Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Chucky 7 - Cult of Chucky
    Chuckys Kult
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fenolin" am 22.09.2020
    Hm..."Cult of Chucky" ist zwar ok, aber nicht unbedingt der beste Film des Franchise. Er plätschert trotz der 90 Minuten eher so vor sich hin, es passiert eher wenig. Das ganze Psychiatrie-Setting ist irgendwie nicht so passend. Zwar gibt es wieder ein paar ordentlich inszenierte Kills zu sehen, und der rote Saft läuft in Strömen, aber das reißt nur bedingt was raus. Die Grundidee mit den mehreren Chuckys ist ja irgendwie interessant - aber auch etwas abstrus.
    Nicht zuletzt ist das Ende doch ein ganz schöner Cliffhanger - weitere Chucky-Filme und gar eine Serie sind ja geplant, was auch dringend nötig wäre, allerdings hat sich ja nun wegen Corona alles verschoben...und zwischenzeitlich gabs noch das Reboot, was zum Glück keinen Einfluß auf die Filmrechte haben dürfte.
    Fazit:
    Kann man sich anschauen, ist aber trotzdem teilweise schon grenzwertig...Schauspielerleistung ist ok, mehr auch nicht.
    65 %
  • Diese 10 Dinge tun wir bevor wir uns trennen
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "i4dihybt" am 21.09.2020
    Bis auf das Ende des Films ist der Film eigentlich ganz OK. Natürlich ist die Beschreibung "eine freche Großstadt-Romanze am Puls der Zeit. Dieses liebevolle Porträt moderner Thirtysomethings im Beziehungsdschungel brilliert mit pointiertem Dialogwitz und [...] Christina Ricci [...] und Hamish Linklater [...], die hier zu absoluter Höchstform auflaufen. Ein Muss für Rom-Com-Fans." ist nicht ganz falsch aber natürlich eine reine übertriebene Werbebeschreibung und sollte mal drei Gänge runterschalten, denn wenn dem so tatsächlich gewesen wäre, wäre der Film im Kino gelaufen und nicht als reiner DVD-Start. Aber wie gesagt an sich auch ganz gut der Film, nur ein Ende, was mir nix sagt und nix bringt und daher ein Stern Abzug und nur 2 statt 3 von 5 Sternen.
  • Joker
    Setz ein Grinsen auf.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "prodigital2" am 21.09.2020
    Extrem guter Film über den Joker und die Vor-Geschichte der Batman-Filme!

    Ich habe nur nicht verstanden warum der bürgerliche Name des Jokers von Jack Napier auf Arthur Felix geändert wurde.
    Toll fand ich es auch, dass Bruce Wayne, der spätere Batman, in dem Film vorkam!!

    Diesen Film kann ich nur jedem empfehlen!
  • Birds of Prey
    The Emancipation of Harley Quinn
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Wernerbros" am 21.09.2020
    Hier wurde schon alles gesagt zu dem Film. Mal etwas anderes, bisschen überdreht, Kampfszenen vollkommen in Ordnung.

    Auf der Gegenseite wenig Tiefgang und das Gefühl: Da wäre verdammt mehr drin gewesen!

    Quasi 4 Engel für Harley und alle verbünden sich gegen Black Mask alias Ewan McGregor.

