Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Rache des Pharao Trailer abspielen
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao

Die Rache des Pharao

Hütet euch vor den lebenden Toten!

Großbritannien 1964


Michael Carreras


Fred Clark, Terence Morgan, Jeanne Roland, mehr »


Horror, Abenteuer

3,0
6 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Rache des Pharao (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 77 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Sofort aLaCarte leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Italienisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Bulgarisch, Finnisch, Dänisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Italienisch, Portugiesisch, Norwegisch, Rumänisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.11.2006
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Rache des Pharao
Die Rache des Pharao (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Die Rache des Pharao

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Rache des Pharao

Nachdem er die Grabkammer von Ra-Antef entdeckt hat, wird Professor Dubois kurze Zeit später in der ägyptischen Wüste ermordet. Sämtlichen Drohungen und Warnungen zum Trotz schickt der Amerikaner Alexander King (Fred Clark), Schausteller und Finanzier der Expedition, den Sarkophag mit dem jungen Pharao auf Tournee durch Europa und die Vereinigten Staaten. Gleich am ersten Abend der Show öffnet King das Siegel des Sarkophags und stellt fest, dass die Mumie verschwunden ist. Tatsächlich ist Ra-Antef auferstanden und befindet sich auf einem Rachefeldzug, dem auch King, Salonlöwe Adam Beauchamp (Terence Morgan) und andere zum Opfer fallen, bis schließlich Annette Dubois (Jeanne Roland) und John Bray (Ronald Howard) diese grauenvolle Geschichte ganz alleine zu Ende bringen.

Film Details


The Curse of the Mummy's Tomb - 5,000 year-old monster on the rampage. It lives again to kill again!


Großbritannien 1964



Horror, Abenteuer


Monster, Mumien, Archäologie, Rache



27.11.1964

Darsteller von Die Rache des Pharao

Trailer zu Die Rache des Pharao

Bilder von Die Rache des Pharao

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Rache des Pharao

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Rache des Pharao":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Albersdorf
am
5 Jahre nach dem ersten Mumienabenteuer entschlossen sich die legendären Hammer Studios eine weitere Verfilmung auf das Puplikum loszulassen. Dies war allerdings keine Fortsetzung, sondern ein eigenständiges Abenteuer, diesmal ohne die bekannten Mitspieler (sieht man von Urgestein Michael Ripper ab, der sowas wie Inventar des Studios war). Herausgekommen ist ein deutlich mainstreamlastigerer Streifen, der einige Schauwerte mit Humor, aber auch blutigen Handabtrennungen verbindet. Oftmals werden die Filme aufgrund fast gleichlautenden Titels verwechselt. Zunächst ist der Film sehr kurzweilig und unterhaltsam, jedoch fragt man sich, wann denn der Spuk nun endlich mal losgehen soll. Die Mumie tritt als Wiedergänger nämlich erst sehr, sehr spät in Erscheinung und hat nur wenige Auftritte. Der Bandagierte ist die moppeligste Mumie, die bisher über die Leinwände stakste und ihr starres Makeup lässt keine emotionale Regung zu, die Christopher Lee im Vorfilm nur anhand seiner Augen noch auszudrücken vermochte. Und so unterscheidet sich dieser Film deutlich vom atmosphärischem Erstling, obgleich er viel moderner und interessanter inszeniert wurde. Die Schlussszene wirft Fragen auf. Der in Originalsprache hinterlegte Satz deutet darauf hin, dass im deutschen Kino diese sinnlose Sekunde herausgeschnitten wurde. Hier ist von einem Vater die Rede...fragt sich nur, wer damit gemeint sein soll.
Fazit: Solider Mumiengrusler für Freunde der englischen Hammer-Studios.

aus Edewecht
am
"Die Rache des Pharao" kommt leider bei weitem nicht an die Vorgängerproduktion "Die Rache der Pharaonen" (Achtung: Verwechlungsgefahr!) der Hammerfilms zum Thema Mumien heran. Auf der Habenseite kann diese Variante die tolle Hammer-typische Atmosphäre und wunderschöne Sets verbuchen. Aber das war's im Grunde auch schon. Die Schauspieler sind solide - mehr aber auch nicht. Die Story fängt zunächst recht vielversprechend an, wird aber allzu schnell vorhersehbar. Der größte Fauxpas dürften jedoch die nur leidlich funktionierenden, zum Teil sogar klamaukhaften Gags sein, die geradezu penetrant in diesen Horrorfilm eingebaut wurden - ohne daraus jedoch eine funktionierende Horrorkomödie zu machen.
Fazit: Etwas verkappte Hammerproduktion, die für Fans gerade noch akzeptabel ist.
Die Rache des Pharao: 3,0 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Rache des Pharao aus dem Jahr 1964 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Fred Clark von Michael Carreras. Film-Material © Sony Pictures.
Die Rache des Pharao; 16; 07.11.2006; 3,0; 6; 0 Minuten; Fred Clark, Terence Morgan, Jeanne Roland, Ronald Howard, Michael Ripper, Harold Goodwin; Horror, Abenteuer;