Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Cooler Trailer abspielen
The Cooler
The Cooler
The Cooler
The Cooler
The Cooler

The Cooler

Alles auf Liebe.

USA 2003


Wayne Kramer


William H. Macy, Alec Baldwin, Maria Bello, mehr »


Drama

3,0
251 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
The Cooler (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Biographien
Erschienen am:05.10.2004
The Cooler
The Cooler (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Cooler
The Cooler (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Cooler
The Cooler
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Cooler
The Cooler (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
The Cooler - Alles auf Liebe (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 1 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:MC One Media Cooperation One
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Biographien

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Cooler

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Cooler

Bernie Lotz (William H. Macy) ist der größte Unglücksrabe in ganz Las Vegas. Alles was er anrührt, scheint unausweichlich schief zu gehen. Aber Bernie hat dieses Pech, das er anzieht, für sich genutzt und er arbeitet als 'Cooler' im legendären Casino 'Shangri-La', das seinem Freund Shelly Kaplow (Alec Baldwin) gehört. Er muss sich nur einem Gewinner nähern und schon endet dessen Glückssträhne. Als Bernie sich leidenschaftlich in die Serviererin Natalie (Maria Bello) verliebt, ändert sich sein Leben schlagartig. Denn durch sein neu gefundenes Liebesglück scheint er sein professionelles Pech verloren zu haben! Plötzlich gewinnen die Kasinogäste, sobald Bernie ihnen begegnen, alles sehr zum Missfallen von Shelly.

Film Details


The Cooler - When your life depends on losing... the last thing you need is lady luck.


USA 2003



Drama


Glücksspiel, Casinos, Loser, Las Vegas, Oscar-nominiert, Golden-Globe-nominiert



04.03.2004


32 Tausend


Darsteller von The Cooler

Trailer zu The Cooler

Bilder von The Cooler © Alamode Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Cooler

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Cooler":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eindrucksvoll
Ein wirklich sehenswerter Film voller guter Schauspieler - ein Pechvogel, der als Cooler das Glück der Spieler im Casino abkühlen soll, hat plötzlich Glück und bekommt Ärger mit dem Casinochef. Dramatisch!

am
Glänzende Darsteller
Mit dem Film hat William H. Macy bewiesen, daß er eigentlich in die erste Riege von Hollywood gehört. Alec Baldwin ist großartig, in einem Moment liebt und verehrt man ihn, in der nächsten Sekunde wird er zur Furie, die man nichts als hassen kann.
Sehr gelungen auch der Auftritt von Paul Sorvino als drogensüchtiger Entertainer.

am
THE COOLER ist ein hervorragender Schauspielerfilm. Er hat mich sehr gut unterhalten. Wer allerdings nicht auf recht ruhige Filme steht, sollte besser die Finger davon lassen. Aber den durchweg grandiosen Schauspielern zuzugucken ist echt unterhaltsam, vor allem Alec Baldwin und William H. Macy.

am
Kann ich leider nicht empfehlen. Zwar klingt der Plot zunächst vielversprechend, doch weist der Film nach kurzer Zeit logische Brüche auf. Die Hauptperson Bernie Lootz arbeitet im Casino Shangri-La in Vegas als sogenannter Cooler. Seine Aufgabe ist es, Glückssträhnen anderer Spieler zu stoppen. Aber hier liegt genau das Problem. Statt einer realistischer Darstellung eines Casinos in Vegas sehen wir ausschließlich Spieler, die entweder Glückssträhnen oder Pechsträhnen haben, nichts dazwischen, obwohl solche Spieler nur einen kleinen Prozentsatz ausmachen. Und wie sorgt dafür, dass die Spieler Geld verlieren? Indem er sie in Poker, BlackJack und Co. besiegt? Nicht ganz, indem er so viel Pech hat, dass alle anderen auch Pech haben. Problem nur, dass mathematische Wahrscheinlichkeiten so nicht funktionieren. Einen Würfelergebnis oder eine gezogene Karte verändern sich nicht, wenn sich neben den Spieler ein Pechvogel stellt. Ironischerweise wird die Effektivität eines Coolers im Film auch vom neuen Casinomanager angezweifelt. Diese Effektivität verliert der Cooler, als er Ladyluck erhält und alle (mal wieder entgegen aller Whrscheinlichkeit) ununterbrochen abräumen...Sehr zum Ärger des Casinobesitzers Shelly.

am
guter blick...
... hinter die kulissen eines casinos und in die seele des hauptdarstellers. absolut ein film mit tiefgang, keine action oder dergleichen, hier ist mitfühlen angesagt.

am
Ein besonderer Film...
Actionfans lassen am besten die Finger weg, denn diese Story funktioniert fast ausschließlich durch die absolut wunderbaren Darsteller, die - größtenteils vollkommen ungeschminkt - das alte Las Vegas zeigen, das es so vielleicht gar nicht wirklich gegeben haben mag, das aber trotzdem großartig zur Geltung kommt.

Ein intelligentes Kinomärchen mit einer netten Schlußpointe und durchaus vorhandenem Tiefgang.

am
Wie gesagt: ein Schauspielerfilm, wobei die Qualität der Schauspieler nicht sehr überzeugend war. Leider aus einer netten Idee zu Drehbuch zu wenig gemacht. Sehr vorhersehbar. Eben Geschmackssache, aber nicht mein Geschmack.

am
Nicht Empfehlenswert
Bernie Lootz (William H. Macy) ist so ein überragender Pechvogel, dass sein Unglück auf die unmittelbare Umgebung abfärbt und ihm folgerichtig den Job als professioneller Spielverderber im Casino des autokratischen Direktors Kaplow (Alec Baldwin) eingetragen hat. Dort bremst Lootz nun sozusagen im Vorbeigehen die Siegesserien ahnungsloser Roulette- oder Black-Jack-Spieler. Das Blatt wendet sich jedoch ins andere Extrem, als Lootz plötzlich seine Liebe zu der attraktiven Kellnerin Natalie (Maria Bello) entdeckt. Eine Entwicklung, die Kaplov alles andere als recht sein kann.
The Cooler: 3,0 von 5 Sternen bei 251 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Cooler aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Drama mit William H. Macy von Wayne Kramer. Film-Material © Alamode Film.
The Cooler; 16; 05.10.2004; 3,0; 251; 0 Minuten; William H. Macy, Alec Baldwin, Maria Bello, Chris Platt, Norbert Ganska, Joe Conti; Drama;