Lost Place

Dieser Ort ist auf keiner Karte

'Project HAARP', in den 1980er Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, begann das US-Militär mit einer Funktechnologie zu experimentieren, die nachgewiesener ... mehr »
'Project HAARP', in den 1980er Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, begann das ... mehr »
Deutschland 2013 | FSK 12
124 Bewertungen | 6 Kritiken
2.65 Sterne
Deine Bewertung
Wie gefällt dir unsere neue Filmseite?

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Lost Place
Lost Place (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014

Blu-ray

Lost Place
Lost Place (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014

Blu-ray 3D

Lost Place
Lost Place (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 101 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Lost Place
Lost Place (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014

Blu-ray

Lost Place
Lost Place (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 101 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014

Blu-ray 3D

Lost Place
Lost Place (Blu-ray 2D/3D)
FSK 12
Blu-ray 2D / 3D  /  ca. 101 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Entfallene Szenen, Soundtrack, Bildergalerie, Hinter den Kulissen
Erschienen am:28.03.2014
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Lost Place
Lost Place (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Lost Place
Lost Place (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungLost Place

'Project HAARP', in den 1980er Jahren, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, begann das US-Militär mit einer Funktechnologie zu experimentieren, die nachgewiesener Weise einen Einfluss auf das menschliche Gehirn hat. Offiziell fanden Experimente in Deutschland nie statt, bis im Pfälzer Wald einige Jugendliche auf seltsame Phänomene stießen. Gespannt und voller Erwartungen treffen sich Daniel (François Goeske), Thomas (Pit Bukowski), Elli (Jytte-Merle Böhrnsen) und Jessica (Josefine Preuß) zu einer Geocache-Schatzsuche. Als sie an einem gespenstisch verlassenen Campingplatz ankommen, beginnen seltsame Dinge mit ihnen zu geschehen. Plötzlich taucht ein mysteriöser Mann im schwarzen Strahlenanzug auf. Ist er der einzige Verbündete der Jugendlichen oder ein gefährlicher Psychopath, der unschuldige Teenager in die Falle lockt? Als die Nacht hereinbricht, ist aus dem ausgelassenen Abenteuertrip längst ein Nerven zerfetzender Kampf auf Leben und Tod geworden...

Reale Gefahr oder abgehobene Verschwörungstheorie? Handfeste Wissenschaft oder unheimliche Science-Fiction? Vor dem Hintergrund wahrer Begebenheiten erzählt Regisseur Thorsten Klein eine Geschichte voller Suspense und unerwarteter Wendungen. Virtuos balanciert er in seinem Kinodebüt auf dem schmalen Grat zwischen irdischen Existenzängsten und hoch fliegenden Phantasien, zwischen Wissenschaft und Science-Fiction. Wer kann heute schon sicher sagen, dass von modernen Technologien keine Gefahren für den Menschen ausgehen? In den Hauptrollen dieses deutschen Mystery-Thrillers sind François Goeske ('Summertime Blues' 2009), Josefine Preuß ('Türkisch für Anfänger' 2012), Jytte-Merle Böhrnsen ('Großstadtklein' 2013) und Pit Bukowski ('Dorfpunks' 2008) zu sehen. Der international renommierte Schauspieler Anatole Taubman ('Die Säulen der Erde') spielt den geheimnisvollen Fremden im Strahlenanzug. Gefördert wurde die Produktion von HessenInvestFilm, Medienboard Berlin-Brandenburg und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF). Gedreht wurde mit 'Red Epic' in stereoskopischem 3D an Originalschauplätzen in Rheinland-Pfalz (Pfälzer Wald) und Hessen (Fulda), und in den CCC Studios Berlin.

