Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Blood Trails (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Cine Plus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:17.04.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Blood Trails (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Cine Plus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:17.04.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Blood Trails
Blood Trails (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blood Trails
Blood Trails (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Blood Trails

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Blood Trails

Fahrrad-Kurier Anne (Rebecca Palmer) hätte sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können, welche Kette von Ereignissen ihre flüchtige Begegnung mit einem Fremden namens Chris (Ben Price) auslösen würde. Beide waren sofort voneinander angetan, Anne folgt ihm in sein Apartment und verbringt die Nacht mit ihm. Doch schon am nächsten Morgen bereut sie den One-Night-Stand und will ihrer Beziehung zu ihrem Freund Michael, die scheinbar in der Krise steckt, eine neue Chance geben. Gemeinsam starten sie zu einem Kurzurlaub in die Berge, wo sie die Ruhe und Schönheit der rauen Landschaft genießen und mit ihren Mountainbikes die Trails unsicher machen. Doch urplötzlich taucht Chris auf, tötet Michael und verfolgt Anne mit der Absicht, auch ihr ein grausames und blutiges Ende zu bereiten. Auf dem Rad und zu Fuß flieht Anne Richtung rettendes Tal, doch ihr Verfolger lässt sich nicht abschütteln. In der Wildnis kommt es zum Kampf ums nackte Überleben...

Film Details


Blood Trails - You can't outride death.


Deutschland 2006



Thriller, Horror, Deutscher Film


B-Movies-Horror, Deutsch, Fahrrad, Backwood, Slasher, Stalking



21.07.2006

Darsteller von Blood Trails

Trailer zu Blood Trails

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischSD
2:03 Min.
Blood Trails Trailer
Video 1

Bilder von Blood Trails

Cover

Film Kritiken zu Blood Trails

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Blood Trails":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
So ist das im Leben wenn man nicht treu ist und sich auf Männer einlässt die einem Telefonnummern auf den Arm kritzeln weil es ja so ausgefallen ist, man weiß jedoch nicht worauf man sich einlässt und vor allem schaut man alle nur vor dem Kopf und plötzlich hat man einen Psychopathen an der Leine! So geht es der Dame in diesem Film, sie lässt sich auf diesen Psycho ein wovon sie vorher nichts wissen kann da er Polizist spielt und ihr seine Nummer auf den Arm schreibt, sie wird neugierig und lässt sich auf ihn ein. Bei ihm angekommen versucht er sie zu vergewaltigen, wird brutal und möchte sie umbringen, sie entkommt jedoch in letzter Minute, geplagt von ihrem schlechten gewissen fährt sie mit ihren Freund in die Berge um eine Radtour zu machen. Nach einigen Runden in den Bergen kommen ihr immer wieder die Bilder in den Kopf was ihr bei ihrer brutalen Affäre so wiederfahren ist, sie klärt ihren Freund auf, Plötzlich taucht der Psycho wieder auf, bringt ihren Freund um, killt jegliche Menschen in den Bergen mit dem Ziel vor Augen sie zu besitzen und sie vor allem zu jagen weil sie ihm entkommen ist. Spannung kommt immer nur ganz kurz auf da dieser Film nicht viel zu bieten hat, sie müssen sich vorstellen der Film dreht sich nur in den Bergen ab, davon ist die hälfte des Films nur darauf ausgerichtet diese Anna zu zeigen wie sie verstört und hysterrisch durch die Berge rennt und fährt. Von der Wut im Bauch so getrieben das sie ständig auf der Flucht ist um am Ende doch vom Psycho geschnappt zu werden der sie in eine Holzhüte schleppt wo es zum entscheidenen Showdown kommt! Der Film ist nicht abwechslungsreich, manchmal etwas verwirrend und ergibt keinen Sinn. Ausser ein paar Mordszenen die der Psycho bewerkstelligt zieht sich das ganze in die Länge und unterhält einem so nicht wirklich aufgrund der wenigen Abwechslung, und es kommt einem so vor als würden sich manche Szenen sogar im Film wiederholen, vor allem wurde nicht gut gearbeitet weil erst hat sie ihr Gesicht voller Blut und in einer Szene fliegt sie mit dem Fahrrad ins Wasser, das Gesicht wieder sehr gut sauber, paar Szenen weiter hat sie wieder Blut im Gesicht, ich frage mich nur woher!?! Muss man echt nicht sehen, kann man sich das Geld sparen und lieber in eine andere DVD investieren! 2 Sterne gibt es von mir nur, weil das Psychophatische Verhalten gut herüber gebracht wird, ansonsten ein Reinfall!!

am
interessanter Streifen
Ein kleiner netter Film.
Eine junge Frau lernt einen Mann kennen, der sich beim Liebesakt als Psychopath entpuppt. Als sie dann mit ihrem Freund Urlaub in den Bergen macht , wird sie von dem Psychopathen verfolgt. Der ist von ihr dermaßen besessen, das er alles und jeden, der sich zwischen ihm und sie stellt, kurzerhand umbringt.
Die Atmosphäre wird hier schön aufgebaut und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Das Ende ist dann auch wieder überzeugend geworden.
Sicherlich eine Low-Budget Produktion, die aber doch einiges zu bieten hat.
Zumindest allemal besser als Room 6

am
Bringt einen über den Abend, mehr aber auch nicht. Die Story ist vorhersehbar und die Charaktere ziemlich platt gezeichnet, man bringt der Hauptdarstellerin ebensowenig Sympathie entgegen wie der Killer irgendwie mysteriös oder sonstwas wirkt. Einzig interessant finde ich das genre-untypische Ende - wo sonst nutzt die Heldin die Hilflosigkeit ihres Peinigers aus - und die abartig dämliche erste Kill-Szene mithilfe des Fahrrads.

am
Radfahrende Sch****e
wollte schon immer radfahrende Sch****e sehen. Landatmig, dumm .......FINGER WEG!

am
Mountain-Bike
Für Fahrradfahrer wohl ganz gut :-)... Für mich eher alles halbseiden. Nicht Fleisch nicht Fisch. Horror ist was anderes.
Tip: Muß nicht sein

am
geht so!
gibt auf alle fälle beseres!

am
Totales Versagen!
Manchmal sollte man eben doch alle Rezensionen lesen und daraus gleich ein Urteil bilden.
«Blood Trails« ist wohl der langweiligste und schlechteste Film, den ich jemals aus diesem Genre gesehen habe. Eine dumme und ironiefreie Geschichte, keinerlei Spannung und eine schauspielerische Leistung, die stark zu wünschen übrig lässt.
Abgesehen davon passt zu diesem »Heimathorror« wohl wirklich kein Techno-Sound als Hintergrundmusik. Lieber Finger weg!

am
Unlogisch und langweilig, mehr braucht man zu diesem Film nicht sagen. Das die meisten Horrofilme nicht grade logisch sind, ist mir schon klar. Aber hier kann man sich mit der größten Phantasie, keinen Plott zusammen spinnen. Es stimmt einfach garnichts ..

am
schrott
finger weg der letzte scheiss
Blood Trails: 2,1 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Blood Trails aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Ben Price von Robert Krause. Film-Material © Cine Plus.
Blood Trails; 18; 17.04.2007; 2,1; 68; 0 Minuten; Ben Price, Johann Daiminger, Christian Heiner Wolf, Maximilian Boxrucker, Kurt Rauscher, Rebecca R. Palmer; Thriller, Horror, Deutscher Film;