Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Killing Candy Trailer abspielen

Killing Candy

1,7
121 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Killing Candy (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 83 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:15.01.2004
Killing Candy
Killing Candy (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Killing Candy
Killing Candy (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Killing Candy
Killing Candy
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Killing Candy
Killing Candy (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Killing Candy
Killing Candy (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Killing Candy

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Killing Candy

Der Ex-Häftling Fred Dowd (Alex McArthur) und der Computerhacker Walt Gearson (Daniel Baldwin) planen den Coup ihres Lebens, ein spektakuläres Verbrechen, das live im Internet inszeniert werden soll! Zusammen mit dem gewalttätigen Psychopathen Brad Vorman (Coolio) entführen sie die Hollywood-Diva Candy Tyler (Jenya Lano) und zwingen sie zu Hardcore-Sex vor laufender Kamera. Die Show wird weltweit online übertragen und innerhalb weniger Minuten fließen 13 Millionen Dollar von zahlenden Zuschauern auf ein gesichertes Offshore-Konto. Doch der Plan läuft aus dem Ruder, denn Candys Auftritt hat nicht nur das Publikum rasend gemacht...

'Killing Candy', ein brandheißer, erotischer Thriller von Action- und Horror-Spezialist Mark L. Lester ('Phantom Commando', 'Die Klasse von 1984', 'Bad Karma') mit Daniel Baldwin ('Mulholland Drive') und Rap-Star Coolio ('Daredevil') in den Hauptrollen.

Film Details


Stealing Candy - The crime of a lifetime. Live on the net.


USA 2003



Thriller


Voyeurismus, Entführung, Internet, Erotikthriller



Darsteller von Killing Candy

Trailer zu Killing Candy

Bilder von Killing Candy

Poster

Cover

Film Kritiken zu Killing Candy

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Killing Candy":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Irgenwie war's witzig Coolio in einem Film zu sehen. Bis auf kurze Erotik und einen guten Mr. Baldwin sollte man aber auf andere Alternativen greifen.

am
super
Walt, Brad und Fred, Ex-Knackis und Tunichgute vom Scheitel bis zur Sohle, planen den großen Coup: Erst will man die populäre Leinwanddiva Candy aus ihrer Hollywoodvilla entführen, um dann einen Internetporno mit Starbesetzung zu drehen, welcher bei der Live-Übertragung etliche Millionen Dollar auf Bahama-Konten pumpen wird. Dabei ahnen weder der ungeduldige Ghetto-Asi Brad noch der grundgute Computernerd Walt, dass Fred und Candy unter einer Decke stecken. Komplikationen lassen nicht auf sich warten.

am
Heilige Mutter Gottes, was für eine Gurke. Ich habe schon Pornofilme mit einfallsreicherer Handlung (und deutlich mehr Erotik) gesehen. Ja,Ja, ich habs gelesen, Coolio und so. Echte schauspielerische Höchstleistung. Mann, mach lieber weiter Musik (oder so was ähnliches). Ich muss mich anschließen, Mr. Baldwin ist der einzige, dem man vor Beginn der Dreharbeiten vermutlich nicht erklären musste, wie man "Schauspieler" buchstabiert.

am
Schrott
ist die DVD nicht wert auf die dieser Schund gepresst wurde...

am
Killing Candy
Nicht schlecht,gut gespielt und ein Hauch von
Krimmi und Erotik sehr gut gebracht.

am
Ziemlich langatmig das Ganze. Irgendwie will keine so richtige Spannung aufkommen. Auch beim Thema Erotik das alte Lied, wie in so vielen amerikanischen Filmen. Gähn!!!

am
Gähn
Ich bin müde geworden, der Film ist grottenschlecht und langweilig. Obwohl, da hätte ich lieber Langeweile, als mir diesen Film nochmal anzuschauen.
Killing Candy: 1,7 von 5 Sternen bei 121 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Killing Candy aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Alex McArthur von Mark L. Lester. Film-Material © Universal Pictures.
Killing Candy; 16; 15.01.2004; 1,7; 121; 0 Minuten; Alex McArthur, Daniel Baldwin, Coolio, Jenya Lano, Jeff Wincott, Cameron Daddo; Thriller;