Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Bad, Bad Things Trailer abspielen
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things

Bad, Bad Things

Verbrechen kann so sexy sein...

Frankreich 2002


Guillaume Canet


Guillaume Canet, François Berléand, Jean-Marc Valenti, mehr »


Drama, Krimi

2,2
80 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Bad, Bad Things (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:14.01.2005
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Bad, Bad Things
Bad, Bad Things (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Bad, Bad Things

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Bad, Bad Things

Der ehrgeizige junge TV-Produktionsassistent Bastien (Guillaume Canet) träumt schon lange von seiner eigenen TV-Show und würde dafür alles in Kauf nehmen. Als sein Vorbild, der erfolgreiche und extrem wohlhabende Produzent Jean-Louis Broustal (François Berléand) dessen Potential erkennt, lädt er Bastien ein, ein Wochenende mit ihm und seiner hübschen Frau Clara (Diane Krüger) auf seinem Landsitz zu verbringen. Überglücklich nimmt Bastien das Angebot an. Doch auf dem Anwesen seines Idols angekommen, entwickelt sich der Traum für Bastien schnell zu einem Albtraum. Für die ersehnte Karriere unterschreibt er einen teuflischen Vertrag, der ihn zur Marionette der exzentrischen Broustals macht. Stets muss er ihnen zu Diensten sein - sei es Joggen mit Jean-Louis oder Sex mit Clara. Doch was anfangs noch amüsant zu sein scheint, wird zu einem mörderischen Spiel, als es schließlich an das Beseitigen einer Leiche geht. Bastien beschließt auszusteigen, aber längst hat Jean-Louis einen perfiden Plan, der eine tödliche Überraschung bereithält.

Film Details


Mon idole - Prêts à tout pour réussir?


Frankreich 2002



Drama, Krimi


Fernsehbusiness, Satire, Mord, Groupies



Darsteller von Bad, Bad Things

Trailer zu Bad, Bad Things

Bilder von Bad, Bad Things © Splendid Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Bad, Bad Things

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Bad, Bad Things":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Mon idole" ist irgendwie weder Fisch noch Fleisch. Zwar hat der Film durchaus seine Momente (Bastien im Hasenkostüm, Broustal im Clinch mit einem angefahrenen Hirsch), aber als Komödie ist der Film nicht witzig genug, als Satire nicht bissig genug und für ein Drama sind die Charaktere zu überzeichnet. Davon abgesehen hat "Bad, bad things" keinen Mangel an Längen. Auf der Haben-Seite stehen François Berléand, der als irrer Broustal einen gewissen Unterhaltungswert hat. Auch Diane Krüger ist überraschenderweise nicht ganz so dröge wie in Troja. Eventuell lag ihr ja die Rolle als einfältige, oberflächliche Neureiche. Immerhin ist ihre Synchro diesmal ok. Notiz am Rande: die Rolle Bastiens spielt der Regisseur des Streifens, Guillaume Canet.

am
Bin sonst kein Fan von französischen Filmen, aber bei dem mach ich mal ne Ausnahme. Wirklich verrückte Story und schauspielerisch gut umgesetzt, vor allem von Diane Kruger. Ist mal was anderes. Was relativ normal beginnt wird gegen Ende hin immer krasser und birgt doch noch Überraschungen. Kein Top-Hit aber sehenswert.

am
Nicht zu empfehlen
Gähn, man wartete und wartete aber es kommt nichts vernünftiges, sorry zu dem Film gibt´s nicht viel zu sagen. Keine richtigen Gags, keine tolle Handlung, einfach fad

am
absoluter Müll in meinen Augen
Also der Anfang macht einem ja noch Mut, das es eine Komödie mit Klasse wird, jedoch wird man schnell enttäuscht. Der Film zieht sich in die Länge und man kann das Ende kaum erwarten ;-(

Lasst die Finger davon!
Bad, Bad Things: 2,2 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Bad, Bad Things aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Guillaume Canet von Guillaume Canet. Film-Material © Splendid Film.
Bad, Bad Things; 16; 14.01.2005; 2,2; 80; 0 Minuten; Guillaume Canet, François Berléand, Jean-Marc Valenti, Ludovic Paris, Christophe Rossignon, Pierre Poirot; Drama, Krimi;