Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Amer Trailer abspielen
Amer
Amer
Amer
Amer
Amer

Amer

Die dunkle Seite deiner Träume - Ein Albtraum aus Angst und Begierde.

Belgien, Frankreich 2009


Hélène Cattet, Bruno Forzani


Cassandra Forêt, Charlotte Eugène Guibeaud, Marie Bos, mehr »


Horror, Thriller

2,7
34 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Amer (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, 4 Kurzfilme, Trailer
Erschienen am:24.02.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Amer (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, 4 Kurzfilme, Trailer
Erschienen am:24.02.2012
Amer
Amer (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Amer
Amer
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Amer
Amer (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Amer
Amer (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Amer

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Amer

Ana (Cassandra Forêt) ist noch ein kleines Mädchen, als sie im verwunschenen Anwesen ihrer Eltern dem Leichnam ihres Großvaters begegnet. Zwischen Angst und Neugier ist sie dem schweigenden Haus ausgesetzt, in dem eine düstere Gestalt umherwandert. Als Teenager (Charlotte Eugène Guibeaud) im Sommerurlaub erlebt sie erotisches Begehren und Begehrt-Werden, für das sie von ihrer Mutter hart bestraft wird. Als junge Frau (Marie Bos) schließlich kehrt sie in das Haus ihrer Eltern zurück. Hier verlassen die Dämonen ihrer Vergangenheit das Reich der Fantasie und werden zu einer realen Bedrohung...

Sex und Gewalt, noch nie sah man dieses angstbesetzte Duett zu einem solch schmerzhaft-schönen Bilderstrom arrangiert. 'Amer - Die dunkle Seite deiner Träume' von Hélène Cattet und Bruno Forzani dringt tief in die Dunkelkammern der Seele und bringt psychische Abgründe, einen Rausch der Symbole und eine traum ein radikales Meisterwerk über Angst, Begehren und Fiktion.

Film Details


Amer


Belgien, Frankreich 2009


,


Horror, Thriller


Surrealismus, Giallo



19.01.2012


Darsteller von Amer

Trailer zu Amer

Bilder von Amer

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Amer

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Amer":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eigentlich wollte ich ja gleich mit "Der Tod weint rote Tränen" des Regie-Duos Cattet / Forzani beginnen. Ein Kenner des Horror-Genres riet mir jedoch, zunächst mit "Amer" zu starten. Die Folge: "Der Tod weint rote Tränen" werde ich mir nicht zu Gemüte führen, wird dieser doch als noch experimenteller und symbolischer bezeichnet als "Amer". Und der hat es schon in sich. Es ist ein Film der Bilder, Szenen und Symbole, der mit nur sehr wenigen Dialogen und Erklärungen auskommt. Generell geht es um die Themen Erotik, Tod, Übernatürliches und Gewalt. Im Prinzip alles Bereiche, die man gut bildlich umsetzen kann und ich habe auch nichts gegen eher experimentell ausgelegte Filme. Ein bisschen Handlung hätte ich mir aber schon gewünscht, aber gerade das erste und das letzte Drittel des Streifens haben außer dem Ort des Geschehens und der Protagonistin dann doch recht wenig miteinander zu tun. Insgesamt war mir die Produktion auf mehreren Ebenen zu abgehoben. Trotzdem drei Sterne für den Versuch, mal was einigermaßen Neues zu wagen.

am
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen. Ich hab selten so einen Dreck gesehen.

Doch, eines fehlt noch: Der Film ist eine absolute Zumutung !!

am
"Amer" ist eine völlig langweilige und unbrauchbare Angelegenheit. Die Geschichte, obwohl man das fast nicht so nennen kann, wird in einer außergewöhnlichen Bildsprache erzählt und kommt fast gänzlich ohne Dialoge aus. Ist das Ganze ohnehin schon von einer völligen Ereignislosigkeit geprägt, wird hier jede einzelne, auch noch so belanglose Szene in die Länge gezogen. Das ist insgesamt gesehen sehr anstrengend und auch richtig ermüdend, denn es wird einem einfach nichts sehenswertes geboten. Die symbolische Wirkung der Bilder verpufft hier total und es gibt auch so gut wie keine interessanten oder gar ansprechenden Aufnahmen zu sehen.

"Amer" ist eine quälend langweilige, pseudo-künstlerische Bildabfolge und als Film absolut nicht zu gebrauchen.

2 von 10
Amer: 2,7 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Amer aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Cassandra Forêt von Hélène Cattet. Film-Material © Neue Visionen.
Amer; 16; 24.02.2012; 2,7; 34; 0 Minuten; Cassandra Forêt, Charlotte Eugène Guibeaud, Marie Bos, Gordon Butler, Elia Zanzo, Cyril Dellerba; Horror, Thriller;