Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Episoden 1 - 3
FSK 6
DVD  /  ca. 150 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:01.11.2004
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Episoden 4 - 6
FSK 6
DVD  /  ca. 150 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:01.11.2004
Oliver Maass
Oliver Maass (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Oliver Maass
Oliver Maass (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Oliver Maass
Oliver Maass
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Oliver Maass
Oliver Maass (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Oliver Maass
Oliver Maass (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Oliver Maass

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Oliver Maass

Eigentlich ist Oliver Maass (Josef Gröbmayr) ein ganz normaler Junge. Nur das Leben im Haus seiner Großmutter, bei der er seit dem Tod seiner Mutter lebt, ist alles andere als normal: Unter dem Dach der alten Dame werden Geister beschworen. Eines Tages taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, Graf Esteban. Der schenkt Oliver eine Violine, die dem legendären Teufelsgeiger Paganini gehört haben soll. Wenn man darauf eine bestimmte Melodie spielt, kann man einen Tag in die Zukunft sehen. Der Junge ist entschlossen, die Zauberkräfte des Instruments zu nutzen, auch wenn ihn seine Umgebung für verrückt hält. Es gelingt ihm tatsächlich, mithilfe der Geige ein vermisstes Mädchen wieder zu finden, einem armen Schlucker beim Pferdewetten zu helfen und ein Dorf an der Küste vor einem Sturm zu bewahren. Doch nach dem Glück folgt stets die Katastrophe. Olivers Vater stürzt in einen Schacht und wird lebensgefährlich verletzt. Schließlich will ein Gangster Olivers Fähigkeiten für ein Verbrechen ausnutzen. Um ihn zu erpressen, entführt er sogar die Schwester des Jungen. Oliver versucht immer wieder, sich dem Bann der Teufelsgeige zu entziehen. Vergeblich. Jetzt kann nur noch seine in übersinnlichen Dingen erfahrene Großmutter helfen. Und plötzlich erscheint auch Graf Esteban wieder auf der Bildfläche.

Film Details


Oliver Maass


Deutschland 1985



Serie, Deutscher Film


Zeitreise, Mehrteiler


Darsteller von Oliver Maass

Trailer zu Oliver Maass

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Oliver Maass

Meine Welt ist die Musik: Titelmelodie-Meister: Komponist Christian Bruhn

Meine Welt ist die Musik

Titelmelodie-Meister: Komponist Christian Bruhn

Jeder kennt Christian Bruhns Musik - kaum ist ein Songtitel genannt, klingt er im Ohr. Zu einen neuen Biopic-Kinofilm stellen wir seine Titelmelodie-Serien-Hits vor...

Bilder von Oliver Maass

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Oliver Maass

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Oliver Maass":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Es ist eine schöne Erzählung aus meiner Kindheit, so dass wir sie uns dieses Jahr mit unserer Tochter mal wieder angesehen haben.
Man kann dann wieder so schön noch einmal selber Kind sein.

am
Satte 5 Sterne für diese ZDF Weihnachtsserie, die mich an meine Jugendzeit erinnert.
Hochkarätige Schauspieler wie Robert Atzorn, Karl Lieffen und nicht zu vergessen der unheimliche Graf Esteban, der durch Hans Clarin meisterlich verkörpert wurde.
Und dann diese Melodie, die Oliver immer wieder spielt und dadurch einen Tag in die Zukunft sehen kann - sie geht einem einfach nicht aus dem Kopf.
Ich habe damals als Teenager diese Serie verschlungen und habe es heute wieder getan. Das bürgt für ein zeitloses Werk der Extraklasse; spannend gemacht, sodass man Lust auf mehr - auf alle Folgen - bekommt.
Meines Erachtens nach ist nur das Ende im 6.Teil etwas merkwürdig.
Ein anderes, deutlicheres Ende wäre schöner gewesen.
Nichts desto trotz - das Anschauen in chronologischer Reihenfolge lohnt sich allemal.

am
Super Klasse, dass es die ZDF-Weihnachtsserie jetzt auch auf DVD gibt. Die berühmte Oliver Maas-Titelmelodie, die er im Film auch ein paar Mal spielt ist einfach genial. Schade dass der Soundtrack und auch das Lied von Lady Lilly (Non e vero) damals nur auf Vinyl erschienen sind, wenn man keinen Plattenspieler mehr hat, kann man es sich nicht wieder u. wieder anhören. Sicher gibt es die Lieder auch irgendwo auf CD - aber für welchen Preis!
Interessant ist der Film auch durch den geheimnisvollen Grafen, der Oliver diese Geige schenkt, mit der er in die Zukunft schauen kann.
Schon prima gemacht die Serie.

am
Satte 5 Sterne für diese ZDF Weihnachtsserie, die mich an meine Jugendzeit erinnert.
Hochkarätige Schauspieler wie Robert Atzorn, Karl Lieffen und nicht zu vergessen der unheimliche Graf Esteban, der durch Hans Clarin meisterlich verkörpert wurde.
Und dann diese Melodie, die Oliver immer wieder spielt und dadurch einen Tag in die Zukunft sehen kann - sie geht einem einfach nicht aus dem Kopf.
Ich habe damals als Teenager diese Serie verschlungen und habe es heute wieder getan. Das bürgt für ein zeitloses Werk der Extraklasse; spannend gemacht, sodass man Lust auf mehr - auf alle Folgen - bekommt.
Meines Erachtens nach ist nur das Ende im 6.Teil etwas merkwürdig.
Ein anderes, deutlicheres Ende wäre schöner gewesen.
Nichts desto trotz - das Anschauen in chronologischer Reihenfolge lohnt sich allemal.

am
Nette Unterhaltung
Wer den 6-teiler damals mochte, sollte ihn sich zur Erinnerung nochmal ansehen...nette Unterhaltung!

am
Schöner Weihnachts-6-teiler...schön mal wieder gesehen zu haben
Ein netter 6-teiler....man kannte ihn ja noch aus dem TV...war schon den mal wieder gesehen zu haben.
Oliver Maass: 3,1 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Oliver Maass aus dem Jahr 1985 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Serie mit Josef Gröbmayr von Gero Erhardt. Film-Material © ZDF.
Oliver Maass; 6; 01.11.2004; 3,1; 47; 0 Minuten; Josef Gröbmayr, Jan Biczycki, Giuseppe Cederna, Benedetto Fanna, Nestor Garay, Rodolfo Laganà; Serie, Deutscher Film;