Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Maximum Conviction Trailer abspielen

Maximum Conviction

Keiner kann sie stoppen.

USA 2012


Keoni Waxman


Steven Seagal, Steve Austin, Steph Song, mehr »


18+ Spielfilm, Action

3,0
117 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Black Edition - Uncut Version
SPIO/JK keine schwere Jugendgefährdung
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Featurette, Interviews
Erschienen am:18.10.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Black Edition - Uncut Version
SPIO/JK keine schwere Jugendgefährdung
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Featurette, Interviews
Erschienen am:18.10.2012
Maximum Conviction
Maximum Conviction (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Maximum Conviction
Maximum Conviction
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Maximum Conviction
Maximum Conviction (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Maximum Conviction
Maximum Conviction (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Maximum Conviction

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Maximum Conviction

Als der ehemalige Black-Ops-Agent Tom Steele (Steven Seagal) und sein Partner Manning (Steve Austin) beauftragt werden, bei der von der Regierung geheim gehaltenen Stilllegung einer maroden Gefängnisanstalt auszuhelfen, müssen sie auch die Ankunft von zwei mysteriösen weiblichen Häftlingen (Aliyah O’Brien und Steph Song) bewachen. Kurz darauf wird das Gebäude von einer Söldner-Elitetruppe unter der Leitung von Chris Blake (Michael Paré) überfallen. Dessen Ziel: die beiden Neuankömmlinge. Als die wahren Identitäten der Frauen aufgedeckt werden, beginnt Steele zu begreifen, dass hier viel mehr auf dem Spiel steht, als er sich jemals hätte vorstellen können...

In 'Maximum Conviction' stehen die Genre- Superstars Steven Seagal ('Lawman', 'Machete') und Steve Austin ('The Expendables', 'The Stranger') erstmals gemeinsam vor der Kamera und garantieren somit die doppelte Ladung Action. Und das ganz Expendables-like im Stile der alten Schule! Regie in diesem atemlosen Katz-und-Maus-Spiel übernahm Keoni Waxman ('Deadly Crossing'). Im furiosen Showdown zwischen Black-Ops-Agenten und Elite-Söldnern stellt sich nur eine Frage: Wer wird überleben?

Film Details


Maximum Conviction - Maximum security. Maximum firepower.


USA 2012



18+ Spielfilm, Action


Gefängnis, Söldner




Darsteller von Maximum Conviction

Trailer zu Maximum Conviction

Bilder von Maximum Conviction © Splendid Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Maximum Conviction

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Maximum Conviction":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Steven Seagal muss sich ja seit Jahren mit drittklassigen Produktionen, hauptsächlich osteuropäischen Drehorten und leidlichen Storys über Wasser halten. Hier ist ihm mal wieder solider Actioner gelungen, der von der Story her stark an "Alarmstufe Rot" erinnert. Terroristen besetzen ein Hochsicherheitsgefängnis, nur einer - oder besser zwei, wenn man Steve Austin dazu zählt - können sie stoppen. Es knallt an allen Ecken und Enden, Explosionen und Nahkämpfe entschädigen für so manchen filmischen Totalausfall der letzten Jahre. Natürlich ist das noch weit entfernt von einer hochwertigen US-Action-Produktion made in Hollywood, dafür hat Seagal wieder an Charme gewonnen. Das Duo Seagal / Austin klappt gut, und wer damit leben kann, dass Austin und die jüngeren Elite-Soldaten einen Großteil der Fights unter sich ausmachen, der bekommt einen soliden Actioner geboten. Lächerlich ist nur Seagals Sturmwesete, mit der er stellenweise wie ein übergewichtiges Känguru aussieht.

Insgesamt lohnt sich "MaxCon", wenn man seine Ansprüche klein hält und einen guten Seagal Fim sehen will. Dann geht die Rechnung auf und man darf gespannt sein, ob das Aikido-Schwergewicht dieses wirklich ordentliche Niveau halten kann.

am
Geile Baller-Action in einem Gefäangnis mit Steven Segal.

Anfangs ist es nicht ganz klar was die falschen "Federal Marshals" überhaupt wollen, doch dann wird dies aufgeklärt.

