Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Suicide Club Trailer abspielen
Suicide Club
Suicide Club
Suicide Club
Suicide Club
Suicide Club

Suicide Club

Manchmal lebt man länger als man denkt

Deutschland 2010


Olaf Saumer


Uwe Rohbeck, Hildegard Schroedter, Mathieu Süsstrunk, mehr »


Deutscher Film, Drama

3,1
32 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Suicide Club (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Lighthouse
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer, Audiokommentare, Bildergalerie
Erschienen am:21.06.2011
Suicide Club
Suicide Club (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Suicide Club
Suicide Club (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Suicide Club
Suicide Club
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Suicide Club in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 96 MinutenProduct Placements
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:20.06.2013
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Suicide Club
Suicide Club (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Suicide Club

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Suicide Club

Sie kennen sich nicht. Sie haben sich vorher noch nie gesehen. Und doch treffen sich diese fünf Menschen bei Sonnenaufgang auf einem Hochhausdach, um gemeinsam in den Tod zu springen. Doch dann kommt alles anders als geplant. Durch eine absurde Verkettung von Ereignissen müssen sie ihren Plan auf den Abend verschieben, während sie gemeinsam auf dem Dach festsitzen. Doch so ein Tag ist lang... Und so beginnen sie, sich miteinander zu beschäftigen, aus anfänglicher gegenseitiger Distanz und Ablehnung entwickelt sich eine ungeahnte Gemeinschaft. Unerwartete Herausforderungen schweissen die völlig unterschiedlichen Charaktere zusammen und sie beginnen, das Leben völlig neu zu entdecken. Die fünf erleben einen Tag, den keiner so schnell vergessen wird...

Regisseur Olaf Saumer über seinen 2010 mit dem 'Max Ophüls Interfilm Preis' ausgezeichneten Film 'Suicide Club': "Fünf sich fremde Personen verabreden den gemeinsamen Suizid bei Sonnenaufgang. Diese Szenerie stand zu Beginn der Entstehungsgeschichte meines Filmes, visualisiert in den fünf schwarzen Silhouetten vor einem Morgenhimmel und nun abgebildet auf dem Plakat von 'Suicide Club'. Hinter den Silhouetten verbergen sich die fünf Hauptfiguren des Films, die als Type, wie beispielsweise der Staubsaugervertreter und die Sekretärin, jedem aus dem Alltag bekannt sind. Die zunächst nahezu klischeehaft gezeichneten Typen knüpfen, jeder für sich, an unsere alltäglichen Erfahrungen und lassen die Hauptfiguren von Beginn an vertraut erscheinen. Im Film treffen die Figuren in außergewöhnlichen Situationen aufeinander und überraschen dabei in ihrer Interaktion. So unterschiedlich die Typen sind und sich dennoch über den Film hinweg finden, so unterschiedlich sind die verwendeten Genreelemente. Vertrautes aus Komödie, Drama, Abenteuer und Actionfilm überraschen zunächst durch ihren unerwarteten Einsatz und fügen sich dennoch zu einer eigenen Filmsprache, die die Skurrilität und die Wandlung der Figuren verstärkt. Der Suizid als aussichtsloser Tiefpunkt zu Beginn des Filmes gesetzt, ermöglichte mir einen größtmöglichen Spielraum zur Entwicklung einer lebensbejahenden Geschichte voller Überraschungen."

Film Details


Suicide Club


Deutschland 2010



Deutscher Film, Drama


Selbstmord, Kammerspiel



25.11.2010


Darsteller von Suicide Club

Trailer zu Suicide Club

Bilder von Suicide Club © Kinostar

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Suicide Club

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Suicide Club":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich kam durch einen dummen Zufall auf den Film und war echt super positiv überrascht. Ich finde nicht alle deutschen Filme schlecht - aber die meisten. Dieser Film allerdings war so berührend und nachvollziehbar das er sofort in Kategorie Lieblingsfilme aufgenommen wurde. Klasse Film!

am
Zu gewollt gehen die Autoren und Regisseure an den Film und die Geschichte ran. Sie verfügen über ein gutes Gespür von Bild und Musikuntermalung, aber dies sind auch die einzig guten Aspekte, die ich dem Film abgewinnen konnte.
Statt die Charaktere vielschichtig zu machen und weg vom Stereotyp zu zeichnen, ergießen sie sich in belanglose Dialoge und versuchen bestimmte inhaltliche (vermutlich für die Autoren wichtige)Aussagen mit Nachdruck und zu theatralisch rüberkommen zu lassen. Ich hab den Film nach etwa 40 Minuten ausgeschaltet, da mich weder der Fortgang der Geschichte, noch die Figuren interessiert haben. Von den 5 Figuren, kann ich nicht annähernd sagen dass sie unterschiedlich waren und selbst die Geschichte, dass sich 5 Leute an einem beliebten Ort umbringen wollen, mutet seltsam an und weit von der Realität entfernt... Dazu finde ich es besonders schwierig, sich mit 5 Hauptfiguren zu identifizieren, man hört zwar eine erzählerstimme OFF, und kann die schnell zuordnen, aber selbst diese Person greift von anfang an zu wenig in das Geschehen ein, was zu starker Irritation führt... Vielleicht wäre ich bis zum Ende hin von etwas anderem Überzeugt worden, aber die ersten 40 Minuten waren mir einfach zu quälend...
Schade!
Suicide Club: 3,1 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Suicide Club aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Uwe Rohbeck von Olaf Saumer. Film-Material © Kinostar.
Suicide Club; 12; 21.06.2011; 3,1; 32; 0 Minuten; Uwe Rohbeck, Hildegard Schroedter, Mathieu Süsstrunk, Christian Heiner Wolf, Herwig Lucas, Katja Götz; Deutscher Film, Drama;