Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Shark Hunter Trailer abspielen

Shark Hunter

Die Jagd nach dem Urhai.

USA 2001


Matt Codd


Antonio Sabato Jr., Julian Vergov, Victor Biserov, mehr »


Abenteuer, Horror

2,3
116 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Shark Hunter (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Blick hinter die Kulissen, Inteviews, orig. Trailer
Erschienen am:04.03.2004
Shark Hunter
Shark Hunter (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Shark Hunter
Shark Hunter (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Shark Hunter
Shark Hunter
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Shark Hunter
Shark Hunter (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shark Hunter
Shark Hunter (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shark Hunter

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shark Hunter

Im Pazifik wird eine Tiefseebasis des US-Konzerns 'Barton' vollkommen zerstört. Meeresbiologe Spencer Northcut (Antonio Sabato Jr.), der als Kind bei einem Hai-Angriff seine Eltern verlor, findet in den Wrackteilen einen riesigen Hai-Zahn. Er ist sich sicher: Der 'Megalodon', der gefürchtete Urhai, die blutgierigste Fressmaschine, die je die Weltmeere bevölkert hat, lebt noch immer. Spencer geht an Bord des Tiefseebootes 'Argus' und nimmt die Spur des Untiers auf. Doch schon bald sind die Jäger die Gejagten.

Film Details


Shark Hunter - Danger in the deep.


USA 2001



Abenteuer, Horror


Unter Wasser, Tierhorror, Haie



Darsteller von Shark Hunter

Trailer zu Shark Hunter

Bilder von Shark Hunter

Poster

Cover

Film Kritiken zu Shark Hunter

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shark Hunter":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
nana
ok nicht schlecht aber es gibt keinen film der an den » weißen Hai » herankommt.
leute, ihr könnt noch 20 haifilme machen und es reicht trotzdem nicht.

am
Die Handlung ist etwas unlogisch, aber dafür sind die Trickaufnahmen nicht von schlechten Eltern. Kann ein Ausleihen empfehlen.

am
Ich kann nicht verstehen, daß manche diesem Film nur 1 Punkt gegeben haben. Dieser Film ist kein 0815 Haifilm. Er ist technisch einwandfrei gemacht. Er ist spannend. Er ist geselschaftskritisch und er hat kein typisches Happy End! Ich fand diesen Film sehr gut gemacht und durchaus sehenswert!

am
Shark Hunter
Spencer Northcut überlebte als Dreikäsehoch mit Ach und Krach die Attacke eines prähistorischen Riesenhais auf die familiäre Segelyacht, musste jedoch den Tod seiner Eltern mit ansehen und wuchs darob zu einem ernsthaften Ozeanologen mit schwer unterdrückten Rachegefühlen heran. Als bei einer neuerlichen Attacke eine Untersee-Forschungsstation vom »Megalodon« dem Meeresboden gleich gemacht wird, entdeckt die Regierung den Forscher und finanziert ihm eine submarine Jagdexpedition.

am
Gut gemachte unterwasseraufnahmen - sehr spannend und gute action. Kann man nur empfehlen!

am
extrem spannend gemacht; super Unterwasseraufnahmen; große Klasse

am
Wieder ein Film über einen Megalodon. Doch dieser Film haut "Shark Attack 3: Megalodon", "Megalodon" und "Haialarm auf Mallorca" locker in die Pfanne. Für ein B-Movie recht gute Schauspieler und ein überraschendes Ende. Es wurden zwar einige Sachen bei "Meg", "The Trench" und "Deep Blue Sea" geklaut, aber jedem Haifilmfan, kann ich den Streifen nur empfehlen.

am
... gäääääähn
...na ja,vom Titel hat man sich mehr erwartet. Aber der Film lebt nur von billigen Computertricks und so richtige Spannung kommtleider nicht auf. Einfach nur langweilig...

am
Ist okay
Der Film ist nicht schlecht, auch wenn der Hai hier wieder mal als ein absolutes Monster dagestellt wird, der er eigentlich nicht ist!

am
Grotte!!!!!!!
Sehr langweilig und schlecht gemacht!!!!!

am
Naja
Den Film kann man sich ansehen, aber leider war er zu unral.

am
Schwachsinn!!!!
Schlecht gemachter Film, der das Klischee des »bösen« Hais wieder aufleben lässt. Ich hab den Film nach der Hälfte ausgeschaltet, weil ich mich erstens gelangweilt habe und zweitens is die Geschichte völliger Schwachsinn.

am
Film ist sowas von schlecht.
Das einzig gute am dem Film war als der Abspann kam.

am
Hm, etwas unlogisch aufgebaut (am Anfang ein Hai, dann 3 an der Bohrinsel, dann wieder einer), die Effekte sind für ein B-Movie gut, aber die Dialoge sind schon sehr dünn. Nichts im Vergleich zu ''Deep Blue Sea''.

am
Ein Hai kommt ja wohl selten allein. Da macht man aus EINEM Hai Sushi und die Welt ist gerettet. Meine Frage: Wie haben es die Haie in den Millionen Jahren geschafft sich fortzupflanzen ??? Total konfuse Handlung. Verlorene Zeit.

am
Finger weg kann ich nur bestätigen - völlig konfuse, zusammenhanglose Story. Teilweise sogar unverständlich!

am
Die Zusammenfassung ließt sich besser, als der Film tatsächlich ist. Ich kann nur empfehlen: Finger weg!

am
Und die Größe macht`s doch nicht.....
Völlig übertrieben,und wenig spannend.Ganz klar muß man sagen,das größte Manko dieses Films,ist die Größe des Hai`s.Ahnlich wie bei Emmerich`s Godzilla,geht es nur darum,welchen Schaden der Hai anrichtet.Auf Spannung oder ähnlichem wartet man vergebens.Auch wer sich aufgrund erhoffter Gewaltszenen,diesen Film ansieht,wird enttäuscht.(Schnetzelfaktor 6).Ausserdem muß man sagen,das nach Spielberg`s »Weißem Hai«die Weiterentwicklung dieses Genres stehen geblieben ist.Aufweitere Filme dieser Art,kann getrost verzichtet werden.

am
Shark Hunter
An diesem Film stimmt nichts - Schlechte schauspielerische Leistung - Special Effects vom Amateurfilmer (Man sieht z.B. deutlich das die Szenen nicht unter Wasser enstanden sind)- und Fehler in der Story (Wer hat z.B. schon mal Torpedos auf einem privaten Forschungs-U-Boot gesehen oder was sollen diese Monitore die ständig von 200 bis 900 und dann wieder bis 200 zählen ?).

am
Dumpf und Dröge
Hole Action bis zum Abwinken und Lausige-Effekte:keine Kino-Unterhaltung.
Shark Hunter: 2,3 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shark Hunter aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Antonio Sabato Jr. von Matt Codd. Film-Material © e-m-s New Media.
Shark Hunter; 16; 04.03.2004; 2,3; 116; 0 Minuten; Antonio Sabato Jr., Julian Vergov, Victor Biserov, Ivan Barnev, Nikolai Bojkov, Greg Aronowitz; Abenteuer, Horror;