Starporträt-Special

Ladies Night - 4 Frauen und viele fette Lacher!

:
   27.02.2013
Am 20. Februar feierte der Sender RTL das Finale der Reality-Serie 'Der Bachelor'. Passend dazu liefert Studiocanal jetzt die Antwort aus den USA.

Mit Die Hochzeit unserer dicksten Freundin, im Originaltitel 'Bachelorette', lässt uns Regisseurin Leslye Headland in die Köpfe moderner amerikanischer Frauen schauen.

Die Handlung ist schnell erklärt - vier Freundinnen, eine Hochzeit und jede Menge Ärger. Spider-Man-Muse Kirsten Dunst, ShopaholicIsla Fisher und Lizzy Caplan (Cloverfield) sind zusammengekommen, um Die Hochzeit ihrer dicksten FreundinRebel Wilson (Brautalarm) zu feiern.
Vielleicht grübeln Sie ja auch gerade und fragen sich: "Wo hab ich dieses Gesicht schon einmal gesehen oder diesen Namen gelesen?" Wir helfen Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge und geben Ihnen einen kleinen aber feinen Einblick in das Leben drei chaotischer Junggesellinnen und einer aufgeregten Braut.

Regan die Perfektionistin - Kirsten Dunst

Geboren am 30. April 1982 in Point Pleasant/New Jersey, im Sternzeichen des Stiers. Die Tochter eines in den USA lebenden Deutschen und einer schwedisch-deutschen Mutter, besitzt seit 2011 auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Als Vampirkind Claudia, an der Seite von Brad Pitt und Tom Cruise in Interview mit einem Vampir (1994), erlangte die damals 12-Jährige große Bekanntheit. Kritikererfolge feierte sie auch mit Betty und ihre Schwestern (1994), sowie in Sofia CoppolasThe Virgin Suicides (1999).

Man kennt sie aus Musikvideos, u.a. von 'Savage Garden' oder den 'Beastie Boys'. Seit 2003 spielte die 1,63m große Schauspielerin mit dem Spitznamen "Kiki" in allen drei Teilen (2002/2004/2007), Spider-Mans (Tobey Maguire) große Liebe Marie Jane. Sie war in über 40 Filmen und Serien zu sehen, bis sie sich 2008 wegen Depressionen aus dem Filmgeschäft zurückzog.

2010 spielte sie in All Beauty Must Die neben Ryan Gosling und feierte ihr Comeback in Lars von TriersMelancholia. Erst kürzlich erschien sie mit On the Road - Unterwegs in unserem Verleihprogramm.

Katie das Naivchen - Isla Fisher

Die rothaarige, schottische Schauspielerin erblickte am 3. Februar 1976 in Maskat/Oman das Licht der Welt. Kurz nach ihrer Geburt zogen ihre Eltern mit ihrer kleinen "Is" und ihren Brüdern nach Australien. Derzeit lebt Fisher mit ihrem Mann Sacha Baron Cohen in Los Angeles. Gemeinsam haben sie zwei Töchter (Olive *2007 und Elula *2010).

Ihren Durchbruch feierte die Wassermann-Frau in der australischen Seifenoper 'Home and Away' (1994-1997). In dieser Zeit schrieb sie auch zwei Bücher. So wie ihre Kollegin Kirsten, spielte sie ebenfalls eine Marie Jane, allerdings in der Realverfilmung des Scooby-Doo-Comics (2002). Für Die Hochzeits-Crasher (2005) mit Owen Wilson und Vince Vaughn, gewann die 1,60m große Schauspielerin bei den MTV-Awards den Titel "Beste Newcomerin". Neben Rollen in Hot Rod (2007), Vielleicht, vielleicht auch nicht (2008) und Shopaholic (2009), war sie für Rango (2011) und Die Hüter des Lichts (2012) als Synchronsprecherin tätig.

Gena die Lebenshungrige - Lizzy Caplan

Elizabeth "Lizzy" Anne Caplan wurde am 30. Juni 1982 in Los Angeles/Kalifornien geboren und wuchs in einer jüdischen Familie auf.

Erste Schauspielerfahrungen machte sie bereits an der High-School, wo sie an Schulproduktionen teilnahm. 2001 war Caplan in einigen Folgen der Serie Smallville zu sehen. In der Rolle der Janis Ian in dem Film Girls Club - Vorsicht bissig! stand die im Zeichen des Krebses geborene, 1,63m große Darstellerin mit Rachel McAdams, Lindsay Lohan und Amanda Seyfried vor der Kamera. 2008 spielte sie dann eine der Hauptrollen in Cloverfield und gab die Amy Burly in einigen Folgen der Vampirserie True Blood. 2010 stand sie dann als James Francos Schwester in 127 Hours vor der Kamera.

Becky die Braut - Rebel Wilson

Mit Isla Fisher teilt sie sich das Geburtsdatum am 3. Februar, allerdings kommt Wilson exakt 10 Jahre nach Fisher auf die Welt, 1986 in Sydney. Im Sternzeichen Wassermann geboren, studierte die 1,59m große Drehbuchautorin und Stand-up Komikerin zunächst Jura und Kunst, bis sie später ihre Schauspielausbildung machte.

Nach ihren ersten Auftritten in der Fernsehserie 'Pizza' (2003-2007) und kleineren Rollen in den Filmen Ghost Rider (2007), Brautalarm (2011) und Was passiert, wenn es passiert ist (2012) mit Cameron Diaz und Elizabeth Banks, erhielt sie Angebote für größere Rollen. Den Anfang macht Die Hochzeit unserer dicksten Freundin, bis wir sie demnächst an der Seite von Mark Wahlberg in Pain & Gain sehen und neben Anna Kendrick in Pitch Perfect trällern hören können.
Mit diesem Wissen entlassen wir Sie nun in eine unverblümte und freche Komödie, die die Überraschung auf dem diesjährigen Sundance Film Festival war.
Sagen Sie "Ja" zu diesem Heimkinoerlebnis!

Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Köpfe moderner Frauen - Es lohnt sich!

Die Hochzeit unserer dicksten Freundin

Komödie

Ein ruiniertes Dinner, ein Stripper, der sich unglücklich verplappert, ein zerrissenes Brautkleid, kein Champagner mehr und erst Recht keine Lösung in Sicht. Regan (Kirsten Dunst), Gena (Lizzy Caplan) und Katie (Isla Fisher) eilen durch die New Yorker Nacht auf der...  mehr »

Produktion:
2012
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 16
Bewertung:

Rebel Wilson in 'Die Hochzeit unserer dicksten Freundin' © Studiocanal Home Entertainment 2012
Rebel Wilson in 'Die Hochzeit unserer dicksten Freundin' © Studiocanal Home Entertainment 2012

Noch mehr spannende Biographien gibt es hier

Klatsch, Tratsch und Fakten aus dem Leben der Stars

Hier findest du alle Biografien