Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Sound of War Trailer abspielen

The Sound of War

Wenn Helden sterben

USA 1998


John Irvin


Ron Eldard, Frank Whaley, Martin Donovan, mehr »


Kriegsfilm

2,8
107 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Sound of War (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Filmographien, Trailer
Erschienen am:11.01.2001
The Sound of War
The Sound of War (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Sound of War
The Sound of War (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Sound of War
The Sound of War
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Sound of War
The Sound of War (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Sound of War
The Sound of War (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Sound of War

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Sound of War

Ende 1944. Die Alliierten stoßen an der Siegfried-Linie bei Hurtgen auf erbitterten Widerstand der Deutschen. Die Schlacht tobt erbarmungslos. Der US-Soldat Manning (Ron Eldard) hat eigentlich nur eines im Sinn: heil wieder nach Hause zu kommen. Als einzigster Überlebender seiner Einheit wird er jedoch kurzerhand zum Lieutenant befördert und muss nun bei extremen Operationen hinter der feindlichen Linie wieder und wieder seinen Mut beweisen. Er rennt durch die Hölle, erlebt das Grauen. Feuerhagel, Schweiß und Blut sind die Ernten dieser Kriegstage-Gevater Tod ein treuer Begleiter. Um diesen Irrsinn zu beenden, treibt ihn nur ein Gedanke weiter - der Feind muss vernichtet werden, koste es, was es wolle, zur Not das eigene Leben...

In diesem Krieg wurde jeder zum Helden - beeindruckend und aufwändig hat Regisseur John Irvin ('Hamburger Hill', 'The Dogs of War') ganz in der Tradition großer Hollywood-Filme in 'The Sound of War - Wenn Helden sterben' die Schrecken und Leiden dieser Kämpfe packend inszeniert. Die Starbesetzung um Ron Eldard ('Deep Impact', 'The Last Supper'), Frank Whaley ('Broken Arrow', 'Pulp Fiction'), Martin Donovan ('The Opposite of Sex') u.v.a. und die exzellente Kameraführung katapultieren diesen actiongeladenen Kriegsfilm in die erste Liga.

Film Details


When Trumpets Fade - In the heat of battle not all soldiers can be heroes.


USA 1998



Kriegsfilm


2. Weltkrieg, Militär


Darsteller von The Sound of War

Trailer zu The Sound of War

Bilder von The Sound of War

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Sound of War

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Sound of War":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Film, der die harten Zeiten des Krieges schonungslos aufdeckt. Kameradschaft wird an die erste Stelle geschrieben. Es geht um das pure Überleben. Wer ''Soldat James Rayn'' und ''Wir waren Helden'' mochte, sollte diesen Film nicht verpassen!

am
Der Film ist als eine der wenigen Ausnahmen mal realistisch, soll heißen die Amis bekommen auch mal ordentlich auf den Sack. Der Film ist keine Lobeshymne auf die US-Armee bzw. auf die Wehrmacht sondern zeigt es so wie es war. Story ist gut, aber durch die Geschichte vorherzusehen. Das wars auch schon. Die Soundqulität kann überzeugen, geht aber besser. Das Bild kommt leider nur auf Vollbild raus und stört ab und zu. Besser als ''Der Soldat James Ryan'' aufgrund des Realismuses.

am
Low Budget Kriegsfilm der zumindest vom Szenario sich von anderen Kriegsfilmen unterscheidet. Er handelt vom selten verfilmten Fiasko im Hurtgenwald wo die Amerikaner hohe Verluste erlitten. Allerdings wirkt der ganze Film ziemlich unpersönlich weil keine richtige Beziehungen zu den Darstellern aufgebaut wird da er sich kaum näher mit den Menschen selbst beschäftigt. Diese sind auch nur die typischen Klischeetypen (protziger Held, dumme Opfer, usw.). Auch die millitärischen Details (z.B. wie man bestimmte Waffen hält und benutzt) sind nur ungenügend beachtet worden und wirken teilweise ungewollt komisch. Man kann ihn sich ansehen aber er hinterlässt leider keinerlei bleibende Eindrücke. Es gibt bestimmt schlechtere Filme - aber auch viele bessere.

am
Sehr guter spannender Film !!
So wie man sich einen Kriegsfilm vorstellt, spannend, viel geballer und viel Blut. Knn diesen Film nur empfehlen.

am
Ein düsterer Film über das wirkliche Leben der GI´s im 2. Weltkrieg. Sehr hautnah, sehr realistisch und fernab der Glorie die andere Filme zum Thema zu bieten haben. Leider nur in 4:3 gedreht übersteigt die Tonqualität das Erlebnis des Filmes an sich. Trotzdem, sehr eindrucksvoll und erschreckend. Sollte man gesehen haben.

Bild DVD: (4:3 daher Abzug) 3
Ton Dolby Digital: 2-3
Darsteller: 1
Story: 1

am
Hallo,
mich hat der Film nicht so überzeugt.
Wer vorher "Band of Brothers" gesehen hat, der wird enttäuscht sein.
Dieser Film ist sozusagen die Kurzfassung von "BoB".
Er kommt eben auch von "HBO".
Man kann ihn sich mal ansehen, aber wie gesagt, wer "BoB" auch nicht kennt, sollte lieber die Filmreihe vorziehen.
Wer nicht soviel Zeit hat, schaut sich diesen Film an.
The Sound of War: 2,8 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Sound of War aus dem Jahr 1998 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Ron Eldard von John Irvin. Film-Material © EuroVideo.
The Sound of War; 16; 11.01.2001; 2,8; 107; 0 Minuten; Ron Eldard, Frank Whaley, Martin Donovan, Zak Orth, Dylan Bruno, Dwight Yoakam; Kriegsfilm;