Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Jagd auf den verlorenen Schatz

2,2
86 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Jagd auf den verlorenen Schatz (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:29.11.2005
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Jagd auf den verlorenen Schatz (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:29.11.2005
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Jagd auf den verlorenen Schatz
Jagd auf den verlorenen Schatz (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Jagd auf den verlorenen Schatz
Jagd auf den verlorenen Schatz (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Jagd auf den verlorenen Schatz

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Jagd auf den verlorenen Schatz

Bei seinen Ermittlungen im Fall eines spektakulären Museumsraubes fällt Detective Carl McBride (Coby Ryan McLaughlin) der Überrest eines Gemäldes in die Hände. Sein Bruder Bryan (Stephen Baldwin), der als Kartograph im Verteidigungsministerium arbeitet, identifiziert das Beweisstück als Teil der sagenumwobenen Schatzkarte von Christoph Columbus, die unermessliche Reichtümer verspricht. Dafür interessiert sich auch Ricaro Arterra (Hannes Jaenicke), Gangsterboss und Drahtzieher des Museumsraubzuges. Er lässt Carl von seinen Männern entführen und nimmt ihn mit nach Panama auf Schatzsuche. Bryan will seinen Bruder retten, strandet aber während eines Orkans mit seiner Pilotin Carrie Walker (Nicollette Sheridan) und zwei Passagieren nach dem Absturz ihrer Chartermaschine auf der Schatzinsel. Ein dramatischer Showdown zwischen Bryan und den Gangstern, die in ihrer Gier nach dem Goldschatz über Leichen gehen, bahnt sich an.

Film Details


Lost Treasure - Winner takes all.


USA 2003



Abenteuer, Action


Schatzsuche, Museum, Kunstraub



Darsteller von Jagd auf den verlorenen Schatz

Trailer zu Jagd auf den verlorenen Schatz

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Jagd auf den verlorenen Schatz

Cover

Film Kritiken zu Jagd auf den verlorenen Schatz

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Jagd auf den verlorenen Schatz":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wirklich schlechter low Buget Film, mit spontanem Ende, da wohl das Geld beim Drehen ausgegangen ist.

am
Meiner Meinung nach ist der Film schlecht gemacht. Die Special Effects wirken lahm und künstlich. Die Story ist sehr vorhersehbar und unglaubwürdig.

am
tun Sie sich selbst den gefallen & leihen Sie sich einen anderen film aus - ich bin durchaus trashfan, aber dieses machwerk ist seit langem das schlechteste was ich gesehen habe, gesehen ist übertrieben, denn nach 'ner 1/4 stunde hatte ich echt das dringendste bedürfnis meinen DVDplayer von der scheibe zu befreien, stumpfsinnigste dialoge ohne auch nur eine spur an witz, actionszenen, bei denen sich zwar der pyrotechniker voll ausgelebt hat aber, die mit der story nicht das geringste zu tun haben & die armen schauspieler, die nicht den hauch einer chance hatten noch irgendetwas zu retten, denn der schnitt hat dem film den letzten rest gegeben - habe ich noch nie geschrieben, hier dringend empfohlen - finger weg!!!

am
schlechter geht es nicht mehr !!!
Sogar bei Marienhof & GZSZ sind die Special Effects besser.
Zudem extrem schlechte Schauspieler, Hannes Jänicke, gott war der Schlecht. Und zum guten Schluss die Hammer schlechte Syncronisation.

Alles in allem der wahrscheinlich schlechteste Film auf der Welt. Würde wahrscheinliche alle goldene Himbeeren bekommen.

am
Da paßt aber auch gar nichts vernünftig zueinander. Und das Ende... naja ich frage mich immer noch wo es ist. Wenn sich ein Film 90 min lang aufbaut, und der Höhepunkt- der Schatzfund- gar nicht gezeigt wird, also wenn eine Kameraeinstellung die Männer die Höhle finden läßt wo der Schatz liegt, und in der nächsten Einstellung eine Schatzkiste an einem See geöffnet wird, also da fällt mir als Zuschauer nicht mehr viel dazu ein. Entweder hat das Geld nicht mehr gereicht um die Hauptdarsteller zu bezahlen, oder man hat versehentlich ein Stück Film herausgeschnitten. Fazit: Leute spart euch das Geld. Diesem Film kann man höchstens Sterne für eine ungewöhnlich schlechte Qualität verpassen.

am
Ist das Ausleihen nicht wert. Story nur schlecht, Umsetzung unlogisch und fernab von jeden Möglichkeiten.

am
Nun ja, nicht besonders überzeugend, kaum Spannung, alles ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Ein B-Movie welches man nicht unbedingt sehen muss.

am
Das war nix, gar nix !
Was für ein schlechter Film, war der wirklich mal im Kino ? Macht den Eindruck einer ganz billigen TV-Produktion. Mit Ausnahme der netten Feuersbrunst am Anfang hat der Film überhaupt garnichts interessantes. Ich hätte es beim durchlesen der Darstellerliste eigentlich wissen müssen, der schlechteste aller Baldwin-Brüder + Hannes Jaenicke, das hat echt B-Movie-Format.

am
billig
der film ist so billig, dass es einen anspringt.

NAch 10 Minuten taucht auch noch ein deutscher Schauspieler auf (Hannes Jännicke), ich dachte, ich guck nicht richtig...

also da leiht euch mal lieber etwas anderes aus, ich habe selten einen film gesehen, den ich nach 15 Minuten wieder ausgemacht habe...

gruß fpj

am
Da kann man den anderen Kritikern nur recht geben !!! Schwache B-Besetzung mit teilweise stumpfsinnigen Dialogen, zwischendrin erscheint auf einmal ein Flugzeugträger (was suchen die da ???), ein Kreuzfahrtschiff säuft durch einen Tsunami ab und der böse Hannes Jaenicke (hätte sich diese Rolle wirklich nicht antun sollen) erahnt nach einem circa 10 Meter tiefen Sturz von einem Felsen (wie ein Wunder nicht verletzt) einen auf die Insel zu rollenden Tsunami, versucht sich mit den Armen zu schützen (jeder wäre instinktiv weggelaufen) und wartet bis die Kilometer entfernte Welle urplötzlich ihn überrollt. Was für ein Scheiß-Film !!!!
Jagd auf den verlorenen Schatz: 2,2 von 5 Sternen bei 86 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Jagd auf den verlorenen Schatz aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Coby Ryan McLaughlin von Jim Wynorski. Film-Material © Sony Pictures.
Jagd auf den verlorenen Schatz; 16; 29.11.2005; 2,2; 86; 0 Minuten; Coby Ryan McLaughlin, Stephen Baldwin, Hannes Jaenicke, Nicollette Sheridan, Patrick St. Esprit, Joey Sagal; Abenteuer, Action;