Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Nobody Knows Trailer abspielen
Nobody Knows
Nobody Knows
Nobody Knows
Nobody Knows
Nobody Knows

Nobody Knows

3,2
44 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Nobody Knows (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 141 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.10.2005
Nobody Knows
Nobody Knows (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nobody Knows
Nobody Knows (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Nobody Knows
Nobody Knows
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Nobody Knows
Nobody Knows (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Nobody Knows
Nobody Knows (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Nobody Knows

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Nobody Knows

Beruhend auf einer wahren Begebenheit wird in 'Nobody Knows' die Geschichte von vier Kindern erzählt, die mit ihrer Mutter in einem kleinen Apartment in Tokio leben. Sie werden von der Außenwelt komplett abgeschirmt, dürfen nicht vor die Tür und waren noch nie in der Schule. Eines Tages ist die Mutter verschwunden und für die Kinder beginnt ein Überlebenskampf in einer für sie völlig fremden Welt. Freundschaft, Verlust, Hoffnung und Tod - es geht um Motive, die jedes Dasein bestimmen. Wie bei den großen Regisseuren Michelangelo Antonioni und Alfred Hitchcock gelingt es dem Regisseur Hirokazu Koreeda mit diesem Film, eine visuell einzigartige Welt zu erschaffen - mit Bildern, die sich im Kopf und im Herzen festsetzen. Bei den Filmfestspielen 2004 in Cannes gewann der erst 12-jährige Hauptdarsteller Yuya Yagira sensationell den 1. Preis als bester Schauspieler, zusätzlich war das cineastische Meisterwerk für die 'Goldene Palme' nominiert.

Film Details


Dare mo shiranai


Japan 2004



Drama


Adoption, Cannes-prämiert, Wahre Begebenheit, Tokio



07.04.2005


5 Tausend


Darsteller von Nobody Knows

Trailer zu Nobody Knows

Bilder von Nobody Knows © Sunfilm Entertainment

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Nobody Knows

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Nobody Knows":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
ein Film, der Schmerzen verursacht
Irgendwie beginnt der Film eher komisch, bis man realisiert, was da eigentlich abgeht. Mit dem Fortschreiten der Geschichte, wird es immer schmerzhafter, mitzuerleben, wie diese Kinder ihr Überleben sichern und langsam emotional und physisch verwahrlosen. Alles unter den Augen der sie umgebenden Leute. Die Geschichte, auf die der Film beruht, ist noch um einiges schlimmer.

am
Nobody Knows
ein Film der einen doch sehr berührt. anfangs mit etwas Humor, doch das Lachen bleibt einem langsam im Hals stecken. Gut ist, das der fiulm nicht zu sehr auf die Tränendrüse drückt und einem doch sher gut eine botschaft rüber bringt.
Sehenswert

am
Dieser Film hat mich sehr überzeugt. Die Entwicklung der Kinder ist sehr realistisch dargestellt. Veränderung wird ein kleinen Dingen gezeigt und nicht dramatisch in Szene gesetzt. Trotzdem strahlt der Film auch Hoffnung aus.

am
Traurig und total realistisch !!!
Ein sehr emotional und nachdenklicher Film,der das Schicksal 3er alleingelassener Kinder schildert und mit einem Schockende aufweist.Ich will nicht wissen,wieviele Eltern so handeln.

am
Ein sehr ruhiger aber nicht langweiliger Film
Dieser Film nimmt sich Zeit und dieses braucht der Film auch um zu wirken. Mein Tipp anschauen und wirken lassen.
Nobody Knows: 3,2 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Nobody Knows aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Sota Maeda von Hirokazu Koreeda. Film-Material © Sunfilm Entertainment.
Nobody Knows; 12; 19.10.2005; 3,2; 44; 0 Minuten; Sota Maeda, Yôko Mori, Yûya Morita, Hiromi Kuronuma, Koji Koike, Shirô Katô; Drama;