Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Shadow Puppets - Dark Shadows Trailer abspielen
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows

Shadow Puppets - Dark Shadows

2,4
133 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Shadow Puppets - Dark Shadows (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.05.2008
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Shadow Puppets - Dark Shadows in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.05.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shadow Puppets - Dark Shadows
Shadow Puppets - Dark Shadows (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shadow Puppets - Dark Shadows

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shadow Puppets - Dark Shadows

Acht Menschen erwachen in einem seltsamen, labyrinthartigen Gebäudekomplex und beginnen gemeinsam, die Gänge ihres unheimlichen Gefängnisses zu erforschen. Doch irgendjemand oder irgendetwas scheint sie zu beobachten. Als der erste von ihnen einen grausamen Tod stirbt, bricht unter den unfreiwilligen Insassen dieser gigantischen Falle panische Angst aus. Denn was sich da mit ihnen in dem Gebäude befindet, scheint nicht von dieser Welt zu sein. Ein erbarmungsloser Überlebenskampf nimmt seinen Lauf...

'Dark Shadows' atmet den Geist solcher Hits wie 'Saw' und 'Cube', variiert das Geschehen allerdings mit einer gehörigen Portion echten Horrors. Jolene Blalock, James Marsters ('Buffy') und Tony Todd ('Candyman', 'Hatchet') spielen die Hauptrollen in diesem düsteren, mit fiesen Schocks gespickten Supernatural-Slasher, der neben der gruseligen Kulisse eines unheimlichen Sanatoriums mit einem wirklich außergewöhnlichen Killer aufwartet.

Film Details


Shadow Puppets - They don't know who they are. Where they are. Or what is trying to kill them.


USA, Kanada 2007



Horror


Gefangenschaft, Folter, Mystery, B-Movies-Horror



Darsteller von Shadow Puppets - Dark Shadows

Trailer zu Shadow Puppets - Dark Shadows

Bilder von Shadow Puppets - Dark Shadows © I-On New Media

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Shadow Puppets - Dark Shadows

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shadow Puppets - Dark Shadows":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sehr gut
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Ich fand die Schaupieler überhaupt nicht schlecht und auch die Story und die Umsetzung waren genial. Ich fand ihn sehr spannend und würde ihn meinen Freunden empfehlen.

am
Habe den Film gesehen und muss sagen, er ist sehr gut gelungen aber ist etwas primitiv gehalten und der Schluss ist recht merkwürdig. Man kann ihn sich aber anschauen, denn die Schauspieler überzeugen und die Spannung bleibt bis zum Ende.Ausleihen lohnt sich für alle diejenigen, die es nicht so mit Blut haben.

am
Super spannender Thriller der einen Mix aus Cube und Saw (insbesondere dem II.Teil) enthält.

Verdammt spannend und unheimlich gruselig.

Neun Personen (einer davon im Koma) wachen ohne Gedächtnis in einem Labyrinth auf. Doch einer von Ihnen hat das Gedächtnis nicht verloren und spielt falsch.

Außerdem gibt es da noch dieses böse Schattenmonster!

am
"Dark Shadows" weiß zu Beginn durchaus zu gefallen, ist recht spannend und weckt Neugierde. Durch die Ausgangslage und die Geräusche wird eine beklemmende Atmosphäre erschaffen, unterstützt von einem gelungenen Score. Dabei wird auch für den einen oder anderen Schreckmoment gesorgt. Leider verliert der Film dann nach dem ersten Drittel deutlich an Substanz. Viele Logikfehler, dumme Dialoge und schwache Effekte vermiesen den durchaus guten Start. Das schattenhafte Monster raubt dem Film dann vollkommen die Spannung und wirkt eigentlich schon lächerlich. Auch die Erklärung für diese Kreatur ist reichlich dürftig. Für viel Blutvergießen sorgt das Wesen auch nicht, man muss sich mit ziemlich einfallslosen und blutarmen Abgängen abfinden.

"Dark Shadows" beginnt gut, hat fraglos verschiedene reizvolle Momente und ein paar unheimliche Szenen. Diesen gegenüber stehen jedoch eindeutig mehr Schwachpunkte welche größer ins Gewicht fallen.

am
Dark Shadows hält einen durchweg in Atem. In keiner Minute ist der Film langweilig. Man fiebert mit den Charakteren mit und hofft, dass diese bald einen Ausweg aus dem Labyrinth finden. Eine sehr gute Verfilmung.

am
08/15 Horrorstreifen. Schauspieler machen ihren Job ganz gut, Story weißt paar logik Fehler auf aber für einmal anschauen reicht es mehr aber auch nicht.

