Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
White Lightnin' Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
White Lightnin' (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Trailershow
Erschienen am:18.03.2010
White Lightnin'
White Lightnin' (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
White Lightnin'
White Lightnin' (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
White Lightnin'
White Lightnin'
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
White Lightnin'
White Lightnin' (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
White Lightnin'
White Lightnin' (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu White Lightnin'

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von White Lightnin'

Die schockierende Lebensgeschichte von Jesco White, 'The Dancing Outlaw', der tief im Herzen West-Virginias in einer brutalen und verkommenen Welt aufwächst. Die Eindrücke von Gewalt und Verfall verschmelzen in seinem jungen Geist zu einer ersten Form von Wahnsinn, die nicht zuletzt durch die mit Alkohol, Klebstoff und Benzin ausgelösten Rauschzustände verstärkt werden. Um Jescos extremen Agressionen beizukommen, bringt ihm sein Vater den 'Mountain-Dance' bei, eine wilde, lokale Abart des Steptanzes. Jesco (jung: Owen Campbell, alt: Edward Hogg) lässt seine Emotionen im Tanz aus sich heraus, begeistert das Publikum und wird zu einer Legende im ganzen Land. Doch sein derangierter Geist findet keine Ruhe und es kommt zur Katastrophe...

Alejandro Jodorowsky trifft auf Oliver Stone in diesem wilden, visuell berauschenden Biopic von Regisseur Dominic Murphy. Sein Film schockierte mit seinen derben und faszinierend-alptraumhaften Bildern das Publikum auf der Berlinale sowie beim Sundance-Filmfestival und gilt seitdem uneingeschränkt als höchst empfehlenswerter Geheimtipp für Cineasten mit einer Ader für außergewöhnlich ungewöhnliche Filmtrips.

Film Details


White Lightnin'


Großbritannien 2009



18+ Spielfilm, Drama


Gewalt, Tanz, Psychose, Biographien, Kleinstadt



Darsteller von White Lightnin'

Trailer zu White Lightnin'

Bilder von White Lightnin' © I-On New Media

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu White Lightnin'

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "White Lightnin'":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Blut, Schweiß, Dreck und Flüssig-Gas. Armut, Gewalt, religiöser Wahn und ... Steptanz! - ein Film, wie ein Höllenritt! Ein tiefer Blick in die geschundene Seele des "Dancing Outlaw". Kein einfacher Film! Unterhaltsam, aber gleichzeitig anstrengend, weil im wahrsten Sinne des Wortes: "wahnsinnig intensiv"!

Zum Handwerklichen: fast vollständig farbentleerte Bilder von hoher Ästhetik, bis in die kleinsten Rollen, ja, bis zum Statisten hervorragend gecastete Darsteller, ein perfekt zum Thema passender Musikscore - eine Art "Bluegrass-Punk! Sehr gute Synchronisation.

Aber Achtung: Das FSK 18 Logo hat seine Berechtigung! Allzu zart besaitete sollten vielleicht einen anderen Film wählen, denn "White Lightnin'" strotzt nur so vor Rohheit!

am
Absolut abgefahrener Film, ich wusste am Ende nicht so recht wie ich Ihn einschätzen bzw. auch bewerten soll. Man muss sich den Film unbedingt selbst anschauen und ein eigenes Urteil bilden. Er hat mich auf jeden Fall äußerst gut unterhalten, auch wenn er sehr krass ist. Er wirkt nachhaltig und er kann einen ziemlich runterziehen. Fazit: So verspult und heftig wie er ist, so gut ist er auch. Die Darsteller sind alle top.

am
....wie eine große Tüte voller Klebstoff ;o)
“White Lightnin’” erzählt die schockierende Lebensgeschichte von Jesco White, der tief im Herzen West-Virginias in einer brutalen und verkommenen Welt aufwächst. Die Eindrücke von Gewalt und Verfall verschmelzen in seinem jungen Geist zu einer ersten Form von Wahnsinn, die nicht zuletzt durch die mit Alkohol, Klebstoff und Benzin ausgelösten Rauschzustände verstärkt werden. Um Jescos extremen Agressionen beizukommen, bringt ihm sein Vater den “Mountain-Dance” bei, eine wilde, lokale Abart des Steptanzes. Jesco lässt seine Emotionen im Tanz aus sich heraus, begeistert das Publikum und wird zu einer Legende im ganzen Land. Doch sein derangierter Geist will den Mord an seinen Vater rächen...
Ein Film, wie es ihn eigentlich kaum (noch) gibt: größtenteils in schwarzweiß fotografiert und auch in jedem schockierenden Moment mit der damaligen Tanzmusik unterlegt, sitzt jede Kameraeinstellung wie ein Schlag in die Magengrube, passen die Darsteller (der junge Jesco sei besonders erwähnt) bis ins winzigste Detail, brennen sich die Typen und Bilder mit Wucht ins Gedächtnis! Eigentlich kaum in Worten zu beschreiben.
Alle Störkanal-Fans sollten sich verpflichtet fühlen, gute Nerven sind Grundausrüstung.

am
Ich fand den Film echt gut. Brutal zwar aber gut gemacht, spannend, mireissend, man ist voll dabei .Empfehlenswert, auf jeden Fall !!!!

am
Wau, harter Tobak.... geht teilweise echt ins Gehirn, wie schräg manche Menschen denken können. Am Anfangg des Films war ich nicht wirklich begeistert, aber der Film hat etwas was einen fesselt und ich muss sagen, man gut das ich ihn weitergeschaut habe. Wer auf sehr schräge Sachen steht und auf Dreck und Blut ist hier gut bedient. Natürlich kein Splatter, aber er hat doch das gewisse etwas....

am
"White Lightnin`" ist ein außergewöhnlicher Film, der den Werdegang des Jesco White zum wahnhaften Psychopathen zeigt. Das Ganze wird in unkonventionellen und extremen Bildern dargestellt und durch den passenden Einsatz der Musik wird die Wirkung einzelner Szenen noch verstärkt. Leider schafft man es hier aber nicht, den Zuschauer durchgehend zu packen und einiges nimmt man dann auch recht teilnahmslos hin.

"White Lightnin`" wurde interessant inszeniert und der Film hat durchaus starke Momente vorzuweisen. Insgesamt gesehen ist das Ganze allerdings nicht ganz so drastisch und verstörend ausgefallen.

6 von 10

am
White Lightnin' kommt wie ein ultrabrutales Biopic daher, in dem Zuschauer die Lebenswelt des White Trash-Antihelden durch seine Perspektive vermittelt werden soll. Die gelingt durch die tolle Kameraarbeit und das subjektive Kamerakonzept. Eine Schwäche des Films ist die durchgängige Erzählerstimme des Protagonisten: anstatt den Zuschauer näher an die Welt des Helden heranzuführen, erzeugt sie im Gegenteil Distanz zum Gesehenen. Die Brutalität und Hoffnungslosigkeit der Bilder wird dadurch viel zu stark abgeschwächt. Leider keine neuer "Clockwork..."
White Lightnin': 3,0 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: White Lightnin' aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Owen Campbell von Dominic Murphy. Film-Material © I-On New Media.
White Lightnin'; 18; 18.03.2010; 3,0; 60; 0 Minuten; Owen Campbell, Edward Hogg, Muse Watson, Raymond Waring, Allison Varnes, Wallace Merck; 18+ Spielfilm, Drama;