    Einmal anschauen reicht. Note 3
  • Witches in the Woods
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 21.09.2020
    Erst mal ganz interessant und spannend, kommt aber nicht so richtig in Fahrt. Na ja, für Genrefans in Ordnung..
  • Die Farbe aus dem All
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 21.09.2020
    Insgesamt ein farbenprächtiges Movie, wo es an manchen Stellen auch etwas übertrieben wird. Die Story eher ruhig und zum Ende hin wird es rasanter. Wieso oder warum dies alles geschah bleibt im Dunkeln. Von den Darstellern konnte mich lediglich Madeleine Arthur überzeugen, der Rest solala. Schraubt man seine Erwartungen nicht zu hoch, am Ende einen Blick wert. 2-3 Sterne von mir!
  • The Fanatic
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 21.09.2020
    Ist es dann jetzt nach Nicolas Cage auch mittlerweile bei John Travolta schon soweit dass er jedes Rollenangebot annehmen muss? Wer sich Fanatic ansieht bekommt jedenfalls den Anschein. Obwohl Moose doch etwas unterbelichtet zu sein scheint, schafft er es doch irgendwie sein Idol ans Bett zu fesseln und zu knebeln ohne dass der das merkt? Vielleicht bin ich aber auch nur zwischenzeitlich kurz eingeschlafen, denn zu mehr taugt der Film eigentlich auch nicht. Muss man nicht gesehen haben!
  • Underwater
    Es ist erwacht - 7 Meilen unter der Meeresoberfläche ist etwas erwacht.
    Abenteuer, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "trxvwi4z" am 21.09.2020
    Dieser Film ist eigentlich eine Zumutung. Abgelutschtes Thema, teilweise schlecht ausgeleuchtet, alles vollgestopft mit überkandidelter Technik. Spannung Null, da von Anfang klar war, wie es ausgeht. Und wer oder was die Unterwassergefahr eigentlich sein soll, bleibt unklar.
  • Die Hochzeit
    Komödie, Lovestory, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gvd1q1" am 20.09.2020
    Weichgespühlter Til Schweiger Film.
    Noch Schlimmer ist aber die Musikalische Untermalung, bin drauf und dran auf die Gehörlosenfassung umzuschalten, vielleicht muss man dann den Muskalischen Schlager Müll nicht mehr anhören.
  • Escape Plan 2 - Hades
    New Prison. New Team. New Plan.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 20.09.2020
    Was ist denn hier los? Hat Roger Corman produziert? Der Film hat mit Teil 1, außer der Figur, die Sylvester Stallone darstellt, rein gar nichts mehr zu tun. Sly spielt eine ungewöhnliche Nebenrolle und wirkt wie aus einem anderen Film hineingeschnitten. Er und Bautista sind nur Lockvögel mit immens wenig Screentime. Plötzlich hat sich die Handlung scheinbar in eine ferne Zukunft verlegt, denn die Ausstattung im Megaknast namens Hades ist einem Science Fiction Streifen entsprungen. Von Anfang an wirkt der Film wie eine billige Direct to Video Produktion, die ein wenig Geld aufgrund eines bekannten Erstfilmes scheffeln soll. Vergleichbar mit dem unsäglichen 2. Teil von "Starship Troopers" oder der "Death Race"-Reihe. Ein wenig fühlte ich mich an den alten 90er Jahre Hit "Fortress" mit Christopher Lambert erinnert, der aber noch Sinn und Verstand hat. Und genau jenem Jahrzehnt scheint das Drehbuch entsprungen zu sein. Die Handlung ist gaga und völlig platt, nahezu lächerlich. Die Kamera nervt mit extremer Wackelei und Linsenlichtreflexen, die Tricks sind übel. Ich hab nicht zu Ende geguckt...nach nur 30 Minuten hieß es Stop! Fazit: Billigstes C-Movie, das von Fernost mitproduziert wurde und für das man nur Stallones Namen und den Filmtitel brauchte. Unmotiviert und schlecht gemacht. Eigentlich eine derbe Mogelpackung.
  • Myn Bala - Krieger der Steppe
    Einst eroberte Dschingis Khan ihr Land - jetzt holen sie es sich zurück.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 20.09.2020
    Kein Streifen aus der großen Traumfabrik Hollywood und trotzdem gelungen. Gut agierende Darsteller, malerische Kulisse und detailgetreue Kostüme machen dieses Movie zu einem optischen Genuss. Die Story ist trotz einiger Längen unterhaltsam bis zum Schluss. Auch die Kampfszenen können sich sehen lassen. 3-4 Sterne für diesen Geheimtipp!
  • Alraune
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 20.09.2020
    Es gab schon einige Verfilmungen des Stoffes zuvor, bevor 1952 diese Version mit Starbesetzung auf die Leinwand kam. Düster und im Umfeld von Science Fiction, Fantasy und Drama funktioniert ALRAUNE recht ordentlich. Vielleicht hätten die Macher gerade die positiven Aspekte der älteren Werke deutlicher berücksichtigen soll, denn dann wäre vielleicht aus diesem Remake ein echter Filmklassiker geworden. So leider nur ein mehr oder weniger durchschnittlicher Spielfilm. 3,20 teuflische Sterne aus der Retorte.