehung zu Tom Leroy überhöht, wird sie hier untertrieben. Man legt Miss Austen in den Mund, dass sie er nicht der „Eine“ gewesen wäre, er nach seiner Rückkehr eine andere geheiratet hätte und sie ihm nur fünf Minuten hinterhergetrauert hätte. Sie hat tatsächlich drei Jahre auf ihn gewartet! Der zweite, in Wahrheit sechs Jahre jüngere(!), Mann (witzigerweise hatte er bereits Mr. Bennet dargestellt) tritt öfters im Film auf und ist, obwohl er inzwischen anderweitig verheiratet ist, Jane immer noch sehr zu getan und versichert ihr, dass er sie hätte schreiben lassen. Sie weißt dies zurück, wie sie dies als Mutter hätte tun können. Das wichtigste Motiv ihrer ursprünglichen Zuneigung, dass die Heirat einen Umzug ins verhasste Bath verhindert hätte, fällt leider unter den Tisch.
-
Zudem konzentriert sich der Film eher auf die problematischen Beziehungen der Familienmitglieder. Ihre Mutter geht sehr harsch mit ihr um, obwohl Cassandra genauso nicht geheiratet hat. Nach Jon Spence hatte ich eher den Eindruck, dass sie sich geborgen gefühlt haben muss und dass ihre Arbeit von der Familie gewürdigt wird. Im Film erfährt sie hohe Würdigung von Außenstehenden.
-
Auch hier ist stattdessen die einschlägige Biographie von Jon Spence uneingeschränkt zu Empfehlen.
Miss Austen Regrets: 3,1 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Miss Austen Regrets

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Miss Austen Regrets":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Miss Austen Regrets aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Olivia Williams von Jeremy Lovering. Film-Material © BBC.
Miss Austen Regrets; 0; 15.01.2009; 3,1; 57; 0 Minuten; Olivia Williams, Imogen Poots, Harry Gostelow, Hugh Bonneville, Pip Torrens, Lizanne Tulip; Drama, TV-Film;