Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dot the I Trailer abspielen
Dot the I
Dot the I
Dot the I
Dot the I
Dot the I

Dot the I

2,5
107 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Dot the I (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Making Of, Filmographien
Erschienen am:02.02.2006
Dot the I
Dot the I (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dot the I
Dot the I (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dot the I
Dot the I
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dot the I
Dot the I (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Dot the I (DVD), neu
FSK 12
DVD
Nur noch 7 verfügbar!

NEUWARE (OVP)

€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Making Of, Filmographien

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dot the I

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dot the I

Carmen (Natalia Verbeke) ist eine junge spanische Flamenco-Tänzerin. Kurz vor ihrer Hochzeit lernt sie auf einer Feier in London den jungen brasilianischen Schauspieler Kit (Gael García Bernal) kennen. Nach einem harmlosen Kuss am Ende des Abends entbrennt in Carmen plötzlich ein Feuer der Leidenschaft für den geheimnisvollen und charmanten Fremden. Ein Kuss mit gefährlichen Folgen. Hin- und hergerissen zwischen einem sicheren und glücklichen Leben mit ihrem Verlobten Barnaby (James D'Arcy) und einer bedingungs- und tabulosen Liebe zu Kit, ahnt Carmen nicht, auf welches gefährliche Spiel sie sich da eingelassen hat, in dem nichts ist, wie es scheint.

Film Details


El punto sobre la I / Dot the I - Danger is in the details.


Spanien, Großbritannien, USA 2003



Thriller, Lovestory


Sundance-Filmfestival-Aufführung, Romantik, Tanz, Dating



Darsteller von Dot the I

Trailer zu Dot the I

Bilder von Dot the I © Constantin Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Dot the I

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dot the I":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film beginnt als ein romantischer, etwas durchgeknallter Liebesfilm. Zum Ende hin nimmt die Anzahl der Wendungen drastisch zu, und am Schluss weiss der Zuschauer überhaupt nicht mehr, was eigentlich Sache ist. Er ist insofern schon recht spannend, die Darsteller wirken überzeugend und dem Film wurde auch noch ein wenig Stil (optisch und akustisch) verpasst. Aber der Plot selber ist so unrealistisch, dass es schon fast wehtut. Und trotz der vielen Wendungen wiederholen sich Handlungsstränge doch zu sehr. Und die "dramatischen" Szenen gehen doch ein wenig unter in dem Wirrwarr.

am
Sehr konstruierte Handlung, die zum Schluss immer neue Volten schlägt. An den Hauptdarstellern liegt es nicht, dass es nur zu einer durchschnittlichen Bewertung reicht, sie werden von Regie und Drehbuch doch etwas im Stich gelassen.

Man darf gar nicht daran denken, was Altmeister Alfred Hitchcock aus einem derartigen Stoff herausgezaubert hätte!

am
Ein Brasilianer trifft in London in einem französischen Lokal auf eine Spanierin. DOT THE I präsentiert sich aber keineswegs multikulturell, sondern ist ein recht typischer Spielfilm von der Insel. Ziemlich britisch in der Plotanlage und vom Inszenierungsstil. Was sich zurest wie eine Beziehungskiste anfühlt, entwickelt sich im Laufe der Spielzeit zum Kriminalthriller, allerdings ohne echte Höhepunkte. Das Finale ist wenig komplex, etwas vorhersehbar, aber insgesamt gelungen. 3,20 Camcorder-Sterne mit falschen Fährten.

am
Guter Film
Schöner realistischer Film

am
ein perfektes verwirr-spiel, bei dem man meistens nicht mehr weiß, was realität ist. 2 mal ansehen könnte helfen!
Dot the I: 2,5 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dot the I aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Natalia Verbeke von Matthew Parkhill. Film-Material © Constantin Film.
Dot the I; 12; 02.02.2006; 2,5; 107; 0 Minuten; Natalia Verbeke, Gael García Bernal, James D'Arcy, John Pearson, Tito Heredia, Len Collin; Thriller, Lovestory;