Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Nichts als Gespenster Trailer abspielen
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster

Nichts als Gespenster

2,5
78 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Abbildung kann abweichen
Nichts als Gespenster (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 119 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, B-Roll, Filmpremiere, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:07.05.2008
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nichts als Gespenster
Nichts als Gespenster (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Nichts als Gespenster

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Nichts als Gespenster

So hatten sich Ellen (Maria Simon) und Felix (August Diehl) ihren Roadtrip durch die USA nicht vorgestellt: Ihre Partnerschaft geht vor ihren Augen in die Brüche. Ruth (Chiara Schoras) mag frisch verliebt sein - als sie Caros (Karina Plachetka) Freund Raoul (Stipe Erceg) kennenlernt, ist es um sie geschehen. Seit kurzem sind Jonas (Wotan Wilke Möhring) und Irene (Ina Weisse) wieder Single und verbringen ihre Ferien in Island, Marion (Fritzi Haberlandt) reist zu ihrer Familie in Venedig und Christine (Brigitte Hobmeier) besucht ihre Freundin Nora (Jessica Schwarz) auf Jamaica...

In fünf Episoden ihres Lieblingsthemas der unglücklichen Liebe und der allgemeinen Verlorenheit der 'Generation X' schickt die gefeierte Bestseller-Autorin Judith Hermann ihre Figuren in die Welt hinaus. Venedig, Jamaika, die deutsche Provinz, die Wüste Nevadas oder Island - immer wird die gewohnte Umgebung hinter sich gelassen; die Figuren sind alle auf Reisen in unterschiedliche Länder und aus unterschiedlichen Motiven - doch alle müssen sie erkennen: sich selbst kann man nie entkommen, wohin man auch geht.

Film Details


Nichts als Gespenster / Nothing But Ghosts


Deutschland 2006



Drama, Deutscher Film


Literaturverfilmungen, Roadmovie, Island, Jamaika, Venedig, Episodenfilme, Urlaub



29.11.2007


63 Tausend


Darsteller von Nichts als Gespenster

Trailer zu Nichts als Gespenster

Bilder von Nichts als Gespenster © Senator Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Nichts als Gespenster

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Nichts als Gespenster":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film hat mich in meiner Abneigung gegenüber deutschen Filmen wieder bestärkt!
Oh Mann, was für ein langweiliger pseudointellektueller Schinken.
Unsympathische Charaktere, maue und teilweise nervige Dialoge und immer wieder Schweigen, wo eigentlich Kommunikation gewünscht ist-Gähn...
Zwei Sterne für die tollen, wenn auch teilweise kitschigen Landschaftsbilder.

am
Für den, der Juli Zehs gleichnamigen Kurzgeschichtenband toll fand, wird dieser Film grandios sein,

Er findet Bilder, wo Juli Zeh Worte setzte. Fantastische Schauspieler und Schauplätze kommen dazu - Island, Venedig, Amerika, Karibik. Ein ruhiger, atmosphärisch dichter Film, der keine Antworten hat, sondern Fragen und Wege zeigt und berührt, auf die gute Art und glücklich zurücklässt.

Wer knallige Action erwartet oder doch eher eine Komödie, sollte lieber zu einem anderen Film greifen. Für alle anderen große Empfehlung mit Herz und Kopf.

am
Ich bin nicht so einverstanden mit den anderen Kritiken. Ich fand den Film nicht soooooo schrecklich. Es fehlt jedoch ein bisschen Action. Der Film ist in der Tat etwas langatmig, jedoch fand ich ihn gut. 4 verschiedene Geschichten, alle enden etwa traurig. Die Schauspieler sind alle bekannt und haben ihre Charaktere gut gespielt. Also, falls meine beste Freundin so was machen würde wie die Karo ... Das einzige, was ich nicht so richtig verstanden habe, war die Geschichte in Venedig. Keine Ahnung, was das zu bedeuten hat ...

am
Ein fantastischer Episodenfilm, der Judith Hermanns Kurzgeschichten, die Modell gestanden haben, toll umsetzt. Durch die verschiedenen Episoden zieht sich wie ein rotes Band die Frage, was Freundschaft und Liebe bedeuten. Der Film ist sehr ruhig und melancholisch gehalten und bietet einigen Stoff zum Nachdenken. Ich kann den Film bedingungslos empfehlen!

am
Unterhaltsamer deutscher Episodenfilm mit glaubwürdigen Charakteren und sehr guten Schauspielern. Es sind Leute wie Du und ich über die in diesem Film erzählt wird. Ich hab mich sehr gut unterhalten und kann diesen Film nur empfehlen.

am
Langweile pur, an dem Film ist leider ueberhaupt nichts irgendwie spannend, witzig oder unterhaltsam. Erst wartet man, bis endlich die Geschichte irgendwie in Fahrt kommt, dann nur noch, bis sie endlich vorbei ist. Den sollte man sich echt sparen.
Nichts als Gespenster: 2,5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Nichts als Gespenster aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Maria Simon von Martin Gypkens. Film-Material © Senator Film.
Nichts als Gespenster; 0; 07.05.2008; 2,5; 78; 0 Minuten; Maria Simon, August Diehl, Chiara Schoras, Karina Plachetka, Stipe Erceg, Wotan Wilke Möhring; Drama, Deutscher Film;