FilmdetailsLost Place

Lost Place
19.09.2013
12 Tausend (Deutschland)

TrailerLost Place

BilderLost Place

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenLost Place

am
ungeprüfte Kritik
Ein deutscher Mystery-ScienceFiction-Thriller?! Nun die Überraschung: Das Werk ist weitgehend sogar gelungen. LOST PLACE beginnt sehr stark und interessant, lässt dann aber leider ab seiner Mitte immer weiter nach bis hin zu einem zumindest grenzwertigen Finale. Während das Ende selbst wieder voll überzeugen kann. Spannung ist von der ersten bis zur letzten Minute immer vorhanden und auch das Setting ist von den Machern hervorragend ausgewählt worden. LOST PLACE ist auf jeden Fall ein Blick wert und der Streifen steht nur ganz knapp vor der 4-Sterne-Bewertungsgrenze. 3,40 Geocacher-Sterne im Pfälzer Wald.
am
ungeprüfte Kritik
"Lost Place" ist eine deutsche Produktion, was ihr schon einmal einen Bonuspunkt verschafft. Die Grundidee ist sehr klasse, denn sie spielt mit Urbanen Legenden und Verschwörungstheorien. Der Film ist als solches auch professionell gemacht und hat hohen Unterhaltungsfaktor, wenn man denn nichts auf die Goldwaage legt. Aber das fällt schwer. Es tun sich nämlich gehörige Plotlöcher auf, die nicht mehr gefüllt werden. Was hat es mit der anfänglichen Leiche auf sich? Was ist mit den Wolkenformationen? Wer hat den Geocache-Schatz versteckt? Warum ist das Tor nicht verschlossen und wird erst hinterher mit Vorhängeschloss gesichert? Wie konnte der "Mann im Schutzanzug" unentdeckt dort bleiben und was macht er da überhaupt? Warum werden die Mädels verschleppt und von wem? - Viele Szenen sind nur Mittel zum Zweck, ohne jegliche Logik. So machen die gesundheitlichen Folgen der Strahlung, die eher auf Radioaktivität schließen lassen, überhaupt keinen Sinn nach den vorher gemachten Behauptungen. "Lost Place" beginnt spannend, packend und interessant, wird dann aber, besonders für Leute die sich im Elektronikbereich auskennen, immer abstruser und unglaubwürdiger.

Fazit: Interessante Filmidee, unterhaltsam aber sehr naiv umgesetzt. Ein Teenie-Mystery-Grusler, der eine Frage aufwirft, die sich Darstellerin Josefine Preuß auch in den Extras stellt: Warum hauen die 4 nicht einfach ab?. Spannung und Unlogik reichen sich die Hand und halten die Bewertung somit in der Waage.
am
ungeprüfte Kritik
Überzeugende Schauspielerleistung in einem dramatisch überzeichneten Setting: die existierenden westlichen HAARP-Anlagen sind frei zugänglich und besitzen zum Teil Webcams. So hinkt die Glaubwürdigkeit der Geschichte hinter der der Schauspieler hinterher, was eigentlich schade ist: 2 von 5 Sternen versinken im trüben Pfälzer Teich, gleich neben dem Boot...
am
ungeprüfte Kritik
Paar Teenies die sich beim Geocaching auf einem geheimen Militärgelände verirren und in einer Station tödlichen Elektrowellen ausgesetzt werden. Wer sie betreibt oder warum bleibt im Dunkeln. Der Film ist weder besonders spannend noch gruselig.
am
ungeprüfte Kritik
Ein toller Film, der auf jeden Fall sehenswert ist.
Von Dramatik über Spannung und Schock-Momente ist alles dabei.
Mit dem Ende habe ich persönlich so nie gerechnet.

5 Sterne. Top!
am
ungeprüfte Kritik
Kann leider nicht verstehen, warum dieser Film z.T. 5 Sterne bekommen hat ?? Der Film ist gähnend langweilig und manche Entscheidungen der Akteure nicht nachvollziehbar. Man kann es sich echt sparen!
Der Film Lost Place erhielt 2,7 von 5 Sternen bei 124 Bewertungen und 6 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateLost Place

Deine Online-Videothek präsentiert: Lost Place aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit François Goeske von Thorsten Klein. Film-Material © NFP neue film produktion.
Lost Place; 12; 28.03.2014; 2,7; 124; 0 Minuten; François Goeske, Pit Bukowski, Jytte-Merle Böhrnsen, Josefine Preuß, Anatole Taubman, Björn Bugri; Deutscher Film, Thriller;