Doch zum Glück kommt Steven Segal vorbei und will dies verhindern ...

am
Kommt Seagal zurück?Die letzten Filme von ihm waren ja totaler Schrott.Hier sind zwar seine Aktionen auch noch überschaubar aber insgesamt gut.Die Action im Film ist auch ok und ansonsten ist der Streifen im guten Mittelfeld anzusiedeln.Für einen MÄNNERABEND zu empfehlen.

am
Der Hauptdarsteller ist in die Jahre gekommen, aber... er ist gut. Tolle Sprüche, Action pur - Handlung, na ja.. aber für Fans schön anzusehen.

am
"Maximum Conviction" ist ein recht einfacher und unspektakulärer Actioner. Die Story verläuft uninteressant und die Hatz durch das Gefängnis weist so einige Längen auf. Die Kulisse gibt nicht viel her, eine gute Stimmung sowie Spannung wird nicht aufgebaut und mehr als müdes Geballer bekommt man hier nicht zu sehen. Die Actionszenen können nicht begeistern und sind recht unspektakulär geraten. Auch die Sprüche, die hier regelmäßig abgelassen werden, sind nicht wirklich prall und coole Onliner gibt's hier nicht. Die Kampfkunst von Steven Seagal, welcher hier nicht in Höchstform sondern mit Höchstgewicht aufläuft, ist durch die Schnitte nicht mehr wirklich erkennbar und mit dieser Schnitttechnik könnte man eigentlich so ziemlich jeden zum Nahkampf-Experten machen. Allgemein hat Seagal etwas wenig Screentime, was aber nicht wirklich eine Enttäuschung ist. Steve Austins Auftritt geht noch so in Ordnung, er wirkt auf jeden Fall präsenter.

"Maximum Conviction" ist ein schwach inszenierter Actioner ohne Schauwerte.

Die KJ-Fassung ist um ca. 2.30 Minuten gekürzt. Die Black Edition mit SPIO/JK-Freigabe ist ungekürzt.

3,5 von 10 (Uncut)

am
NUR WAS FÜR FANS

Man sollte bei aller Begeisterung bei diesem Film ganz klar sagen: Es handelt sich um das typische Muster von den letzten Seagal-Filme - billig produziert, Seagal rettet vermeidlich die Welt.

Wie hier manche von Filmperle schreiben können. Ich bin Steven Seagal-Fan der ersten Stunde, aber wir sollten schon mal ehrlich sein zu anderen Filminteressenten, die hier die Bewertungen lesen und dann entscheiden, ob sie einen Actionfilm leihen wollen.

Der Film spielt fast ausschließlich nur in einem Gebäude, das schont das ohnehin sehr deutlich sichtbare minimale Budget. Das geheime Regierungsmilitärgefängnis wird einmal in Außenaufnahme gezeigt, den Rest spinnt man halt zurecht. So funktionieren aber günstige Homevideos von Seagal. In der Handlung verfolgen sich die Leute mit Waffen so ungefähr (und das ist wahr!!!) 55 Minuten. Ab und an lässt Seagal seinen Aikido Kampfkünsten kurzweilig freien Lauf und verdreht dem ein oder anderen Schurken den Arm. Da freut sich der Fan über ein paar Aikido-Griffe. Schön.

In Maximum Conviction macht Seagal witzige Kommentare, ballert und rennt eben eine geschlagene Stunde mit einem Gewehr durch Räume. Das ist einfach, überhaupt nicht ausreichend für einen Actionfilm, aber befriedigt den Fan.

Und somit kann diesen Film nur ein eingefleischter Seagal-Anhänger mögen bzw. ertragen. Der Rest wird sich über diese billige Produktion alles andere als unterhalten fühlen.

am
Gerade angesehen, und war doch überrascht. Eine kleine Direct-to Action Perle. Man sollte jetzt zwar nicht zuviel erwarten, aber ich wurde doch Super Unterhalten, und das obwohl ich solche Direct-To Sachen in der Regel meide.

am
Ich fand den Film ganz gut ,
Er hat zwar nicht viel Tiefgang aber wer auf Action filme steht macht hier nichts falsch.

am
ich kenn e nun wie viele die Filme von Stevan Segal, aber jetzt hat er wirklich sein Pulver im warsten Sinne des Wortes verschossen. Er wirkt sehr blass und kann auch seine Körpersprache nicht mehr in Gang bringen. Nicht sehr Empfehlenswert dieser Film.

am
War leider nicht besonders, primitiv und langweilig auch die dunkele Bildqualität, man konnte kaum was sehen.

am
Action der alten Schule im Stile von "The Expendables".

In "Maximum Conviction" stehen die Actionstars Steven Seagal und Steve Austin erstmals gemeinsam vor der Kamera und garantieren die doppelte Ladung Action- sehenswert.
Maximum Conviction: 3,0 von 5 Sternen bei 117 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Maximum Conviction aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Steven Seagal von Keoni Waxman. Film-Material © Splendid Film.
Maximum Conviction; 18; 18.10.2012; 3,0; 117; 0 Minuten; Steven Seagal, Steve Austin, Steph Song, Michael Paré, Matthew Mylrea, Dan Shea; 18+ Spielfilm, Action;