Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Highway to Hellas Trailer abspielen
Highway to Hellas
Highway to Hellas
Highway to Hellas
Highway to Hellas
Highway to Hellas
Abbildung kann abweichen
Highway to Hellas (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 85 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 0,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:07.04.2016
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Highway to Hellas (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 1,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:07.04.2016
Highway to Hellas
Highway to Hellas (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Highway to Hellas
Highway to Hellas
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Highway to Hellas in HD
FSK 6
Stream  /  ca. 89 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.03.2016
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Highway to Hellas
Highway to Hellas (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Highway to Hellas

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Highway to Hellas

Die Deutschen kommen! Der Bankangestellte Jörg Geissner (Christoph Maria Herbst) taucht überraschend auf der kleinen, griechischen Insel Paladiki auf. Seine Aufgabe ist es, nachzuforschen, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite tatsächlich die seinerzeit angegebenen Sicherheiten bestehen. Natürlich haben die Inselbewohner, angeführt von dem Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos), etwas dagegen und setzen nun gemeinschaftlich alles daran, Geissners Suche so schwer wie möglich zu gestalten. Es folgen ereignisreiche Tage auf Paladiki. Die Griechen schicken Geissner quer über die Insel und machen ihm sein Leben zur wahren Hölle. Doch wo anfangs Misstrauen und Vorurteile waren, entsteht so langsam die Erkenntnis, dass man doch so unterschiedlich gar nicht ist.

Film Details


Highway to Hellas


Deutschland 2015



Komödie, Deutscher Film


Griechenland, Interkulturell, Politsatire, Inseln



26.11.2015


76 Tausend


Darsteller von Highway to Hellas

Trailer zu Highway to Hellas

Bilder von Highway to Hellas © Warner Bros.

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Highway to Hellas

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Highway to Hellas":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film weckte in mir zwiespältige Gefühle und wird wohl auch die Zuschauerschaft polarisieren.
Gerade am Anfang bedient der Film die verbreitete deutsche Meinung , dass die Griechen trotz ihrer über Jahrzehnte selbstverursachten und selbstverschuldeten heutigen Krise, ihre "politischen Partner" weiterhin mit ihrer "komm ich heut nicht, komm ich morgen" Mentalität für dumm verkaufen und sich einen feuchten Kehricht um Regeln scheren. Mal abgesehen davon, dass sie uns für Idioten oder Nazis halten.
Der Einstieg in den Film ließ sich also politisch nicht unbedingt positiv an. Jedoch im Verlauf des Filmes werden die Charaktere stärker in den Focus gerückt und die persönlichen Beziehungen verdrängen etwas die Politik, was dem Film sehr gut tut. Je länger der Film lief desto besser gefiel er mir. An Ende wird es sogar etwas rührselig.
Das Setting wird in schönen Bildern festgehalten. Die, wenngleich auch karge Landschaft, ist gut eingefangen und vermittelt südländisches Flair. Die Schauspieler sind sehr überzeugend.
Das Bild der Blu-Ray war sehr gut, was gerade bei den Landschaftsaufnahmen positiv wirkt. An Extras wird ein ca 17 minütiges Making-Of geboten.

am
Die Idee hinter der Geschichte ist sicher nicht ganz taufrisch. Zudem wird auf sämtlichen Klischees ordentlich rumgeritten. Ob das nun immer lustig ist, muss jeder selbst entscheiden. So richtig herzhaft lachen musste ich jedenfalls nicht. Irgendwie mangelte es auch an der Art und Weise, wie das ganze umgesetzt wurde. Zum Teil erinnerte mich der Film an eine billige TV-Produktion bei der an Ausstattung und Locations gespart werden musste. Die schauspielerischen Leistungen finden sich ebenfalls eher am unteren Ende der Skala. Richtig gefordert werden die Darsteller jedenfalls nicht, irgendetwas darzustellen.

Ich weiß nicht, wozu der Film dienen soll? Alte Klischees und Vorurteile wieder aufzuwärmen? Ansonsten macht der Film weder Lust auf Griechenland, noch ist er unterhaltsam. Kann man sich eigentlich sparen.

am
Unlustig

Mir konnten diese Klischees kein Lächeln abgewinnen. Ich finde das Drehbuch sehr schwach und auch die darstellerischen Leistungen konnten mich nicht überzeugen, selbst bei Christoph Maria Herbst den ich sonst sehr zu schätzen weiß.

am
Schöne Bilder, die Sehnsucht erwecken und Vorfreude auf den nächsten Griechenlandurlaub. Kein Klischee wird ausgelassen, und obwohl der Film eher einen feinen Humor zeigt ist er oft zum Schreien komisch.

am
Ein Klischee jagt das nächste, ein flacher Witz den anderen - also gelacht hab ich nicht. Story wäre gut gewesen, wenn eine bessere Umsetzung da gewesen wäre. Mich hats einfach nur gelangweilt, und weil ich so enttäuscht war, hab ich nach halber Stunde abgeschaltet.

am
Statt eines Kinofilm kam mir "Highway to Hellas" eher wie eine SAT.1-Eigenproduktion vor. Dementsprechend flach ist die ganze Geschichte dann auch. Da hätte ich mir von einem Film mit Christoph Maria Herbst etwas mehr erwartet.

Immerhin die Kulisse ist ganz nett. Allerdings heißt die Insel in Wirklichkeit "Tinos" und nicht "Paladiki" - das klingt für uns Deutsche einfach zu griechisch, um wahr zu sein.

am
Liebe Filmliebhaber,

ich habe selten einen Film gesehen, der so flach war, wie Highway to Hellas.....
Schlechte Schauspieler (oder schlechtes Drehbuch, oder beides), den kann auch ein Ch.-M. Herbst weder retten noch irgend einen Charme oder Witz verleihen..
Ich würde sagen Finger weg!!!!
Highway to Hellas: 2,9 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Highway to Hellas aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Christoph Maria Herbst von Aron Lehmann. Film-Material © Warner Bros..
Highway to Hellas; 6; 24.03.2016; 2,9; 92; 0 Minuten; Christoph Maria Herbst, Adam Bousdoukos, Akilas Karazisis, Georgia Tsagaraki; Komödie, Deutscher Film;