Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Piraten
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 14.08.2019
    Piraten floppte damals auch weil das Timing ungünstig war, keiner wollte in den 80gern noch Piratenfilme sehen. Dazu kommt das Polanski ein intellektueller ist, so übersah er das die schlauen Späße in "Tanz der Vampire" deshalb funktionierten weil dort ein gaanz anderes Publikum zusah. Das Piraten-Publikum, so vorhanden, konnte 19 Jahre später mit dieser Art Späße nichts mehr anfangen.

    Heute habe ich ihn zufällig mal wieder gesehen und fand ihn größtenteils köstlich. Mattau spielt genial und die 'schlauen' (typisch Polanski-) Spässe sind altvertraut. Also kein Äktschn-Kracher sondern fröhlicher, meistenteils ziemlich subtiler Klamauk (um drei Ecken rum).
  • The Good Fight - Staffel 1
    Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luce2019" am 14.08.2019
    Eine der besten Serien die es jemals gab. Wer The Good Wife mochte, wird auch diese lieben. Das Konzept ist sehr ähnlich, jedoch keine Fortsetzung von Wife. Neben der Hauptdarsteller Christine Baranski und Cush Jumbo sind auch einige Nebendarsteller von Wife bei Fight zu sehen (z. B. die originelle Carrie Preston as Elsbeth Tascioni). Die Schauspieler sind allesamt großartig, die Handlung und Dialoge unglaublich intelligent geschrieben (ich bin bei jeder Folge aufs Neue begeistert, auch bei Staffel 2), originelle Ideen und Nebendarsteller. Am besten im englischen Original sehen. Die Titelsequenz ist ein Meisterwerk.
  • 5-Headed Shark Attack
    You Can't Survive the Five!
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 14.08.2019
    "5-Headed Shark Attack" ist ein Trashfilm geworden und wie bei The Asylum üblich, bekommen wir typisch Trashfilm alle Klischee präsentiert, die dieses Kunstwerk zu bieten hat. Die Story ist an manchen Stellen holprig, was aber typisch für dieses Genre ist. Auch ergibt dieses Werk in der Gesamtheit überhaupt keinen Sinn. Ich sage nur Peilsender und die Szenen in Richtung Schluss dazu. Wenn man genau hinschaut, sieht man auch, dass man schlampig gearbeitet hat und damit meine ich nicht, dass wenn ein so großer Hai aufs Boot springt, es normal da steht. Man sieht in der Eröffnungsszene recht viel Blut, dann kommen die Polizisten und es ist nur noch ein Bruchteil vorhanden. Es sind so viele Fehler passiert, die alle auf zu zählen, würde doch zu weit gehen.

    Die schauspielerischen Leistungen reichen von schlecht bis ok. So mancher Schauspieler zeigt auch, dass er evtl. auch mehr drauf haben könnte. So manche Rollen sind doch ziemlich bescheuert angelegt. Die musikalische Begleitung gaukelt einen Spannung vor, obwohl keine da ist. Im Gegenteil, ich fand viele Szenen eher lustig, als spannend, aber auch das ist typisch für dieses Genre. Bei den Special Effects hat man sich so gar keine Mühe gegeben und damit meine ich nicht einmal, dass die Effekte extrem schlecht sind, sondern man spielt häufig die ein oder andere Szene gleich 3-4 Mal ab, was überhaupt keinen Sinn ergibt.
  • Agatha Christies Partners in Crime
    Krimi, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luce2019" am 14.08.2019
    Kein Wunder gab es keine weitere Staffel. Als Agatha Christie Fan habe ich mir die Miniserie dennoch angesehen (natürlich im englischen Original), bzw. nur die erste DVD die eine abgeschlossene Handlung in drei Teilen darstellt. Die zweite DVD habe ich mir nicht mehr angetan. Schwer zu sagen warum genau es nicht funktioniert. Es war langweilig, die Hauptdarstellerin passt an sich sehr gut, spielt aber sehr naiv, David Walliams ist für diese Rolle eine totale Fehlbesetzung. Normalerweise können die Briten das so viel besser.
  • Destination Wedding
    Was sich neckt, das liebt sich.
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luce2019" am 13.08.2019
    Unsagbar langweilig. Unglaublich schlechte und dumme Dialoge und grottenschlecht geschauspielert (ich habe die englische Originalversion gesehen). Schade um die Hauptdarsteller die ich ansonsten sehr mag.
