Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Irishman
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Klassischer Gangsterfilm

    Es ist eine Freude all diese großartigen Schauspieler erneut auf der Leinwand zu sehen. Trotz der zu langen Laufzeit und dem Gefühl, dass alles doch schonmal gesehen zu haben, ist es ein Vergnügen dieser Riege erneut zuzuschauen.
  • Parasite
    Finde den Eindringling!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Starker Film aus Südkorea

    Parasite hat mich gut unterhalten, sowohl konnte ich in vielen Szenen lachen aber auch der Spannungsbogen hat für mich gepasst. Überzeugende Schauspieler und ein tolles Setting. Das ganz große Meisterwerk sehe ich trotzdem nicht in Parasite, ein paar Schwächen hat das Drehbuch für mich schon.
  • Shaun das Schaf - Der Film 2 - UFO-Alarm
    Eine lustige Begegnung der wolligen Art - Ein kleiner Schritt für ein Schaf.
    Animation, Kids, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Niedlicher Spaß

    Toller Look, die Geschichte hat viel Witz und das Herz wird auch berührt. Kurzweilige Unterhaltung.
  • Systemsprenger
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Intensives Leidensdrama

    Ganz starke Schauspielerleistungen in einer emotional intensiven Story, der Film hätte nur noch ein ganz kleines bisschen Feinschliff am Drehbuch benötigt.
  • Joker
    Setz ein Grinsen auf.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Grandioser Joaqin Phoenix

    Vollkommen zu Recht hat Joaqin Phoenix einen Oscar für diese intensive Darstellung erhalten. Eine Sozialpsychostudie der Extraklasse im Umfeld des Batman-Universum, was aber auch 1:1 in New York hätte spielen können. Absolut sehenswert.
  • Once Upon a Time in Hollywood
    Es war einmal in Hollywood...
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Schwächster Tarantino

    Ich habe mich erstmals in einem Tarantino-Film gelangweilt. Bis auf die letzte halbe Stunde kam in mir keine Spannung auf. Daran konnte auch 2 Schauspielstars und ein tolles Setting nichts ändern.
  • Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Basierend auf der wahren Geschichte von Ford versus Ferrari.
    Action, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 11.03.2020
    Gelungenes Rennen

    Starke Schauspieler in einer guten Story. Nicht nur für Rennsportfans zu empfehlen.
  • 30 Nights of Sex
    To Save Your Marriage
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "RocketRaccoon" am 11.03.2020
    Die Story klingt nach "könnte lustig werden.."

    Sobald man aber Start drückt und die miese Old School TV-Optik und die laienhaften Darstellungen, nebst mäßiger Synchronisation realisiert hat, ist der Spass schonmal merklich gebremst, hinzu kommen alberne Szenen, zum Teil zum fremdschämen und zumeist unfreiwillig komisch....ich habe dennoch bis zum Schluss durchgehalten und einmal glaube ich sogar kurz geschmunzelt...
  • Fast & Furious - Hobbs & Shaw
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 11.03.2020
    Allein schon wegen der Optik und der sehenswerten Action ist der Film seine knapp 4 Sterne wert. Natürlich hat die Umsetzung nicht viel mehr mit der Realität und dem damaligen Sinn der Filmreihe zu tun. Bei der Handlung geht es mal wieder um den Weltuntergang nach einer Epidemie, also nicht viel Neues. Von den ursprünglichen Darstellern ist keiner mehr dabei und die neuen Helden überzeugen bzw. leisten sich kaum Schwächen. Wenn man über Sinn nicht viel überlegt, wird einem ein kurzweiliger Actionkracher geboten.
  • Polaroid
    Du weißt nicht was du auslöst.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 11.03.2020
    Was recht gut anfängt, endet dann aber ungenügend.

    Ganz nette Audio-Visuelle-Schockeffekte sind wohl vorhanden. Doch die Story läuft vor sich hin ohne einen klaren Ziel. Auch die Hintergründe zu dem Geschähen sind nicht klar dargestellt. Es gibt ein Versuch eine Wendung herbeizuführen sowie als auch den Ursprung des Bösen auf zu klären. Doch es bleibt nur beim Versuch!

    Im Prinzip wird dem Zuschauer eine sinnfreie Kost geboten, die nun so zu konsumieren ist, wie das Fließband sie anbietet. Daraus resultiert, dass die Handlung an einigen Stellen nicht ganz in sich schlüssig ist.

    Fazit: Kann man sich anschauen. Nachts, im Dunkel wird schon für kleinen Adrenalinschub gesorgt. Allerdings nicht zu viel Logik und Sinn erwarten. Die Geschichte wird einfach nach Bedarf sehr simple zu "recht" gebogen.
  • Die Agentin
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 11.03.2020
    Maximal drei Sterne. Wer hier ein Amieaktionstreifen vermutet liegt voll daneben. Der Streifen fängt voller gelaber an und viel gelaber und man muss auch hier anfänglich schon bissel durchhalten...da es lauter unbekannte Schauspieler sind und auch die Orte Kulisse sowas von langweilig sind. Hätte man einen halbstündigen Ausschnitt aus einen Asylantenheim gedreht wäre kein unterschied zu finden gewesen...Dan jedoch fängt der Film bissel einen Rahmen zu bekommen und findet auch bissel Spannung in sich...Handlung ist vorhanden ...wenn auch nix besonderes...Der Schluss bleibt offen für alle um selber im Kopf was zusammen zu basteln oder eventuell ein zweiter Teil...Der Film ist wirklich nix besonderes und mit drei Sternen schon bestens bewertet. Ein zweitesmal ansehen gaaaanz bestimmt nicht. Für einen laaangweiligen Sonntag noch zu gebrauchen
  • Kill Chain
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 11.03.2020
    Ja was soll ich sagen , das unser Nicolas Cage schwer nachgelassen hat stimmt alle mal....aber dieser Fim ist wieder deutlich besser. Der Handlungsaufbau ist komplett anders gestalltet....er ist jedoch durchgehend spannend und gut gemacht auch wenn die Kulisse sehr günstig war.. Der Film Fängt in der Mitte an läuft kurz an und dan läuft die Vorgeschicht durch und geht dan bündig weiter...Handlung super.... Das Herr Cage mal für 30 Minuten nicht dabei war ist absolut nicht relevat da auch die anderen Schauspieler hervorragend ihre rolle Meistern. Für 5 Sterne etwas zu mager aber gute 4 sind meiner Meinung nach schon ok. Ansehen lohnt sich. Es stecken viele Ideen und Überraschungen drin.