Die Verachtung

Der Regisseur Fritz Lang dreht für den Produzenten Jeremy Prokosh (Jack Palance) einen Film über den griechischen Helden Odysseus. Paul Javal (Michel Piccoli), ein ... mehr »
Der Regisseur Fritz Lang dreht für den Produzenten Jeremy Prokosh (Jack Palance) einen ... mehr »
Frankreich, Italien 1963 | FSK 6
61 Bewertungen | 2 Kritiken
2.61 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Die Verachtung
Die Verachtung (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 99 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Frankreich Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Zwei Kurzfilme von Jacques Rozier: „Paparazzi“(22 min.), „Bardot et Godard“ (8 min.), entstanden während der Dreharbeiten zu „Le Mepris“, Trailer
Erschienen am:03.12.2002

Blu-ray

Die Verachtung
Die Verachtung (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 103 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 1.0, Französisch DTS-HD Master 1.0, Englisch DTS-HD Master 1.0, Spanisch DTS-HD Master 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Japanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, BD-Live, Trailer, Kurzfilm
Erschienen am:18.09.2009

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Die Verachtung
Die Verachtung (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 99 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Frankreich Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Zwei Kurzfilme von Jacques Rozier: „Paparazzi“(22 min.), „Bardot et Godard“ (8 min.), entstanden während der Dreharbeiten zu „Le Mepris“, Trailer
Erschienen am:03.12.2002

Blu-ray

Die Verachtung
Die Verachtung (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 1.0, Französisch DTS-HD Master 1.0, Englisch DTS-HD Master 1.0, Spanisch DTS-HD Master 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Japanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, BD-Live, Trailer, Kurzfilm
Erschienen am:18.09.2009
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Verachtung
Die Verachtung (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Verachtung
Die Verachtung (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungDie Verachtung

Der Regisseur Fritz Lang dreht für den Produzenten Jeremy Prokosh (Jack Palance) einen Film über den griechischen Helden Odysseus. Paul Javal (Michel Piccoli), ein junger Autor, wird engagiert, um das Drehbuch umzuschreiben. Nach einer ersten Besprechung lädt Prokosh Javal und dessen Frau Camille (Brigitte Bardot) in seine Villa ein. Prokosh ist an Camille sehr interessiert und lässt nichts unversucht, um sie nach Hause zu fahren. Ihr Mann Paul hat nichts dagegen, im Gegenteil: Er besteht darauf, dass Camille Prokoshs Angebot annimmt. Camille ist überzeugt, dass Paul nur seine Karriere im Kopf hat und sie deshalb mit Prokosh verkuppeln will. Sie schreibt an Paul einen Brief, in dem sie ihre Verachtung für sein Handeln unmissverständlich darlegt. Doch zu einer Aussprache soll es nicht mehr kommen.

FilmdetailsDie Verachtung

Le mépris / Il disprezzo / Contempt

TrailerDie Verachtung

BilderDie Verachtung

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenDie Verachtung

am
ungeprüfte Kritik
Oh, mann...
Dieser Film wartet mit einigen sehr interessanten Ideen auf und ist wirklich schön in Szene gesetzt. Allein schon die Tatsache, dass Fritz Lang himself in dem Film "mitspielt" macht ihn zu etwas Besonderem. Wichtig: "Die Verachtung" ist wahrhaft kein besonders aufregender Film. Vor allem jüngere Zuschauer werden von teilweise extrem langen und langatmigen Einstellungen schnell gelangweilt und vielleicht auch irritiert sein.
Wer sich auf den Film einlässt hat trotzdem seinen Spaß.
am
ungeprüfte Kritik
BB glaubt, Ihr Mann (M.Piccoli) wolle sie an den Produzenten abtreten, um seine eigene Position zu sichern - dafür verachtet sie Ihn. Außerdem geht es um die Verachtung(Kommerzialisierung)der Filmindustrie Hollywoods.

Die Verachtung zeigt auch seine Liebe für die Kunst, Filme zu machen und Filme anzusehen.

Ein stylistisches, musikalisches und intellektuelles Fest.

Zudem auf der Handlungsebene schlichter, beinahe belangloser Film, der seinen inszenatorischen Reichtum aber in einer Vielzahl von Zitaten(Homer) und Anspielungen, Dopplungen und Brechungen offenbart und damit zu einem faszinierenden Dokument unermüdlicher (Selbst-)Reflexion wird.
Der Film Die Verachtung erhielt 2,6 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen und 2 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateDie Verachtung

Deine Online-Videothek präsentiert: Die Verachtung aus dem Jahr 1963 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Fritz Lang von Jean-Luc Godard. Film-Material © Arthaus.
Die Verachtung; 6; 03.12.2002; 2,6; 61; 0 Minuten; Fritz Lang, Jack Palance, Michel Piccoli, Brigitte Bardot, Raoul Coutard, Linda Veras; Drama;