Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Offset Trailer abspielen
Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Offset (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Biographien, Trailer
Erschienen am:02.05.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Offset (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 107 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Biographien, Trailer
Erschienen am:02.05.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Offset
Offset (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Offset
Offset (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Offset

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Offset

Bukarest 2005. Stefan Fischer (Felix Klare), ein junger deutscher Ingenieur, kommt für ein Jahr nach Rumänien, um die neue Offset-Druckmaschine in Nicu Iorgas (Razvan Vasilescu) Druckerei zu installieren. Iorgas attraktive rumänische Dolmetscherin und Assistentin, Brindusa Herghelegiu (Alexandra Maria Lara), verliebt sich in Stefan. Ihr gemeinsamer Traum, in Rumänien zu heiraten und anschließend in Deutschland zu wohnen, gerät jedoch schnell ins Wanken, als ihr Chef von der Hochzeit erfährt. Was Stefan nicht klar war: Brindusa und Iorga hatten eine langjährige Beziehung, die jedoch längst vorbei ist - für Brindusa zumindest. Iorga versucht nun mit allen Mitteln, Brindusa zurückzugewinnen, und so kommt es am Hochzeitzeitstag zu einer Eskalation der Ereignisse.

Film Details


Offset


Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz 2006



Drama, Lovestory


Bukarest, Romantik, Interkulturell



02.11.2006


Darsteller von Offset

Trailer zu Offset

Bilder von Offset

Poster

Cover

Film Kritiken zu Offset

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Offset":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Man fragt sich, worum es in dem Film eigentlich geht bzw ob das alles gewesen sein soll. Lahm.

am
Der Film ist nicht schlecht, aber in der Tat schwer verständlich. Ich bin zur Hälfte Rumäne und daher waren für mich auch die interkulturellen Missverständnisse am interessantesten, da ich das auch häufig erlebe. Und genau so ist der Film auch zu sehen. Die Handlung tritt in den Hintergrund, das Wesentliche spielt sich innerhalb weniger Tage ab, die Interaktion der Figuren an sich ist wichtig. Ich kann mir vorstellen, dass man wenig mit dem Film anfangen kann, wenn man einen Film nach Schema F erwartet. Hier wird etwas übertrieben (die Rumänen sprechen beispielsweise etwas arg schnell und die Deutschen sind etwas arg spießig dargestellt) aber der Film ist gar nicht so weit von der Realität weg. Er wagt (und ich finde er schafft es auch) einen Drahtseilakt zwischen den unterschiedlichen Lebensweisen und Weltanschauungen der Rumänen und Deutschen und den gängigen Vorurteilen. Dafür sollte sich der Zuschauer aber auch intensiv damit beschäftigt haben oder zumindest Interesse daran haben und für 107 Minuten ist das auf jeden Fall ne Menge Stoff, der oft sehr subtil wirk. Einen Stern Abzug, weil die Story hätte etwas ausgereifter sein können (gegen Ende hat sie doch etwas genervt).

am
Juchhu, endlich mal ein Film ohne Happy End... aber dafür aber leider mit wenig sinnvoller Handlung. Der Film ist nett, aber man muß ihn nicht gesehen haben.

am
Das Experiment
Tut mir leid. Das kann doch nicht wirklich ein ernst gemeinter Film sein. Das kann doch nur ein Experiment sein, ob eine wie ich finde sehr attraktive Hauptdarstellerin, Alexandra Maria Lara, einen völlig verkorksten Film, retten kann. Nun. Um es kurz zu sagen: Sie kann es nicht. Der Film ist absolut langweilig. Die Motive der Hauptdarstellerin bleiben mir den ganzen Film über verschlossen. Es gibt kaum Handlung. Und warum der Film »offset« heißt, bleibt für mich ein Rätsel. Es kommt am Anfang eine Druckmaschine vor. Die Maschine oder das Thema Drucken spielt nachher im Film überhaupt keine Rolle mehr. Nur ein beispiel, dass dieser Film völig konzeptlos ist. Erspart euch diesen Film
Offset: 2,2 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Offset aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Felix Klare von Didi Danquart. Film-Material © e-m-s New Media.
Offset; 12; 02.05.2007; 2,2; 58; 0 Minuten; Felix Klare, Razvan Vasilescu, Alexandra Maria Lara, Antoaneta Cojocaru, Marius Chivu, Didi Danquart; Drama, Lovestory;