Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Protocol Trailer abspielen
The Protocol
The Protocol
The Protocol
The Protocol
The Protocol

The Protocol

Jeder Tod hat seinen Preis.

Frankreich 2008 | FSK 16


Thomas Vincent


Clovis Cornillac, Marie-Josée Croze, Abdel Kader Dahou, mehr »


Thriller, Krimi

2,9
56 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Protocol (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Französisch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making Of
Erschienen am:27.05.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Protocol (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, , Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making Of
Erschienen am:27.05.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Protocol (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Französisch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making Of
Erschienen am:27.05.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Protocol (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, , Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Making Of
Erschienen am:27.05.2010
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Protocol
The Protocol (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Protocol
The Protocol (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu The Protocol

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Protocol

Zwei Anrufe werfen Waldarbeiter Raoul Krafts (Clovis Cornillac) Leben brutal aus der Bahn. Sein 18-jähriger Sohn Frank hatte einen tödlichen Autounfall und hinterlässt ein Handy, das beharrlich klingelt. Es meldet sich darauf eine junge Frau namens Diane (Marie-Josée Croze). Sie ist überzeugt, dass Franks Tod auf das Konto der Pharmaindustrie geht. Genauer gesagt hat sie die Pharma-Multis im Visier, die auf Kosten der armen Länder Wundermittel gegen Zivilisationskrankheiten wie Glatze, Schlaflosigkeit und Impotenz entwickeln und Todesopfer eiskalt einkalkulieren. Hirngespinste einer besessenen Ideologin, wie der bodenständige Raoul zunächst glaubt? Oder hat Frank wirklich ein neues Migränemittel genommen? Wie konnte er überhaupt aus dieser Kurve krachen? Kaum nimmt Raoul Fährte auf, gerät er in einen gefährlichen Strudel von Ereignissen.

Film Details


Le nouveau protocole / The New Protocol


Frankreich 2008



Thriller, Krimi


Verschwörung, Pharmazie, Enthüllung, Telefon / Handy, Selbstjustiz



Darsteller von The Protocol

Trailer zu The Protocol

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu The Protocol

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von The Protocol

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu The Protocol

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Protocol":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Die böse Pharmaindustrie wird hier durch den Kakao gezogen, eigentlich interessante Thematik. Definitiv ein Anti-Pharma Filmchen mit zu wenig Verschwörungsthrill, den so richtig möchte der Film nicht durchgreifen! Zwar hat er seine spannenden und actionreichen Momente, und die ein oder andere Schießerei, Verfolgungsjagd und der entscheidene Showdown werten den Film durchaus auf. Aber leider verhält sich der Film über Lange Strecken zu dramatisch und hat so zu oft seine ruhigen Phasen. Schauspielerisch aber glaubwürdig und brillant verkörpert, vor allem Clovis Cornillac spielt den erschütterten, trauernden und traumatisierten Vater einwandfrei. Als Zuschauer wird man auf eine Reise geschickt in der es um Recherchen, Unterstellungen, und Aufklärung des Falles geht. Hat die Pharmaindustrie mit dem Autounfall was zu tun oder nicht? Das wird bis zum Ende auch offen gelassen, und somit vergeht auch der Reiz am Film nicht so schnell. Da der Ablauf ziemlich authentisch gehalten wird, so das man sich das gezeigte durchaus so vorstellen kann! Ein Vater der bis an die Grenzen seiner Vernunft geht, um eindeutig aufzuklären das die Pharmaindustrie an den Tod seines Sohnes schuld ist. Unterstützung bekommt er von der Pharma-Multis Kritikerin und Journalistin Diane, die ihren Mann ebenfalls durch Pharmaka verlor. Zusammen mit Diane begibt sich Raoul auf in den Kampf gegen die Drahtzieher, aber sind sie auch wirklich schuld? Eigentlich spannend, und interessante realistische Story aber trotzdem zieht sich der Film ein bisschen in die Länge ohne wirklich Thrill aufkommen zu lassen, das gewisse etwas am ganzen fehlt einfach. Tiefgang ist schon zu spüren, aber ein bisschen mehr Ausgeklügeltheit hätte man sich auf jede Fall gewünscht. Somit bleibt der Film ein ziemlich aktionsreiches Drama, mit einigen spannenden und actionreichen Sequenzen die aber viel zu kurz sind um wirklich zu fesseln. Nichts halbes, aber auch nichts ganzes!

Fazit : Ein Film der sich gegen die globale Pharmaindustrie auflehnt, schauspielerisch relativ gut besetzt und verkörpert, Differenzierte Charakterzeichnung ist zu erkennen, teilweise spannende und actionreiche Sequenzen die den Film durhaus aufwerten, aber leider viel zu spät ins Spiel kommen. der showdown ist rasant, vorher beschäftigt sich der Film zu sehr mit den Nachforschungen an sich und bleibt dramatisch geprägt. Das gute am ganzen ist, das man als Zuschauer weiss man nie was nun wirklichkeit ist und was nicht? Beschuldigt man die Pharmaindustrie zurecht, oder tut man ihr unrecht? Der Funke möchte aber trotzdem nicht so richtig überspringen, der Film wirkte auf mich etwas langatmig, ist aber durchaus noch so inszeniert das man ihn anschauen kann. Zwar kein Highlight, aber eine interessante Story wurde gut verpackt, und von der Aufmachung her gut abgerundet. Ein bisschen mehr Thrill und Tempo hätte ich mir gewünscht, wirklich gelangweilt habe ich mich jedoch nicht, trotzdem erhoffte ich mir mehr! Wie dem auch sei, das französische Kino zeigt ganz gut das es mit Hollywood mithalten kann, auch wenn man die Verschwörungstheorie mehr hätte ausarbeiten können, reizvoller und vor allem der Nervenkitzel fehlt. Wer aber auf gewisse Verschwörungstheorien abfährt, kann mit diesem Film was anfangen!

am
Ein klrarer Durschnittsfilm der Zeit braucht bis er etwas in Fahrt kommt. Sehr realistisch dargestellt. Muß man aber nicht unbedingt gesehen haben.

am
Ein Film, den man eindeutig nicht gesehen haben muss. Die Story ist ziemlich interessant und hätte wesentlich mehr drin sein können. Jedoch kommt der Film überhaupt nicht wirklich richtig in Fahrt und dümpelt so vor sich hin. Zudem kommt auch noch, das gleich mehrere Fehler im Film vorhanden sind und die Schauspieler sich auch "unlogisch verhalten". Story interessant, Umsetzung mangelhaft.
The Protocol: 2,9 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: The Protocol aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Clovis Cornillac von Thomas Vincent. Film-Material © Koch Media.
The Protocol; 16; 27.05.2010; 2,9; 56; 0 Minuten; Clovis Cornillac, Marie-Josée Croze, Abdel Kader Dahou, Philippe Fléchaire, Emmanuel Lanzi, Leila Feravet; Thriller, Krimi;