am
"Dark Shadows" ist ein nicht unbedingt innovativer, aber zumindest halbwegs ansehbarer Horrorfilm.
Die Atmosphäre in der Irrenanstalt ist durchaus sehr düster und angsteinflößend. Die Story selber wird erst relativ spät aufgelöst, so wird der Spannungsbogen gut aufrechterhalten.
Die schauspielerische Leistung ist soweit akzeptabel. Die Inszenierung des Monsters wirkt allerdings etwas albern, hier hätte der Film noch überzeugender sein können.
Insgesamt aber noch einer der besseren B-Movies, den man empfehlen kann.
70 %

am
Wer schon mal auf böse Schattengeister steht bzw. Angst vor so etwas hat, der kann sich den Schinken antun, für alle anderen Horror-Fans, oder gar Science Fiction Liebhaber ist das aber nix. DARK SHADOWS beginnt spannend im Stile von CUBE und SAW, entwickelt sich aber in seiner zweiten Hälfte zu langweilig und inhaltlich komplett abstrus. Eine Vampir-Auflösung und ein Haufen unsympathischer Figuren gaben mir als Zuschauer den Rest. 2,20 Gummizellen-Sterne mit einer VERGISS-MEIN-Maschine.

am
Ups
Die Story geklaut.
Schauspieler sind keine vorhanden.
Aber sonst ganz gut.

am
Geht so
Sind einfach zuviele Computer - Animationen im Film. Ansonsten kann man ihn sich einmal anschauen. Das reicht.

am
Ich kann diesen Film überhaupt nicht empfehlen, ich bin nach einer halben Stunde eingeschlafen. Selbst ein Stern ist schon zu viel.

am
Ich kann die guten Kritiken hier einfach nicht nachvollziehen, weil dieser Film grenzt doch schon mehr an einem C-Movie als an ein gutes B-Movie. auch wenn der Anfang ziemlich gut beginnt und da zumindest schauspielerisch noch ein gewisses Niveau erreicht wird, werden mit der Zeit die Dialoge immer peinlicher und schwächer, auch wenn ein paar Schauspieler davon noch phasenweise ihre Sache ganz gut machen, wirkte die schauspielerische Leistung jedoch so gekünzelt das der gesamte Film da durch immer schlechter wird. Hier orientierte man sich sehr wahrscheinlich an anderen erfolgreicheren Filmen in diesem Genre, und kopiert ist halt immer schlecht. Kaum Spannung - ist zwar vorhanden aber einiges wurde halt so skuril dargestellt das kein Gänsehautfeeling aufkommt. Die idiotische Kreatur die auf Licht negativ reagiert und sich als Killer entpuppt ist einfach nur unpassend und aus der Luft gegriffen, sowas glaubt doch kein Mensch! Und da es sich hier um keinen Science-Fiction Film handelt hätte man sich das einfach ersparen können, da es den Film nicht unterhaltsamer macht. Schauspieler die verwirrt durch einen labyrinthartigen Gebäudekomplex ticken und nicht wissen wer sie sind. Nach und nach erfahren sie ihre Identität und der Film nimmt sogar noch eine überraschende Wende! Trotzdem hat er in der Tat einige Logikdefizite und eigentlich ergibt das ganze kaum einen Sinn. Auf der einen Seite der psychopath und auf der anderen Seite eine killende Kreatur. Was will man uns mit diesem Film nur sagen? Ich kann nur sagen, lieber raus aus dem DVD Player und was anderes einlegen. Hat mich im Gesamteindruck nicht überzeugen können.

FAZIT : Schlecht kopierte Handlungsszenarien, unpassende Kreatur,
keine guten Schauspieler, Spannung ist vorhanden
aber wird durch die schlechten Dialoge unterbrochen.
Ein Film den man sich mal anschauen kann, aber auch wenn
nicht wird man nichts verpassen. Ist zwar immer noch unterhaltsamer
als The Village-Das Dorf aber trotzdem hat das ganze keine fesselnden Höhepunkte zu verzeichnen, so das man sich eher über die schlecht animierte Kreatur amüsieren kann und über die Aktionen der Schauspieler langweilen kann.

am
das grausamste an diesem film ist seine länge. knapp 2 stunden schwache dialoge, schlechte schauspieler und eine suspekte zusammengeklaubte handlung. also wirklich nicht.

am
kaum spannend
Es kam einfach kein Gänsehautfeeling auf...

am
Was für ein sch.....
Ich kann mich meinen Vorschreibern leider gar nicht anschließen. Der Film hat weder Spannung noch ist er gut gemacht. Er ist so schlecht, dass wir nur gelacht haben. Kategorie ganz hinten, unten links.
Shadow Puppets - Dark Shadows: 2,4 von 5 Sternen bei 133 Bewertungen und 15 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shadow Puppets - Dark Shadows aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Jolene Blalock von Michael Winnick. Film-Material © I-On New Media.
Shadow Puppets - Dark Shadows; 16; 02.05.2008; 2,4; 133; 0 Minuten; Jolene Blalock, James Marsters, Tony Todd, Richard Whiten, Dino Fekaris, Natasha Alam; Horror;