Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Supermarkt Trailer abspielen
Supermarkt
Supermarkt
Supermarkt
Supermarkt
Supermarkt
Abbildung kann abweichen
Supermarkt (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 84 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
1,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Filmgalerie 451
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:30.11.2005
Supermarkt
Supermarkt (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Supermarkt
Supermarkt (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Supermarkt
Supermarkt
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Supermarkt
Supermarkt (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Supermarkt
Supermarkt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Supermarkt

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Supermarkt

Willi (Charly Wierczejewski) ist ein 18-jähriger Junge, der auf den Straßen St. Paulis ohne Ziele und immer auf der Flucht vor Staatsgewalt oder Sozialarbeitern lebt. Unterwegs begegnet er kleinkriminellen falschen Freunden, wie Theo (Walter Kohut), der ihn auf den Strich schicken will. Aber er begegnet auch Menschen die ihm helfen möchten, wie dem Journalisten Frank (Michael Degen), der ihm neue Perspektiven ermöglichen möchte. Willi aber riskiert lieber seine Gesundheit für eine hilfsbedürftige Prostituierte namens Monica (Eva Mattes), der es noch schlechter geht als ihm selbst...

Ausgezeichnet mit dem Bundesfilmpreis in Gold 1974 für Roland Klick und Walter Kohut (der Theo-Darsteller) und dem Prädikat 'Besonders wertvoll'. Hinter der Kamera der noch unbekannte Jost Vacano, der später für die spektakulären Kamerafahrten in Wolfgang Petersens 'Das Boot' verantwortlich zeichnete und dann mit Paul Verhoeven in Hollywood Karriere machen sollte. Mit Marius Müller-Westernhagens erster Single als Titelsong.

Film Details


Supermarkt


Deutschland 1974



Drama, Deutscher Film


Prostitution, Obdachlosigkeit, Supermarkt/Kaufhaus, Hamburg



31.01.1974


Darsteller von Supermarkt

Trailer zu Supermarkt

Bilder von Supermarkt © Filmgalerie 451

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Supermarkt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Supermarkt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Roland Klick ist einer der besten deutschen Nachkriegsregisseure, der völlig zu Unrecht von den Autorenfilmern des Neuen Deutschen Films gemobt wurde. Seine Filme sind hart und existenzialistisch, aber auch sensibel, ehrlich und menschlich. Supermarkt verbindet eine meisterlich choreografierte Kamera mit einem fast dokumentarischen Gefühl. Die Menschen wirken echt, die Gesichter sind markant.

Die Geschichte des vom Pech verfolgenden jungen Ausreißers, der immer wieder versucht den Weg zurück in die Gesellschaft zu finden, nur um schließlich doch wieder auf der krummen Bahn zu landen, ist einfach aber zeitlos. Und ohnehin geht es hier weder um ein besonders ausgefuchstes Drehbuch noch um eine politische Agenda. Sondern um Gefühle wie Sehnsucht, Hoffnung, Versagen, Demütigung und Wut - und die Atmosphäre von Hamburg in den frühen 70ern - wie es sich angefühlt hat, nicht unbedingt wie es wirklich war.

Obendrauf gibts noch einen hymnischen Soundtrack von Marius West (inzwischen Westernhagen) - Klicks bester Film. Und wahrscheinlich der beste deutsche FIlm der 70er.
Supermarkt: 2,0 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Supermarkt aus dem Jahr 1974 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Charly Wierczejewski von Roland Klick. Film-Material © Filmgalerie 451.
Supermarkt; 16; 30.11.2005; 2,0; 39; 0 Minuten; Charly Wierczejewski, Walter Kohut, Michael Degen, Eva Mattes, Karl Walter Diess, Paul Burian; Drama, Deutscher Film;