Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Libertine Trailer abspielen
The Libertine
The Libertine
The Libertine
The Libertine
The Libertine

The Libertine

2,9
102 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Libertine (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 109 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:17.10.2008
The Libertine
The Libertine (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Libertine
The Libertine (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Libertine
The Libertine
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Libertine
The Libertine (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Libertine
The Libertine (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Libertine

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Libertine

Wir schreiben das Jahr 1660. Mit der Rückkehr Charles II. (John Malkovich) auf den englischen Thron blühen Theater, bildende Künste, Wissenschaft und Sexualität auf. Dreizehn Jahre später, inmitten von politischen und wirtschaftlichen Problemen, bittet Charles II. seinen Freund John Wilmot (Johnny Depp), auch bekannt als 'Earl of Rochester', aus dem Exil nach London zurückzukehren. John ist ein moralisch verkommener Säufer und ein zynischer Poet, mit einer Vorliebe für Exzesse und erotische Phantasien. Er soll dem König ein Stück zu Ehren des französischen Botschafters schreiben. Während der Vorbereitungen lernt John die aufstrebende Schauspielerin Elizabeth Barry (Samantha Morton) kennen und verfällt ihr leidenschaftlich...

Film Details


The Libertine - He didn't resist temptation. He pursued it.


Großbritannien, Australien 2004



Drama


Historie, Kostümfilme, Monarchie, 17. Jahrhundert



Darsteller von The Libertine

Trailer zu The Libertine

Bilder von The Libertine © Koch Media

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu The Libertine

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Libertine":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
ein runder film, der eindringlich und ziemlich tabulos den liederlichen john wilmot, earl of rochester durch sein leben begleitet. man begreift die andersartigkeit seines denkens und handelns, aber auch die andersartigkeit der zeit (restauration) mit ihrer gratwanderung zwischen kunst und künstlichkeit, zwischen geniessen und gebrauchen, desillusionierung und sättigung einerseits und verzweifeltem sehnen nach geliebt, respektiert, geschätzt werden andererseits.
nun ja, bevor die syphilis zuschlägt ist johnny depp schön anzuschaun, aber der zuschauer wird die figur insgesamt kaum mögen können - da wird man schon im anfänglichen monolog gewarnt und das fazit am ende erfolgt auch wieder in monolog-form.
zwischen den beiden monologen haben die zuschauer hoffentlich ihre einsichten gewonnen, ohne sich von der schonungslosen offenheit und grausamkeit abschrecken zu lassen.
die weiteren rollen sind übrigens auch super besetzt (u.a. John Malkovich als König Charles II.)

am
toller Film, anspruchsvoll, Glanzleistung von J.Depp, Toller Arbeit von Regisseur, Kamera und Kostüm, .... blablablabla -
Das mag alles stimmen und ich kann das auch mittragen.

Dennoch ist der Film furchtbar langweilig. Es gibt bessere Filme mit Anspruch

am
Maue Story

Atmosphärisch stimmig inszeniert und auch sehr gute Darsteller aber die Story hat mich überhaupt nicht gepackt.

am
Ich fand den Film streckenweise recht langweilig. Die Rolle von Johnny Depp ist ein Asi wie man ihn nur selten sieht, aber zu der Zeit scheint das wohl normal gewesen zu sein.
Von der schauspielerischen Leistung her ist alles top, doch hat der Film so ab und an seine Längen, was den Filmgenuss etwas schmälert.

am
Schöne Kostüme, Spitzenschauspiler. Johhny Depp in seiner bisher stärksten Rolle. Der Film ist nicht geeignet für Zuseher, die Anstoß nehmen an zu heftigeb, eindeutig schlüpfrigen Dialogen und blasphemischen Einlagen. Sonst Top mit schöner Kulisse und guter Kameraführung, heftige Story!

am
5 Sterne für einen absolut herrausragenden Johnny Depp.
Der Film hat im letzten Teil seine Längen aber ist trotzdem absolut sehenswert.
Und eine persönl. Anmerkung...ich widerspreche dem Prolog- ich mag ihn....

am
Mit meinen Vorkritikern stimme ich nur überein, daß Johnny Depp einen exellenten Part abgibt und John Malkovich, wie nicht anders gewohnt, spitzenmäßige Schauspielkunst abliefert. Das war es dann aber schon. Vielleicht liegt es ja an der deutschen Synchronisation, aber der Film ist übersät mit Zoten, Fäkalsprache und sehr ordinärer Ausdrucksweise, was mir zuwider ist. Für beide Schauspieler je ein Stern zusätzlich, ansonsten hätte der Film nur einen Stern verdient.
The Libertine: 2,9 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Libertine aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit John Malkovich von Laurence Dunmore. Film-Material © Koch Media.
The Libertine; 16; 17.10.2008; 2,9; 102; 0 Minuten; John Malkovich, Johnny Depp, Samantha Morton, Liam McKenna, Graham Hughes, Laurence Spellman; Drama;