  • Friedhof der Kuscheltiere
    Manchmal ist der Tod besser. Basierend auf dem Kult-Horror-Roman von Stephen King.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gunni" am 13.08.2019
    Billiger Abklatsch von Original,wer den Film von damals auf Video noch kennt braucht diesen Film nicht nochmal ansehen auch nicht besser oder schlechter wie der erste Teil!
  • Arthur & Claire
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Laslo" am 13.08.2019
    Es gibt sie doch noch, die Filme bei denen man am Ende ein Lächeln im Gesicht hat. Es braucht nicht immer Hollywood und Megaeffekte. Arthur & Clair ist trotz des schwierigen Themas eine absolute Empfehlung wert.
  • Skyscraper
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Relbag" am 13.08.2019
    Einer der weniger guten Filme von Dwayne Johnson aber dennoch ansehnlich. Einfache Action Unterhaltung wie man sie manchmal brauch. Film an, Kopf aus.
  • Chernobyl
    Was ist der Preis der Lüge?
    Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Chris123" am 13.08.2019
    Diese Serie läßt einen das Blut in den Adern gefrieren.
    Wüßte man nicht das die Serie "Chernobyl" kein Endzeitthriller sondern Geschichte ist, man würde sich Fragen wer der Drehbuchautor ist und wo er seine verrückten und grausigen Ideen her hat.
    Die Serie wirkt sehr realistisch und zeitnah. Anhand von Einzelpersonen werden alle möglichen Perspektiven und Stadien der Katastrope möglichst genau geschildert. Ich habe Bücher und Dokumentationen zum Thema Chernobyl gelesen bzw gesehen und kann sagen das die Serie ziemlich genau die Wirklichkeit widerspiegelt.
    Fazit: Diese Serie sollte sich unbedingt jeder mal ansehen. 5 von 5 möglichen Sternen.
  • A-X-L
    Mein bester Freund 2.0
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 13.08.2019
    Optik und Sound auf hohem Niveau. Die Darsteller können sich sehen lassen, aber richtiges Talent hat keiner. Die Story mit wenig Spannung, im Ablauf teilweise unlogisch und lächerlich zum schmunzeln. Mal wieder typischer Teeniestreifen, wo es nur um die Optik geht in einer talentfreien Handlung . Wer so was mag okay, ich nicht und deshalb nur 2 Sterne!
  • Carga
    Sold As A Sex Slave
    Drama, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 13.08.2019
    Ein Film den die Welt nicht braucht. Alles auf unterstem Niveau--> Optik, Sound, Darsteller und die Story. Ich weiss gar nicht ob ich ein Film aus Portugal je gesehen habe und positiv überrascht war. Geredet wird fast nie, wenn dann wird geschrien bis die Halsadern platzen und einen besonderen Charakter in der Geschichte findet man ebenfalls vergebens. Bei der Bewertung Finger weg !
  • Leatherface
    The Source of Evil - Die Origin-Story zu The Texas Chainsaw Massacre.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Blende55" am 13.08.2019
    Erstmal können die Filmemacher nicht dafür, das der Film hier gechnitten ist. Trotzdem nervt die deutsche Bevormundung natürlich und ich fühle mich als mündiger Bürger in dem Fall nicht erstgenommen.
    Trotzdem ist der Film, ob nun cut oder uncut, nicht der beste Streifen des Genres. Am Anfang noch sehr unterhaltsam und bis nach dem Ausbruch durchaus gut in Szene gesetzt, flacht er danach aber ab. Es gibt immer wieder Längen, das ganze wird sehr vorhersehbar und der Spannungsbogen geht gegen Null. Zum Schluß nervt es nur noch und man ist froh, das es dann doch endlich mal vorbei ist.
    Die Freunde des TCM müssen den Film meiner Meinung nach nicht ungedint gesehen haben. Die Geschichte erzählt, wie es mit dem Massaker anfing. Braucht man eigentlich nicht.
    Manchmal hatte ich das Gefühl, das die MAcher sich nicht entscheiden konnten, ob die Flüchtenden nun Geiseln sind, oder doch zu den Bösen zählen.
    Bild, Ton, Schaupsieler und Set stimmen allerdings. Trotzdem werde ich lieber wieder zu Michael Bay greifen ;-)